Samstag, 24. März 2012

Rätsel zu "Johann Wolfgang von Goethe Teil 2" mit Marcus und Tomas am 24.03.2012

[Foto "Huesgen-Uhr" von Karel K., 09/2011, Wikipedia]
- Welche Krankheit hatte Goethe in seiner Kindheit
Die gelben Blattern (Pocken)
- Wen hat Goethe kurz vor seinem 14. Geburtstag in einem Konzert gesehen?
Mozart, von dem er zeitlebens begeistert war

- Am 3.4.1764 war Goethe bei welchem Ereignis?
Bei der Kaiserkrönung von Joseph II

Bela B. - Mephisto's Schlaflied

- Wer war Johanna Christiane Sophie Vulpius (geb. am 1.6.1765)?
Seine Gattin (die einzige Frau, die seinen Namen tragen durfte)

- wer war Julius August Walther von Goethe?
Sein Sohn

- Was waren Goethes (umstrittene) letzte Worte?
Mehr Licht

- Wieso hat Goethe sein Stadtrecht abgegeben?
Weil er dafür bezahlen musste

Shena Ringo- Heideröslein

- Nennt Plätze / Orte / Dinge in Frankfurt, die nach Goethe benannt sind:
Goethestraße, Goetheplatz, Goethe-Denkmal, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Goethe-Haus, Goethe-Museum, Goethe-Universitätsklinik, Goetheinstitut, Goetheweg, Goetheturm, Goetheruh, Goethit (ein Stein aus Eisenerz), Goethe-Stiftung, Haus Aja Textor-Goethe, Goethehotel (Schmidtstrasse 53)

- Wieviele Passanten gehen pro Stunde über Frankfurts Goethestraße?
2040 (Marcus‘ Statistik war aus dem Jahr 2000)

- Ulrich Roski - Des Pudels Kern

Wie geht das Gedicht weiter?
- Ach, was soll der Mensch verlangen?
Ist es besser, ruhig bleiben (Beherzigung)

Wie geht das Gedicht weiter?
- Knabe sprach: Ich breche Dich,
Röslein auf der Heiden. Röslein sprach: Ich steche Dich, dass Du ewig denkst an mich

Wie geht das Gedicht weiter?
- Ich ging im Walde, So für mich hin
Und nichts zu suchen das war mein Sinn (Gefunden)

Wie geht das Gedicht weiter?
- Ach, wer bringt die schönen Tage, Jene Tage der ersten Liebe,
Ach, wer bringt nur eine Stunde Jener holden Zeit zurück (erster Verlust)

Heinz Erhardt - König Erl

- Kurzform der Glocke (stammt zwar von Schiller, „die Bridge“ ist Goethes „Die wandelnde Glocke“)
Loch in Erde, Bronze rin. Glocke fertig, bim, bim, bim

- Kurzform von „der Taucher“:
Gluck gluck gluck weg war er

Achim Reichel - Der Fischer

Nennt uns Figuren aus dem "Faust" - je 3 pro Anruf :
Niels-Björn erhielt sogar Punkte für „den Menschenauflauf beim Osterspaziergang“

Ergänzt das Hexeneinmaleins (in der Hexenküche wurde ein Verjüngungstrank für Faust hergestellt, die Hex sprach dazu):
„Du mußt versteh’n
Aus Eins mach Zehn,
Und Zwei laß geh’n,
Und Drei mach gleich,
So bist Du reich.
Verlier die Vier!
Aus Fünf und Sechs,
So sagt die Hex’,
Mach Sieben und Acht,
So ist's vollbracht:
Und Neun ist Eins,
Und Zehn ist keins.
Das ist das Hexen-Einmaleins!“

- Was passiert mit der Hüsgen-Uhr im Goethehaus, wenn der Tanzbär sich auf den Rücken legt?
Sie muss wieder aufgezogen werden


Und hier das „öffentliche amtliche Endergebnis“ für die 19 Rätselfreunde:


  1. Katrin: 32 Punkte
  2. Frank: 28 Punkte
  3. Niels-Björn: 22 Punkte
  4. Ben: 21 Punkte
  5. @Dagi: 13 Punkte
  6. @LebeRecht: 6 Punkte
  7. Justus: 4 Punkte
    Margarethe: 4 Punkte
  8. Jochen: 3 Punkte
  9. Andreas: 2 Punkte
    Nina (Raterömer): 2 Punkte
    Tomas: 2 Punkte
  10. Joachim: 1 Punkt
    Alexander: 1 Punkt
    Ivo: 1 Punkt
    Matthias/HG: 1 Punkt
    Lumpi (angabegemäß vollgedröhnt am Willi Brandt-Platz): 1 (Anruf-)Punkt
  11. @Jens Maurer: 0
    @MarshallMar: 0

Keine Kommentare: