Samstag, 20. Juni 2015

Riddles with janitors about „Myth Busters“ with Sven & Tomas on June 20, 2015

.......showtime for the facility manager

Zu Beginn der letzten Sendung im Studio in der Schützenstraße informierte der Meistah Tomas, dass er einen Kunden hat, mit dem er englisch sprechen muss und dabei feststellte, dass er gelegentlich Spezialbegriffe nachschlagen musste (was heißt Staffelrabatt auf English?).

Sven darauf: “for practice we do the broadcast today in English”.
Tomas “why not, I always convince others resp. our team to do that. To celebrate our last event in the Shooterstreet 12 (Margarethe schlug später vor: Sagittarius-Street) we should do the today show in english”.



Dafür hielt es heute @parlau “in den Sitzen” :- ))




Zwischendurch fielen erlaubterweise auch mal deutsche Wörter oder Erklärungen. Nachfolgend der Versuch einer Zusammenfassung der von der Chronistin verstandenen Fragen und Antworten:
  1. Is there a difference in taste of blood types which attract mosquitos more than others?
    No. Korrekte Antwort auf Deutsch, die Justus wusste: Stechmücken finden ihre Nahrung auf Distanz vor allem durch ausgeatmetes Kohlenstoffdioxid und Körperdüfte (der Mensch bewertet den Geruch von Buttersäure negativ, die Mücke positiv; der Verzehr von Knoblauch und Eukalyptus soll gegen Mückenstiche helfen). Neben der Duftfahne ihres Wirts spielt im Nahbereich auch die höhere Körperwärme eine Rolle.
    ‏@bondaluh: “I need to eat more garlic. Even more, more, more. =) And now I have a perfect excuse. =) for eating garlic. It's only 'cause of the mosquitos.”
    Ben nahm an, dass die Mücken bestimmten Blutgeschmack mögen, Katrin ging davon aus, dass die Ausdünstung eines Menschen ausschlaggebend ist, Patrick war sicher, dass die Farbe des Blutes (rot und blau, bei Vulkaniern grün) die Insekten anzieht.
    ‏@bondaluh: The colour of the blood can be judged from the name. E.g. "Tomas Fey" would stand for red blood, "Tomas von Fey" for blue.
  2. Do ticks climb on trees to lower themselves on bypassing creatures?
    ‏@bondaluh mit der richtigen Antwort: „No, it's not true. They usually sit in the grass”.
  3. Three stings of a hornet can kill a man, seven a horse - true or not?
    Antwort: Nein, ein Mythos. Es sei denn, es wird jemand gestochen, der hochallergisch reagiert.
    @bondaluh “A single bite of a horse can kill a hornet.”
    @lalelu2007de: „hooo, this joke kills a cat”
  4. Do bees die directly after the sting?
    Ja, aber nur wenn eine männliche Biene „some warm blooded“ sticht (andere Insekten werden erfolgreich mit einem nicht tödlichen Stich abgewehrt).
    ‏@parlau: "bees die after stinging because it rips their insides out :("
  5. Do day flies (Ephemeroptera) live only one day?
    Korrekte Erklärung von den Hausmeistern: „As larvas many years in the water, as flies they do not live longer than a day. Only a few hours actually, not even a day. And in this time they find a new partner, produce eggs and die.  They haven’t any digestive system. They don’t eat and drink.
  6. Do insects always fly towards the light?
    Correct Answer: „They only have the sun and the moon as orientation. Their orientation system breaks down with Sodium Lamps (even with candle light, but more romantic). They are totally confused, but not attracted by the light.”
    Justus für alle nachvollziehbar auf deutsch: „Insekten orientieren sich mit ihren Augen (die aus unheimlich vielen Augen bestehen) im Winkel zu den Lichtstrahlen. Da sie normalerweise in der Natur nach Sonnenlicht fliegen, das parallel ankommt, halten sie den gleichen Winkel und fliegen dadurch geradeaus. Auf eine punktförmige Lichtquelle (sprich künstliches Licht) fliegen im gleichen Winkel zu den Lichtstrahlen. Da die künstlichen Strahlen aus einem Zentrum kommen, fangen sie an, einen Bogen zu fliegen, weil sie immer den gleichen Winkel beibehalten. Und letztendlich landen sie an dem Punkt, wo das Licht herkommt.
Manfred Mann - Blinded by the Light 1977 (komponiert von Bruce Springsteen)
  1. f spiders weave webs the weather will be nicer - true or not?
    Antwort: Spinnen fühlen das bevorstehende gute Wetter und spinnen Netze, weil sie erwarten, dass ihr Tisch reich gedeckt werden könnte. Ihr Fressen versteckt sich nämlich bei stürmischem Wetter oder wird weggeweht.
  2. If you cut an earthworm into halfs both of them live on - true?
    ‏‏@parlau: "Only the head end can survive."
    @bondaluh correct: "No, only the front part may survive" (ein kurzes Kopfstückch kann keinen neuen Schwanz erzeugen)
  3. Does the number of dots on the back of a lady bug tell it’s age?
    Paul ‏@parlau (correct): "No, about as true as counting my Sommersprossen to check my age!"
  4. Do earwigs bite right through your brain?
    Thorsten erklärte korrekt auf Deutsch: „Sie essen kein Gehirn, sonst würden sie BSE kriegen oder so, sondern Pflanzen. Da im Ohr nicht die Nahrung befindet, verschwinden die Ohrenkriecher auch wieder aus diesen, sollten sie sich darin verirrt haben“. Pit „zur Ehrenwertung der nützlichen Ohrenkneifer: diese fressen keine Blätter, sondern Blattläuse.“
    Paul ‏@parlau zur Info: “In England we reckon that earwigs lay their eggs in the brain.”
  5. Do crocodiles cry tears?
    ‏@parlau correct: “a liquid excudes from their eyes for protection, similar to an elephant.”
    Ben (singing Eltons crocodile rock): “They don’t do it in a sense of human crying/being sad”.
Punktenotation der 15 aktiven Teilnehmer am 20.06.2015:
  1. Ben: 21 points
  2. @Thorsten/LaLeLu: 17 points
  3. ISI (12jähriger Junge): 15 points (incl. 5 welcome-) points
    Katrin: 15 points
  4. Pit/Niederrad (Pitt for better chronism): 9 (incl. 5 welcome-)points
  5. @bondaluh: 7 points
  6. Dagi: 5 points
  7. Justus/Seligenstadt: 4 points
    Matthias: 4 points
    Paul ‏@parlau: 4 points
    @TomCoIIins: 4 points
  8. Patrick: 3 points
  9. Stefan: 2 points
  10. Margarethe: 1 point
  11. @Adipöses Getuschel ‏@GameOfSofas: 0 points


Keine Kommentare: