Mittwoch, 29. August 2012

Alfa-beet 'Mond' mit Marcus zu Ehren von Neil Armstrong


Nix erkennen, nix anrufen, nix wünschen.
Einfach nur zurücklehnen, den Mond betrachten und zuhören:
One small step for man, one giant leap for mankind.

1 Kommentar:

Dagmar Stenzel hat gesagt…

Lieber Marcus, vielen Dank für „das Stonen“ Deiner playlists.
Da wiederhole ich einfach hier nochmal meine SMS an Dich am Mittwoch-Nacht:
„Deine Sendung war bislang – auch aufgrund des Themas – einfach nur große Klasse!
Heinz Rudolf Kunze schreibt auf seinem neuem Album (mit den Freunden, die seit 30 Jahren seinen Weg begleiten): Stefan Gwildis hat für den deutschsprachigen Rythm and Blues das gleiche getan wie Edo Zanki für den deutschsprachigen Soul und Roger Cicero für den deutschsprachigen Swing.
Dagis Erweiterung: und Udo Lindenberg für den deutschsprachigen Rock.“

Und jetzt - nach nochmaligem Hören und Lesen - fallen mir noch zwingend diese Titel zum Thema ein:
David Bowie - Starman
http://www.youtube.com/watch?v=4B5zmDz4vR4
David Bowie - Space Oddity
http://www.youtube.com/watch?v=aY5a3Un3y8g
Babylon Zoo - Spaceman
http://www.youtube.com/watch?v=fYiXDvetZZM
Udo Lindenberg - Der Astronaut muss weiter
http://www.youtube.com/watch?v=kLpetBS_J1Q
Frank Zander - Captain Starlight
Pink Floyd (the Wall): Is there anybody out there
http://www.youtube.com/watch?v=aHN6AViJAvI
Frank Zander - Captain Starlight

ach herrjeh, und viel viel viel mehr… Ich hör lieber auf. Ist doch ein geradezu unerschöpfliches Thema für eine Rätsel-Sendung, oderrrr...