Samstag, 8. Februar 2014

"Rätsel zu unnützem Wissen mit Marcus und Tomas" am 08.02.2014


Erneut mit heftig Chuck Norris, aber leider wieder ohne Sharon und dem Genuschel. Gebt doch wenigstens zwischendurch immer mal ein Lebenszeichen, so wie Textorteam-Martin. Und auf die Stammhörer Katrin und @LaLeLu hoffen wir nächste Woche wieder.

  1. Wie heißt die Deutsche Flugbegleiter Gewerkschaft?
    UfO (Unabhängige Flugbegleiter Organisation)
  2. Woher kommt der Gruß "Ciao"?
    s-ciàvo (Ihr) Sklave)
  3. Der Kleiber kann als einziger Vogel Europas…?
    kopfüber den Baum hinab laufen
  4. Wie grüßen Elefanten einander?
    Indem sie ihre Rüssel miteinander verschränken
  5. Wer ist Carlos Ray? [Anm. d. Red.: eigentlich müsste es heißen "wessen Vorname ist Carlos Ray?"]
    Chuck Norris, der mal auf lateinisch beleidigt wurde. Seitdem ist Latein eine tote Sprache.
  6. Trimethylaminurie ist eine Stoffwechselerkrankung mit welchen Symptomen?
    Die am „Fischgeruch“-Syndrom erkrankten Patienten riechen nach altem Fisch. Sie sondern über Körperflüssigkeiten wie Schweiß oder Urin abnormale Mengen Trimethylamin ab. Man geht davon aus, dass ein Gendefekt diese Stoffwechselkrankheit auslöst.
  7. Wer war Oprah Winfreys häufigster Gast?
    Celine Dion
  8. Was erwähnte Edward Bellamy in seinem 1888 erschienenen Science-Fiction-Roman erstmals, was heute gang und gäbe ist?
    Im Buch „ein Rückblick aus dem Jahre 2000 auf das Jahr 1887“ erfand er die Kreditkarte
  9. Harry Jackson wurde 1902 verurteilt. [Anm. d. Red.: Erstmalig ... ] Auf welcher Grundlage?
    Aufgrund von Fingerabdrücken
  10. Wo ist die kürzeste Landesgrenze der Welt?
    Spanien - Gibraltar
  11. Welches Buch wurde 1950 in Indiana verboten?
    Robin of Loxley bzw. Robin Hood
  12. Welches ist das einzige Land, das nie eine Filmzensur für Erwachsene durchgeführt hat?
    Belgien
  13. Am 12.02.1868 löste welches Land alle seine Streitkräfte auf?
    Liechtenstein
  14. Wer sind denn Leonard, Adolph, Julius und Herbert?
    Die Marx Brothers
  15. Welcher Architekt und Konstrukteur heißt so wie die Gegend, aus der sein Großvater stammte?
    Eiffels Geburtsname lautete Alexandre Gustave Bönickhausen. Der deutsche Geburtsname ging auf einen Vorfahren zurück, der Anfang des 18. Jahrhunderts aus Marmagen im Rheinland nach Frankreich eingewandert war. Um den Namen französischer klingen zu lassen, änderte die Familie den Namen in Eiffel, als Referenz an die Eifel, aus der der Vorfahre stammten.
  16. In welcher Form bot ein König eines Landes Abe Lincoln Unterstützung an?
    Der König von Siam wollte ihm Kriegs-Elefanten schicken
    MK @Koffi69: "blaue Bohnen aus Mexico"
  17. W. C. Fields ließ während des zweiten Weltkriegs 50.000$ [Anm. d. Red.: auf einem deutschen Bankkonto] stehen, warum?
    Er hat sich diese Option freigelassen, falls Deutschland gewinnt
  18. Warum wurde der Indianer-Häuptling Geronimo aus der Holländischen Reformierten Kirche ausgeschlossen?
    Er fröhnte dem Glücksspiel
  19. Wofür genieren sich Aborigines und wir nicht und umgekehrt?
    [Anm. d. Red.: Wir essen in der Öffentlichkeit und scheiden die Stoffwechsel-Abfallprodukte im Geheimen aus - bei Aborigines ist es umgekehrt]Das Thema hat der spanischen Regisseur Luis Bunuel wohl im Film "das Gespenst der Freiheit" aufgenommen: Man sitzt man gemeinsam auf den Klos und speist im stillen Örtchen.
  20. Was ist die einzige Tatsache, die vom heiligen St. Patrick sicher überliefert ist?
    [Anm. d. Red.: Er stammte ursprünglich nicht aus ... ] Irland
  21. Queen Victoria konnte WAS nie richtig perfekt?
    Englisch sprechen, denn ihre Muttersprache war Deutsch
  22. Wer hält mit 35 Oscars die Spitze?
    Walt Disney
  23. Gene Tunney war nach seiner Laufbahn als Schwergewichtsboxer WAS?
    [Anm. d. Red.: Er hatte einen ...] Lehrstuhl an der Universität
  24. Wer war der letzte Häftling im Tower of London?
    Rudolf Hess
  25. Wofür steht das S in Harry S. Truman?
    Laut Wikipedia: Das „S“ in Harry S. Truman ist keine Abkürzung für einen zweiten Vornamen, sondern ein Initial, das von den Namen seiner beiden Großväter (Anderson Shipp Truman und Solomon Young) herrührt; eine im Süden der USA seinerzeit übliche Weise, seiner Vorfahren zu gedenken
  26. Unter welchem Namen wurde Frances Gumm berühmt?
    Judy Garland
  27. Was erfanden die Brüder George und Laszlo Biero?
    Kugelschreiber
  28. Was dürfen die Mitglieder des britischen Oberhauses in Anwesenheit der Queen nicht tragen?
    Handschuhe
  29. Was passierte, als der Sonnenkönig Louis XIV. seine Socken auszog?
    Ein Fußzeh fiel ab
  30. Was unterschied Lukas von den anderen Autoren des neuen Testaments?
    Er war kein Jude
  31. Gerald Ford war der einzige amerikanische Präsident, der NICHT...?
    Ins Amt gewählt wurde, da er als Nachfolger von Nixon ernannt wurde [Anm. d. Red.: es wurde seitens der Hörerschaft auf Lyndon B. Johnson hingewiesen, der nach der Ermordung JFKs zum Präsidenten vereidigt wurde. Allerdings wurde dieser danach tatsächlich gewählt. Ford wurde unter Nixon Vize, nachdem Agnew zurückgetreten war - also auch da, ohne gewählt worden zu sein]
  32. Von wem bekam Marilyn Monroe 3 x [Anm. d. Red.: 10 Jahre lang jede Woche] frische Rosen aufs Grab gelegt?
    Ihr Ehemann Joe Di Maggio verpflichtete sich dazu über ihren Tod hinaus, munkelt man [Anm. d. Red.: na ja, um etwas auf sein Grab legen zu lassen, sollte man schon tot sein, oder?]
  33. Welche unsterblichen Wort sprach Allen Ladd?
    Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss


Punktenotation der 14 Teilnehmer am 08.02.2014:

  1. Ben: 30 Punkte
  2. Patrick: 24 Punkte
  3. Margarethe: 19 Punkte
  4. Dagi: 6 Punkte
  5. Maddin (Vater von Luca): 5 Punkte
    Marcel: 5 Punkte
  6. Armin: 4 Punkte
    Robert: 4 Punkte
  7. @bondaluh: 2 Punkte
    Matthias/HG: 2 Punkte
  8. @Koffi69: 1
    ‏@st3fun: 1 Punkt
    Tomas: 1 Punkt
  9. @dreckspatz_83/Sven Trulsen: 0, aber Chuck-Norris-Witzen beigetragen


Kommentare:

Lalelu2007de hat gesagt…

höre grade die aufzeichnung der sendung - schade daß ich nicht dabei sein konnte

Dagmar Stenzel hat gesagt…

Hihihi..... noch so ein Verrückter wie ich, der eine Call-In-Sendung nachhört. Na, wir freuen uns auf kommenden Samstag zum "real live".