Samstag, 15. Dezember 2012

"Rätsel zu Frankfurt" mit Marcus und Tomas am 15. Dezember 2012

1) Johann Noe Gogel hat sich wo ein Haus bauen lassen? Wie lautet die jetzige Adresse?
Der Sommerhoffpark befindet sich in der Gutleutstraße 315.

2) Sophie Cossaeus wurde durch einen Ausruf berühmt (1893-1965). Wer war sie?
Die Schauspielerin wurde berühmt als Chefsekretärin Fräulein Lohmeier ("ich muss mich beschweren" - nörgelnd, schnippisch und immer etwas beleidigt) bei den Hesselbachs (Fernsehserie)

3) Wo steht das "Grüne Soße Denkmal“?
Es handelt sich um die Gewächshäuschen in der Speckgasse in Oberrad. Jedes Häuschen ist so grün wie eines der Kräuter der Grünen Soße.

4) Constantin Meunier hat ein Denkmal geschaffen - es steht wo und was ist's?
Der Hafenarbeiter, am südlichen Brückenkopf der Friedensbrücke. Es zeigt einen lebensgroßen Sackträger in Arbeitskleidung (mit Kapuze als Schutz vor dem Kohlenstaub).

5) Wo ist der Hainer Hof?
In Sossenheim

6) Was gibt es am Hans Flesch-Platz zu sehen?
Er liegt auf dem Gelände des ehemaligen Postgiroamtes an der Stephanstraße. An der gleichen Stelle, fünf Etagen höher, hatten sich von 1924 bis 1930 die ersten Studios des Frankfurter Senders befunden, in denen die Rundfunkkarriere Hans Fleschs begann und die Zauberei auf dem Sender produziert wurde.

7) In Niederrad gibt es eine rechteckige Säule aus Mainsandstein als Teil einer Einfahrt zu welchem Haus?

Zur damaligen Villa Bucherode, musisches Gymnasium zur Förderung Hochbegabter (Aufnahme des Schulbetriebs am 1.9.1935 mit 115 Schülern, nur Jungen, aus allen Teilen Großdeutschlands). Das Haus wurde durch einen Luftangriff im Januar 1944 zerstört.

8) Stadterweiterung Frankfurts aus den letzten Jahr des 18ten Jahrhunderts?
Als Tipps wurden gegeben: "Synagoge / Maurischer Stil / Zimmermeister / 1953 / Matzebäckerei, Schützenstraße 12, Hinterhof". Außerdem das Wort "aha".
Extrem schwierig! Lösung war jedenfalls "Synagoge im Fischerfeld"..

9) Wo stand das ehemalige Kaufhaus Wronker?
Zeil 101–105 und Holzgraben 6–10. Die rückwärtige Fassade (Kriegsrouine) sieht man noch „Am Holzgraben 11b“.

10) Wo stand das Gebäude, aus die Polizei am 1. Juni 1972 die RAF-Mitglieder Andreas Baader, Holger Meins und Jan-Carl Raspe mit Tränengas heraustrieb
Hofeckweg am Dornbusch

Tomas legte als Hintergrund/Vordergrundmusik eine Teilmenge von Asmus Tietchen auf.
UbiqitäresGenuschel ‏@MorbusDupuytren twitterte dazu: „@hausmeistah Warum diese FOLTER?. Ich hab doch gar nichts gemacht..“
SRY,aber das ist keine Musik,das war musikalisches Waterboarding (spiel doch mal Last Christmas..oder so "wegrenn")".
Thorsten Dittmann ‏@lalelu2007de meinte schlichtweg „ne achterbahn

11) Was ist das? 1909 Planung begonnen, interessantes Verkehrsbauwerk, eine Brücke!
Die Honsellbrücke (s. ganz oben)

12) Wie heißt das Gebäude Liebfrauenstr. Ecke Holzgraben??
Fort Malakoff. Wir glauben, dass die Redakteure der hausmeisterlichen Vorlage sich irrten.
Allen waren sich sicher: Der königliche Frittenbrater (Burger King) befindet sich darin, niemand weiß, wie der „Volksmund“ das Haus nennt.

13) Was ist der Kaiser-Friedrich-Bau?
Ein wunderschönes Haus aus der Gründerzeit Ecke Kaiserstraße/Moselstraße.

14) 2010 gab es ein Buch von Valentin Sänger. Titel nach einer Frankfurter Adresse, welcher?
Kaiserhofstraße 12, das Buch wurde 1980 vom Hessischen Rundfunk verfilmt

15) welches historische Bauwerk findet man in Sachsenhausen Gr.Rittergasse, Elisabethenstr., Walter Kolb Str.?
Das Ikonenmuseum

16) Welches ist Frankfurts traurigster Bach?
Der Griesheimer Lachegraben (von der Kleingartenanlage Gneisenau an der Mönchhofstraße als offener Graben, teils verrohrt verläuft er durch einen Grünzug und entlang der Grenze zum Gewerbegebiet Griesheim bis zur Mündung in den Main südlich der Stroofstraße).

17) Was kniet am Haupteingang des Waldstadions auf einem erhöhten Sockel?
Die vom Bildhauer Richard Martin Werner geschaffene Bronzeskulptur "Läuferin am Start" (1936), die 1938 an das Waldstadion in Frankfurt am Main zog. Es soll sich um den Akt von Emmi Haux (Sprinterkönigin der 20er Jahre) handeln.

18) Wo steht der Merkurbrunnen?
In der Ludwig-Erhard-Anlage, schräg gegenüber vom "Hammering Man".

19) Welches Mahnmal in der Stephanstraße wurde am 12.09.1995 nach dem homosexuellen Schriftsteller Klaus Mann benannt.
Der „Frankfurter Engel“, die Gedenkstätte für die verfolgten Homosexuellen in Frankfurt

20) Welches Bauwerk betreibt die Stadt Aschaffenburg hier in FFM?
Die Schleuse in Griesheim vom Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg
Ein uns unbekannter Michael (leider wurde während des Anrufs nicht nach Anrufhäufigkeit gefragt) gab zu, nur wegen dieser einzigen Frage anrufen zu "müssen".

21) Welche Begebenheit fällt ein zu Helga Matura und Gutleutstraße?
Eine Lebedame, die ab 1962 ein Vier-Zimmer-Appartement in der Gutleutstr. 85 bewohnte - und wie die berühmtere Nitribitt - ein Mercedes Cabriolet fuhr. Helga Matura wurde am 27. Januar 1966 von Nachbarn in ihrer Wohnung durch Messerstiche in den Hals ermordet aufgefunden.

21) Wo in Frankfurt ist die einzige Flughafenruine?
In Bonames, am Burghof 55 (Maurice Rose Army Airfield)

22) Zu wessen Ehren (Komponist) befindet sich an der Schäferschneise im Frankfurter Stadtwald ein Gedenkstein?
Zu Ehren von Felix Mendelsohn Bartholdi (6 Lieder im Freien)

23) Am Willy-Brandt-Platz (ehemals Theaterplatz) hat ein Dramatiker auf besondere Art ein Portraitfoto machen lassen?
Vom 1995 verstorbenen Heiner Müller ist das Kanaldeckelbild bekannt, das am Schauspielhaus (neben der Treppe zur U-Bahn) aufgenommen wurde.

Punktenotation der 12 Rätselteilnehmer:

1) @LaLeLu2007de: 21 Punkte
2) Ben: 16 Punkte
3) Dagi: 10 Punkte
4) Margarethe: 9 Punkte
5) Armin: 6 Punkte
6) Frank/Sindlingen: 5 Punkte
7) Katrin: 3 Punkte
8) Michael: 2 (evtl. 7 mit Begrüßungs-)punkte(n)
8) Patrick: 2 Punkte
10) Meistah Tomas: 1 („ich takte eben schneller„-)Punkt
11) @Ubiqitäres Genuschel: 0
12) @bondaluh (Michael Lindner, der sich wegen des Themas ausgegrenzt fühlte)

Kommenden Samstag ist das Studio voller, die Sendung wird wegen erhöhtem Durcheinander vermutlich noch weniger nachvollziehbar.
Aber Macher und Hörer treffen sich anschließend um 12.30 Uhr vor dem Hauptportal des Doms zwecks kollektiven Weihnachtsmarktbesuchs.

Kommentare:

Lalelu2007de hat gesagt…

Sophie Cossaeus war nie Chefsekretärin bei Hesselbachs, sie war in fast allen Abteilungen von Redaktion bis Expedition, aber Chefsekretärin war und bleibt es Elsje Sauerbersch (Else Sauerberg) gespielt von der herrlich beleidigt aussehenden Ursula Köllner

Dagmar Stenzel hat gesagt…

Danke für die Richtigstellung. Ich habe mich - wie Tomas - für die Hesselbachs nie so richtig interessiert und entnahm die Antwort den leicht findbaren Angaben im Netz.

Ähnlich ging es mit der Antwort zum Affenstein zu. Schade, dass der sehr engagierte Frankfurter, dem dieses Strück am Herzen liegt, nicht hier im BLOG korrigierte. Aber die Redaktion ist jedenfalls viel schlauer jetzt.