Samstag, 10. Mai 2014

Rätsel zu „Werbesongs“ mit Dagi und Tomas am 10.05.2014


Menschen verbinden mit Musik eine Emotion zum beworbenen Produkt. Höchste Zeit also, im werbefreien Stadtradio mittels Rätsel-Sendung die Assoziationen der Hörer zur Werbung abzurufen.

Gespielt wurden Soundauszüge aus TV-/Kino-Spots mit populären Musikstücken, die für die Werbung auserwählt wurden. Wobei für die Spots häufig sogenannte Sound-alikes bzw. Rekompositionen verwandt wurden.

Jeweils einen Punkt gab es für jeden Antwortversuch pro Anruf (Anrufpunkte natürlich nicht für die Twitterer) sowie für die Angabe von Interpret, Liedtitel und beworbenem Produkt.

Außerdem gab es noch Punkte für das Aufsagen eines Werbeslogans pro Anruf/Tweet, die erfolgten, aber nachfolgend nicht wiedergegeben wurden, weil wir uns auf die Musik konzentrieren wollen.

  1. Kosakenkaffee 70er Jahre - Aram Chatschaturjan, Säbeltanz 1942
    Bekanntheit erreichte der Säbeltanz vor allem durch den Film „Eins, Zwei, Drei von Billy Wilder“, in dem Liselotte Pulver zu der Musik auf einem Tisch tanzt.
    Der Meistah und Spens erinnerten sich bei der Musik sofort an den Spruch „komm Briderchen, trink“ in den 70er Jahren.
  2. The Guardian - 80er Jahre (nur Sprache)
    Ansichtssache. Wunderbar.
  3. British Calidonian Airlines 1982 - Beach Boys, California Girls 1965
    Danach wurde auch in Deutschland vergleichende Werbung zugelassen.
  4. Flensburger Pilsner 1994 (ohne Musik, nur mit Sound)
    Spots von Detlev Buck mit dem Plopp der Bügelflasche des explizit norddeutschen Bieres.
  5. Windows 95 in 1995 - Rolling Stones, Start me up 1981
    Das Microsoft-Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche für PCs, das als erstes den 32-Bit-Betrieb des Prozessors weitreichend unterstützte, wurde am 24. August 1995 eingeführt.
    @Bondaluh „das Startmenü von Windows 95, dieses Betriebssystem war auch gut“.
    @Oliver Ruehl „ich habs mehrmals neu gestartet Hahaha“
  6. VW Golf 2012 - Depeche Mode, People are People 1984
    “Nur wer die Menschen kennt, kann das Auto bauen”.
    Verschiedene Cover-Versionen und Insassen aller Couleur, am Ende fährt Dave Gahan zum Original-Song selbst.
  7. Pepsi Generation - Michael Jackson, Billy Jean 1982
    Man sieht den Künstler selbst, einer von vielen seiner Spots für diese Firma.
  8. Pepsi 2004 mit Britney, Pink und Beyonce - Queen, We Will Rock you 1977
    Klingt wie Fußball, spielt sich aber 2004 im römischen Collosseum ab.
    Leicht bekleidete berühmte Sängerinnen kämpfen nicht als Gladiatoren, sondern singen. Bei Minute 1,47 sieht man sogar Brian May im Publikum.
  9. Commerzbank 2012 - Chromatics, Tick of the Clock 2011
    „Commerzbank - der erste Schritt, die Bank an ihrer Seite“
    Musik, Läuferin, Aussage überzeugen total: „Vor uns liegt ein langer Weg. Aber auch der beginnt mit dem ersten Schritt“. Dieser Titel der Chromatics wurde auch im Soundtrack des neo-noir Films “Drive” verwandt.
  10. Aral 2006 - Fats Domino, I’m Walking 1956
    Patrick: „Da ist wohl jemandem der Sprit ausgegangen“.
    Der Protagonist macht sich mit seinem blauen Benzinkanister auf dem Weg zur nächsten Tankstelle. Doch deren Logo ist orange. Da dreht er sich doch glatt wieder um und sucht die blaue Tankstelle. „Es gibt gute Gründe, Qualität zu tanken“.
Pausenmusik Type O Negative - Summer Breeze (1993)
  1. Bitburger mit Marcel Reif 1995 - Jackson Browne, Stay 1977
    "Ein besonderes unter den Besten - bitte ein Bit".
    „Stay (just a little bit longer) ist im Original von Maurice Williams & the Zodiacs. Es existieren viele Remakes, u.a. von den Hollies 1963, Frankie Valli & the Four Seasons 1964 und - wie im Spot verwendet - 1977 von Jackson Browne.
  2. BMW - Sniff’n the Tears, Drivers Seat 1978
    Leider keinen Spot gefunden dazu, nur ein Video der Band
    Wurde für die Sitze des BMW, für einen Nissan und für Blaupunkt-Werbung verwendet.
  3. BMW 2er Coupé - Findlay, Off and On 2013
    Der neue 2er BMW ist ab 8. März 2014 erhältlich, also brandneues Produkt und Spot. „Das Original ist zurück“; tun die doch glatt so, als würden sie sich an ihrem klassischen Design orientieren, tse…
  4. Mercedes G-Allrad mit Beckenbauer, Schumacher & Häkkinen 2010 - Vico Torriani, 2 Spuren im Schnee 1955
    „Entspannt durch den Winter". Mika Häkkinen im E-Klasse T-Modell, Michael Schumacher im alten SL und Franz Beckenbauer in der G-Klasse beim Überholmanöver im Schnee. Dass diese einstigen Rivalen sich ausgerechnet von Beckenbauer in der Mercedes G-Klasse überholen lassen müssen („wusst ich's doch - Rentner“) ist sehr lustig.
  5. AXE 2012 Final Edition - DJ SAM, No Man Can Walk Alone 2012
    "Mach dir ein paar schöne letzte Tage, mit AXE 2012 Final Edition!"
    Da wird ne Arche Noah gebaut. Üblicherweise verspricht Unilever in den vielen Spots Männern eine gesteigerte Beliebtheit bei (blöd-geilen) Frauen („Der Axe-Effekt“).
    Der Song wurde eigens für diesen Spot kreiert, der deutsche DJ Sam (Psychologiestudent aus Münster) machte daraus seine eigene Vollversion.
  6. Actimel Power Frucht - Snap,  I got the power 1990
    Die Hook wird nicht nur für diesen Joghurt-Drink verwandt, sondern auch für Werbung von verschiedenen Batterien in aller Welt, Toyota etc…
    Die Frankfurter Produzenten Michael Münzing und Luca Anzilotti verdienten sich bestimmt eine goldene Nase mit der Werbungsverwendung dieses Songs.
  7. L & M Zigarretten 2009 - Weltmusik
    "Get connected to the flavour of the world". In der Werbung treffen Schwarze und Weiße in multikulturellen aber vereinheitlicht globalisierten Welten aufeinander. Was wie ein Widerspruch scheint, passt jedoch zusammen: Das Ideal der universalen Werbe-Welt funktioniert nur, weil die Betrachter von seiner realen Kehrseite wissen.
  8. Kinder Bueno 2013 - Oliver Koletzki feat. Fran, Hypnotized 2009
    Muss was für Design- und Schokoladenfreunde sein…
  9. Opel Zafira 2001 - Gorillaz, Clint Eastwood 2001
    Der geräumige Van, in dem sich die darin sitzenden Personen Tennisbälle zuwerfen. Sehr erquickend für uns, dass die Rüsselsheimer immer ein Frankfurter Kfz-Kennzeichen verwenden.
  10. Levis 501 mit Brad Pitt 1991 - T.Rex, 20th Century Boy 1971
    “Originals stands the Test of Time”. Da wird der schöne Bratt Pitt in Unterwäsche aus dem Knast entlassen. Aber von seinen persönlichen Sachen ist nur eine Kamera verwahrt worden. Gut, dass die sexy Lady, die ihn mit nem Cabrio abgeholt, gleich die wichtige Hose mitbringt. Eine wilde Räkelei beginnt vorm Gefängnisausgang, man knipst sich selbst dabei mit der Kamera. Zum Abschied wird die Kamera dem Gefängnis-Spanner (wer könnte es dem verdenken) zugeworfen, aber das Spielzeug des 20ten Jahrhunderts behält Brad Pitt am Körper.
  11. Nokia 5510 in 2001 - Dave Matthews, The space between 2001
    Die U-Bahn fährt weg, man kann während der Wartezeit auch mal in die Musik versinken und gar nicht bemerken, dass die nächste U-Bahn schon wieder vorbeigefahren ist. Sie ist natürlich nur durch ein Handy-Klingeln aus ihrem Traum gerissen worden. Immerhin steht die Dame dann in einem Meer von Münzen, weil sie so schön mitgesungen hat.
  12. Nokia 8800 in 2005 - Ryuichi Sakamoto 2005
    Marcus hat’s doch schon so oft erwähnt, dass einer seiner Lieblingskünstler die Nokia-Musik entwarf. .....
  13. Nokia Tune - Hans Libergs Erläuterung
    „Nokia - Connecting People“. Hans Liberg meint aber, es käme von einem klassischen Walzer von Chopin.
  14. Telekom 2013 - Tom Odell, Another Love 2013
    „Wir investieren für Sie auch weiterhin in das Netz der Zukunft“.
  15. Audi Cabrio 2009 - Hair-Let the sunshine in, Singing in the rain, Gene Kelly-No particular place to go-Chuck Berry
    Sonne, Regen, Sonne, Regen, Sonne .... das Haar sitzt, äh, das Verdeck schließt sich leicht.
  16. Gard 1980 - Abba, Move on 1977
    „Schönes Haar ist Dir gegeben, lass es leben mit Gard“.
    Tomas und Ben nannten sofort Ottos “fettich Haar ist dir gegeben, lass es kleben mit Quark
  17. Disneys Toy Story 1996 - Thin Lizzy, The boys are back in town 1976
    Um welchen Film geht es hier, Disney wurde ja schon verraten. Und der Titel der Band kommt am Ende.
  18. H&M Herbstkollektion 2013 - Kinks, All Day and all of the night 1964
    Super-Model Gisele Bündchen spielt die Hauptrolle in der Hennes & Mauritz-Werbung zur Herbst-Kollektion. Und …. sie singt sogar dazu.
  19. Leibniz Keks 1993 - Verdi, Nel di della vittoria (Macbeth)
    „knackfrisch, das muss ein Leibnitz Butterkeks sein. Nur echt mit 52 Zähnen“.
  20. Rama mit Butter 2013 - Wet Wet Wet, Love is all around 1994
  21. Get Lucky-Barack Obama von Baracksdubs- Daft Punk Ft. Pharrell Williams and Nile Rodgers
    Der Song wird für mehrere Spots verwendet. Das Lied soll laut einem QuizDuell die Besonderheit haben, auf einem Radio-Sender einmal 24 Stunden hintereinander gespielt worden zu sein. In der bei uns gespielten Version wird der Original-Text aus Redeausschnitten des US-Präsidenten zusammengesetzt.

Die Werbung „klaut“ viele Pop-Songs. Und umgekehrt. So sieht man im Clip von Genesis "I can’t dance" etliche köstliche Parodien auf Werbespots.

Zur Punktenotationsausrechnung ein Video mit gecoverten Videos anderer Künstler (in Erinnerung an die Quietschboys, die es coverten mit „wir sind alle so versaut)
Die Prinzen - Alles nur geklaut 1993


Und hier die Punktenotation der 17 aktiven Teilnehmer am 10.05.2014

  1. Ben: 47 Punkte
  2. Katrin: 27 Punkte
  3. @SvenTrulsen: 21 Punkte
  4. Patrick: 17 Punkte
  5. Niels-Björn: 12 Punkte
  6. Tomas: 8 Punkte
  7. @Koffi: 5 Punkte
    @Oliver: 5 Punkte
  8. @Bondaluh: 4 Punkte
    Matthias/JG: 4 Punkte
    @phrasierC: 4 Punkte
  9. Martin: 3 Punkte
  10. Spens: 2 Punkte
  11. @LaLeLu: 1 Punkt
    Markus: 1 Punkt
    @pennylane: 1 (Freundschafts-)Punkt
    @MehrSoWieHerpes: 1 Punkt ….„@DuckyFrankfurt "Rührungspunkt! kann ich noch mehr erreichen? ich glaube nicht."

1 Kommentar:

Das Irritierte Genuschel hat gesagt…

Werte BelegSchaFFt,

Drölf Phantastillarden Werbungen - und der Herr Fey fragt genau nach DER Werbung, deren Fehlen ich grade in einem Tweet anprangern will..?????

This is spooky!


Sehr geehrter Hr.Fey, bitte sagen Sie jetzt NICHT, dass neben Tilly auch Ulrike Jokiel Ihre Heldin war!!!




Irritiertes Genuschel


PS:
Danke für die sehr schöne, wie immer mit viel Liebe und Fleiss von der Chronistin vorbereitete Sendung!