Samstag, 5. Mai 2018

Rätsel "Oh Lord" am 05.05.2018 mit Dagi allein im Haus

Beatles in Indien 1968
Inspiriert durch die TV-Sendung „Galileo“ am 23.03.2018, wo es galt „In the Air tonight“ von Phil Collins zu erkennen, fiel mir ein, dass „oh Lord“ gesungen wurde (I can feel it coming in the air tonight, oh Lord).
Hausmeister Stefan hat mal in einer gemeinsamen Sendung zum von mir gewählten Lied von Maffay gestöhnt „und jetzt auch noch oh Lord“, so dass dies doch ein guter Anlass für eine Rätselsendung zum Thema „Religion und Spirituelles“ ist.

001 Peter Maffay - Ich geh fort  (1980)
Nein, Dagi ging nicht fort, fühlte sich dadurch allerdings auch nicht von einem Druck befreit….
Sondern hielt durch und zog die Sendung alleine durch aufgrund des Meistahs Absage um 09.30 Uhr („Mir geht's nicht gut und ich kann leider heute nicht ins Radio kommen“).
Flatternde Nerven, zittrige Finger und suchende Augen hinsichtlich vieler Knöpfe auf Monitor und Mischpult….
So ist das, wenn man einen Führerschein macht und doch nie fährt!
Hörer/Radiomacher Thorsten und Andi Latte gaben zwar richtig gute Tipps, aber diese während der laufenden Musik verstehen und zu befolgen…..
Große Hilfe von Andi Latte


Insofern liest sich der BLOG unbeschwerter als die Sendung in Wirklichkeit war:

002 Madonna - Like a Prayer (1989)

Was bedeutet das Wort Religion?
Lateinisch religio/relegere: gewissenhafte Berücksichtigung, Sorgfalt, bedenken, achtgeben, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.
Religion ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte. Das Heilige und Transzendente ist nicht beweisbar im Sinne der Wissenschaftstheorie, sondern beruht auf intuitiven und individuellen Erfahrungen bestimmter Vermittler (Religionsstifter, Propheten, Schamanen). Deren spirituelle Erfahrungen werden in vielen Religionen als Offenbarung bezeichnet. Spiritualität und Religiosität sind geistig-geistliche Anschauungen. Religionskritiker suchen demgegenüber nach rationalen Erklärungen.


003 Siouxsie and the Banshees – Lords Prayer (mit Sid Vicious 1976)

Welche Personen bzw. Personengruppen überliefern/lehren Religion?
Zwischen Mensch und Gottheit vermitteln, oft durch Ausführung von Ritualen:
Priester, Prediger, Geistliche, Mönche, Nonnen, der Imam, Seher, Propheten, Magier, Druiden, Medizinmänner oder Schamanen.
Manche Religionen sprechen einzelnen dieser Menschen übernatürliche Eigenschaften zu.


004 Janis Joplin – Mercedes Benz (1970)

Was ist eine Fürbitte?
Ein Moment im evangelischen und katholischen Gottesdienst (besonders bei der Taufe), wo man sich still an Gott wendet und ihm diejenigen ans Herz legt, die Hilfe brauchen.
Also nicht wie Janis Joplin, die findet, dass sie hart gearbeitet hat und ihr jetzt ein großer Lohn zusteht.
Bei dem vom Pfarrer/Priester vorgetragenen Fürbittengebet spricht die Gemeinde gemeinsam nach jedem Absatz: "Wir bitten dich, erhöre uns!"


005 Blind Faith - Presence of the Lord (1969)
Die 1969 gegründete britische „Superband“ bestand aus Eric Clapton (Gitarre), Ginger Baker (Schlagzeug) und Steve Winwood (Tasteninstrumente und Gesang).

Welche Religionsgemeinschaften sind Abrahamsreligionen und die Bibel deren wesentlicher Bestandteil?

- Die Bibel ist eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

- Zeugen Jehovas, die sich im „Königreichssaal“ versammeln, Jehova, den Gott der Bibel, anzubeten und für ihn Zeugnis abzulegen (Psalm 83:18; Jesaja 43:12) sowie um mehr über Gottes Königreich zu lernen, über das Jesus so oft redete (Matthäus 6:9, 10; 24:14; Lukas 4:43).

- Viele  Muslime sind mit wichtigen Inhalten der Bibel vertraut, wenn auch in koranischer Version.

- Das Bahaitum, das aber bisher nur vereinzelt als abrahamitische Religion aufgeführt wird. Den Bahai gilt Abraham als „Gottesbote“, als „von Gott Erwählter“, als Stammvater späterer Religionsstifter und als „Vorbild im rechten Glauben“.

Dagis Chaos im Studio; ohne Brille war sogar Twitter schwer zu bedienen
006 Guano Apes & Michael Mittermeier – Kumba Yo! (2001)

Was ist mit Kumbaya gemeint?
Es ist der Titel eines bekannten Negro Spirituals, das erstmals 1926 auf einem Wachszylinder aufgezeichnet wurde, der sich heute im American Folklife Center der Library of Congress (US-Kongressbibliothek) befindet.
Die Worte „Kum ba yah“ sind kreolischen Ursprungs und bedeuten in Gullah, der Sprache der Afro-Amerikaner in den Küstenregionen von North Carolina, South Carolina, Georgia und Florida „Komm her Hier“. Das Lied ist ursprünglich ein einfacher Appell an Gott, herzukommen und zu helfen.“
In den 1990er Jahren wurde in Kanada jährlich das „Kumbaya-Festival“ veranstaltet, das als Musikfestival Geld für kanadische Gruppen sammelte, die sich im Bereich von HIV und AIDS engagieren. 2001 wurde das Lied in einer Aufnahme von Michael Mittermeier vs. Guano Babes (= Guano Apes) unter dem Titel Kumba yo! auch als Musikvideo herausgegeben.

Hier die sehr bekannte Version aus 1965 von “The Seekers”


007 George Harrison – My Sweet Lord (1970, Concert for Bangladesh)

Was war die Hare Krishna-Bewegung?
Die ISKCON (engl.: Internationale Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein) wurde 1966 von Swami Prabhupada, einem Hindu-Missionar in den USA gegründet. Nach seinem Tod 1977 führten 11 spirituelle Leiter (jeder für eine bestimmte Weltregion zuständig) die Bewegung. Nach internen Machtkämpfen wird die Bewegung jetzt von der 30-köpfigen „governing-body-commission" geleitet. Nach eigenen Angaben befänden sie sich in einer Phase der Umstrukturierung zur seriösen Religionsgemeinschaft, indem frühere sektenhafte Züge abgelegt werden.

Sie gründet auf der Bhagavadgita und anderen alten indischen Schriften. Ziel ist die „Erlangung des Krishna-Bewusstseins" über die bhakti-Frömmigkeit, d.h. die liebevolle Hingabe an Krishna.

Als Krishna-Jünger kann man entweder in eine Tempel-Wohngemeinschaft eintreten (inzwischen nach einer gewissen Probezeit) oder weiterhin außerhalb des Tempels wohnen. Für die Mönche im Tempel gelten strenge Lebensregeln (bis zum genau vorgeschriebenen Tagesablauf). Als eine Form der Bhakti-Frömmigkeit wird das Hare-Krishna-Mantra 1728 mal am Tag gechantet (singend-betend wiederholt).

Eine Lebensregel für alle Anhänger ist die Einhaltung der „4 regulierenden Prinzipien": kein Fleischgenuss, keine Drogen (einschl. Kaffee, Alkohol, schwarzem Tee), kein Glücksspiel, keine unerlaubte Sexualität (sie darf nur in der Ehe und nur zur Zeugung von Nachkommen praktiziert werden). Das private und spirituelle Leben des Einzelnen wird sehr stark durch die Bindung an den Guru (eine Art geistlicher Führer) bestimmt

Aber auch hier ist die Hinwendung zum unguten Fanatismus anzumerken, denn der Grundsatz lautet:
„Gute Menschen werden sich der Bewegung für Krishna-Bewußtsein anschließen und schlechte Menschen nicht. Wir geben eindeutige Richtlinien, wie man ein guter Mensch wird“
.....und dann auch noch Twitter-Problematik

Was wurde durch Maharishi Mahesh Yogi wiederbelebt?
Die transzendentale Meditation
Maharishi wurde vor allem wegen der Beatles zu einer Ikone im Hippie-Mystizismus der 1960er Jahre. Die Lehre des „Großen Sehers“ gewann damals sogar medizinische Anerkennung für die Wiederbelebung einer alten indischen Yoga-Technik unter dem Begriff „Transzendentale Meditation“.
Im März 1968, auf dem Gipfel von Ruhm und Reichtum, fanden die Beatles ihr Leben plötzlich schal und hohl.
Im "Traumland" (so hieß die komfortable Klause des Hindu-Mönchs Maharishi Mahesh Yogi) tauchtem sie nach Anleitung des Lehrers "senkrecht ins Sein" und beglückt wieder auf.
Der erste, der – wegen des für ihn nicht schmackhaften indischen Essens und fehlenden Alkohols – ausstieg war, Ringo Starr. Auch berichteten die Beatles retrospektiv über große Enttäuschungen.

Wer war und wie erhaben war Bhagwan?
Bhagvan, auch Bhagwan oder ist in Indien der Ausdruck für Gesegneter, Erhabener, Gott, Herr, Glücklicher, Verehrungswürdiger, Liebenswerter.
Im Hinduismus ist Bhagvan ein Ehrentitel für religiöse Lehrer.
Der in Puna „missionierende“ Bhagwan Shree Rajneesh war Gründer der Neo-Sannyas-Bewegung, die  besonders in den 1970er Jahren im Westen hip war.
Im Gegensatz zum traditionell vishnuitischen Leitbild der Hare-Krishna-Bewegung erfand/vertrat der Sexguru und Menschenfänger Bhagwan Shree Rajneesh ganz neue „Praktiken“.


008 Phil Collins - In The Air Tonight (1981)
Der markante Sound des berühmten Drum-fill-ins nach der zweiten Strophe entstand im Londoner Townhouse Studio eher zufällig, weil Produzent Hugh Padgham bei einer Aufnahme auf dem Mischpult versehentlich die Reverse Talk-back-Funktion eingeschaltet hatte.

Wir glauben, dass das Lied entstand, weil Phil Collins einmal nach Hause kam und seine Frau ausgezogen war. Es hat auch was mit der Todsünde Ira zu tun.

Nennt die Todsünden aus der Bibel
Laut katholischer Kirche sind die Todsünden besonders schwerwiegende Arten der Sünde, durch welche der Mensch die Gemeinschaft mit Gott bewusst und willentlich verlässt.
1. Superbia
    Hochmut (Stolz, Eitelkeit, Übermut)
2. Avaritia
    Geiz (Habgier)
3. Luxuria
    Wollust (Ausschweifung, Genusssucht, Begehren)
4. Ira
    Jähzorn (Wut, Rachsucht)
5. Gula
    Völlerei (Gefräßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht)
6. Invidia
    Neid (Eifersucht, Missgunst)
7. Acedia
    Faulheit (Feigheit, Ignoranz, Trägheit des Herzens)


009 Turbonegro – (Oh Lord, I’m gonna) Fuck the World (Rockpalast 06.05.2004)

Habt Ihr von den Astrologen gelernt?
Witzig, aber nicht ohne astrologisches Hintergrundwissen:

Fische: (19.2. - 20.3.)
Sie sind eine liebe, sanfte Person. Wegen Ihres sensiblen Wesens hält man Sie für eine ziemliche Flasche. Ihr Mangel an Ehrgeiz hängt zusammen mit Ihrem Mangel an Talent. Sie sind übrigens gute Platzanweiser.

Widder: (21.3. - 20.4.)
Sie sind energisch und stark begeisterungsfähig. Ihr munterer Unternehmensgeist macht Ihre ganze Umgebung krank. Sie planen unentwegt zukünftige Erfolge, um sich mit den gegenwärtigen Pannen nicht auseinandersetzen zu müssen. Ihre besten Beziehungen haben Sie zu Menschen, die wesentlich jünger sind als Sie.

Stier: (21.4. - 20.5.)
Sie sind standhaft und stark. Leute, die Sie besser kennen, halten Sie für einen Holzkopf. Sie lieben Musik, auch wenn das einzige Instrument, das Sie beherrschen, ein Kofferradio ist.

Zwillinge: (21.5. - 21.6.)
Sie sind herzlich, überschwänglich und mitteilsam. Ihre Freunde halten Sie für einen geschwätzigen Langeweiler. Sie de¬mon¬strieren gerne Ihre Vielseitigkeit und wissen genau, dass Sie nichts wirklich richtig können. Die meisten Ihres Zeichens haben mehrere Berufe und keine Arbeit.

Krebs: (22.6. - 22.7.)
Sie sind ein toleranter und geduldiger Mensch. Sie schlafen glatt ein, während Sie darauf warten, dass etwas passiert. Dank Ihres ausgezeichneten Gedächtnisses erinnern Sie sich an die langweiligsten Geschichten und scheuen nicht da¬vor zurück, sie Ihren Freunden zu erzählen. Sie sind leicht zu beeinflussen. Einige von Ihnen sind ertrunken, nur weil man sie aufgefordert hatte, in einen See zu springen.

Löwe: (23.7. - 22.8.)
Sie sind stolz, großzügig und vertrauenswürdig. Ihre Beliebtheit resultiert aus der Tatsache, dass man Sie hemmungslos ausnutzen kann. In der Regel macht Ihnen das nichts aus, weil Sie zu dumm sind, es überhaupt zu merken. Sie sind die Witzfigur jeder Gesellschaft.

Jungfrau: (23.8. - 22.9.)
Sie sind ein methodischer Mensch und schätzen die Ordnung. Ihre persönliche Erscheinung ist dagegen eher herunterge¬kommen. Sie halten sich selbst für souverän und großzügig, während andere Sie für einen kleinkarierten Pfennigfuchser halten. Sie sind unmoralisch.

Waage: (24.9. - 22.10.)
Sie sind verständnisvoll, stets emotional betroffen und engagiert. Sie heulen gern. Obwohl Sie dauernd von Gerechtigkeit reden, traut Ihnen kein Mensch. Die meisten Ihres Sternzeichen-Typus sind Alkoholiker und/oder drogenabhängig. Man hat Mitleid mit Ihnen.

Skorpion: (23.10. - 22.11.)
Sie haben einen ausgeprägten Charakter und eine starke Meinung. Es interessiert Sie nicht, auf wem Sie herumtrampeln, um nach oben zu kommen. Sie lachen auf Beerdigungen. Typen wie Sie werden oft von hinten erschossen.

Schütze: (22.11. - 20.12.)
Sie haben eine lebhafte Phantasie und interessieren sich für alles Neue. Ihre Freunde halten Sie für abnorm. Ehrlichkeit ist Ihnen so wichtig, dass Sie selbst die allerdämlichsten Geschichten von sich erzählen. Fast alle Nudisten haben Ihr gemeinsames Sternzeichen.

Steinbock: (21.12. - 19.1.)
Sie sind eine Stütze der Gesellschaft. Ordnung und Pflichtbewusstsein sind Ihre goldenen Werte, was daran liegen, mag, dass Sie weder Phantasie noch Geschmack haben. Sie können Kritik nicht einmal von Ihrer Mutter ertragen.

Wassermann: (20.1. - 18.2.)
Sie sind ein geselliger, freundlicher Mensch, der sich gerne beliebt macht. Sie sind am liebsten unter Menschen, weil sie sich alleine nicht ausstehen können. Ihre Sex-Praktiken sind mehr als merkwürdig. Geschlechtsumwandlungen sind üblich unter Wassermännern.



010 Jim Capaldi  - Oh Lord, Why Lord (1988, Eric Clapton-Cover)
Leider 2005 verstorbener Enkel italienischer Einwanderer und Schlagzeuger bei Traffic (mit Steve Winwood) in der Gründungszeit 1967

In welchem hinduistischen Land ereignete sich im Sommer 2017 eine Welle von religiösen Anschlägen und warum?
Tausende – meist hinduistisch geprägte - Menschen demonstrierten im Juli 2017 gegen die Welle von Anschlägen auf Muslime in Indien. Letztere hätten Kühe getötet oder Rindfleisch gegessen.
Mit „Not in my Name“- und „Stop Cow Terrorism“-Transparenten marschierten trotz Monsunregen in mindestens zehn indischen Städten Intellektuelle und Aktivisten gemeinsam mit Menschen, deren Angehörige Opfer von Lynchjustiz geworden waren.


011 Human League - Being Boiled (1982)
Um was geht es im Text von „Being Boiled“?
Listen to the voice of Buddha
Saying stop your sericulture
Little people like your offspring
Boiled alive for some Gods stocking
Der Text scheint vordergründig unsinnig, handelt aber von fernöstlicher Religion und dem Abschlachten von Seidenraupen


012 In this Moment – Oh Lord (2017)
US-amerikanische Groove-Metal-Band

Welche drei Reliquien Buddhas werden in Tempeln Sri Lankas aufbewahrt?
Der Eckzahn in Kandy, 8 Haare in Tiriyaya, in Anuradhapura das rechte Schlüsselbein
Offenbar erinnerte sich niemand mehr an diese von Marcus gestellte Frage zur Rätsel-Sendung „Sri Lanka“ am 02.11.2013.


013 NF – Oh Lord (2016)
Nathan John Feuerstein (Künstlername NF) ist ein amerikanischer American Rapper und Songwriter, der Charterfolge sowohl im „Christian hip hop“ und „mainstream hip hop“-Markt verzeichnet

Was sind die 5 Weltreligionen?
Anhänger nach Encyclopædia Britannica 2010:
Christentum (etwa 2,3 Mrd. Anhänger)
Islam (etwa 1,6 Mrd. Anhänger)
Hinduismus (etwa 940 Mio. Anhänger)
Buddhismus (etwa 460 Mio. Anhänger)
Judentum (etwa 15 Mio. Anhänger)
Matzes Weltrelegion scheint u.a. Apfelwein zu sein ;-)

014 MiC LOWRY - Oh Lord (2016)
Mit einer Phil-Collins-Passage (I can feel it coming in the air tonight, oh Lord),
When the rhythm hits, I'm not afraid to die

Nennt Bibelsprüche zum Thema "Sterben"?
Psalm 34,19: Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. Psalm 90, 12: Gott spricht: Fürchte dich nicht, ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen. Du bist mein!


Erkennt die Musik zum Thema!

015 XOV - Lucifer (2015)
Der Stockholmer Shooting Star war auf besonderen Wunsch von Indiepop-Queen Lorde auf dem von ihr höchstpersönlich zusammengestellten Soundtrack zum Leinwandblockbuster „Die Tribute von Panem: Mockingjay Part 1“ vertreten.
I used to be a lover, now I'm a hater
My passion to succeed is watching him bleed
Oh Lord, what hath become of me

016 David Sylvian - Blue Skinned Gods (2008 live)

017 Jay Schreiber - God Bless the Child
Ein Jazz-Klassiker von Billie Holiday und Arthur Herzog (1941), vom Frankfurter/Mainzer Musiker Jay Schreiber leider nicht im Netz veröffentlicht

018 Joan Osborne - If god was one of us (1995)

019 Judas Priest - Metal Gods (1980)

020 Madonna - Nothing Fails (2003)

Nichts hat wirklich versagt. Und vor lauter Glück möchten sogar nicht-religiöse Menschen beten. Dieser Song hat seit diesem Frühjahr erneut einen Platz in meinem Herzen und traf heute ganz besonders zu…..

Mehrfach während der Sendung erfolgte das Stoßgebet “Oh Lord”. Dank Twitterns und Off-Raod-Telefonierens mit Andi Latte funktionierte um 10.35 Uhr sogar die Annahme des Studio-Telefons.  Schließlich ging die Sendung sogar ziemlich nach Plan zu Ende (wenn auch mit schwerer technischer Unkenntnis; äh eher Unwille).
Morgenkater dankt gähnend für "Solo-Flug"


Der größte Dank gilt den unverdrossenen aktiven Teilnehmern und den durchaus lauschenden, aber im Hintergrund gebliebenen Zuhörern!!!!
Christliche Nächstenliebe auf Twitter
Punktenotation der 9 aktiven Teilnehmer am 05.05.2018:
1) Thorsten Dittmann  @lalelu2007de: 24 Punkte
2) Gabi/Bornheim: 14 Punkte
3) DerMorgenKater ‏ @dermorgenkater: 7 Punkte
3) Matthias/HG: 7 Punkte
5) MatzeFFM @FFMatze: 5 Punkte
5) Stephan G./H: 5 Punkte
7) @lavicomterie/Alexander: 3 Punkte
8) Andi Latte ‏@InDubioProCaio: 1 oberfetter Hilfs-Punkt
8) ://webweek rhein-main #WWRM ‏ @NerdDream: 1 Punkt

Marcel/Bootleg hat die Riesen-Notebook-Konstruktion von Dagi mittels Programmheft-Unterlage perfektioniert

Montag, 7. Mai 2018 18:02 von Basti (irgendwie nicht zur Sendung gepostet)
Betreff: ["Das Leben ist hart aber ungerecht!"] Neuer Kommentar zu Rätsel mit Hausmeistern - Die Historie

Anonym hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Rätsel mit Hausmeistern - Die Historie" hinterlassen:

"Liebe Daggi,
es war eine schöne Sendung ...
Daggi allein im Haus! Dem restlichen Team wünsche ich gute Besserung.
Auf bald..
Basti aus dem Dornbusch"


Dangge, Basti :-) 

Keine Kommentare: