Donnerstag, 18. Oktober 2018

Alfa-beet Buchstabe "E" mit Dagi am 17.10.2018

Eeeentsetzlich: Spritzehaus schließt nach 40 Jahren Ende 2018

001 Personalisiertes alfabeet-jingle von Thorsten vom November 2015

002 Echo & The Bunnymen - The Somnambulist (2018)
Wunsch der letzten Woche von Margarethe

003 Eliane Elias -  Running (2012)
Die Pianistin mit Neigung zum Jazz (Wunsch von Margarethe, wobei ich nicht sicher bin, ob Margarethe an ein solch kommerzielles Stück der Künstlerin dachte)

004 Extrabreit und Hildegard Knef - Für mich soll‘s rote Rosen regnen (1992)
Wunsch von Basti, hier mit dem Video des großartigen Auftritts im Hamburger Schmidt-Theater

005 Eminem – Lose yourself  (2002)
Wunsch von Margarethe (die Chronistin/Moderatorin/Redakteurin wählte das Lied, weil es von der Frankfurter Band Gypsys mit Keith Sanders so großartig gecovert wird)

006 Ekseption - Toccata Live (1973)
Progressive/Symphonic Rock, hauptsächlich moderne Neuinterpretationen klassischer Werke.
Vielleicht Wunsch von Basti (wer weiß schon, wie sich die Band schreibt)

007 Exeption – Token (2016)
Sound aus Anfang 2000er High-School Filmen
Vielleicht Wunsch von Basti Vielleicht Wunsch von Basti (wer weiß schon, wie sich die Band schreibt)
Thorsten wies in der heutigen Sendung darauf hin, dass die Band „Token“ heißt und das Lied „Exeption“

008 Eloy – Chinon (2017)
Wunsch von Hausmeister Stefan (der ansagte, dass er „in Herbstsendungen immer was von denen spielt“, hmm hmmm.):
Kommt jedenfalls vom relativ neuen 2017er Album „The Vision, The Sword And The Pyre“
Die Artrock/Prog-Rock-Band aus Hannover wurde jedenfalls bereits 1969 gegründet. Beim neuen Album handelt es sich um eine von der Kritik zum Teil verrissenen Rock-Oper, in der es um den Hundertjährigen Krieg im Allgemeinen und Jeanne d'Arc im Besonderen geht.
laut.de schreibt: "die einzig klirrende Klinge ist das rostige Schwert des Versagens".
Die Chronistin kann das nicht nachvollziehen.

009 Einstürzende Neubauten - Halber Mensch (1985)
Wunsch von Margarethe (und das zuerst bekannt gewordene Stück für Dagi, eigentlich kein Lied, sondern nur „industrial sound“, in dessen Geräuschkulisse man Blixa Bargeld erkennt)

010 Echt - Romeos (2002)
Formatradio…. Die Redakteurin mag aber diese 1994 gegründete Flensburger Band um Kim Frank, die 1991 ihren größten Hit hatte (Du trägst keine Liebe in Dir) und sich 2002 auflöste. Dieses Lied ist vom letztem Album „Rekorder“.

011) Ebony Prince - Frankfurt Handkäs mit Musik (2001)
Der Frankfurter (Bornheimer) Ebony Prince ist einer der deutschsprachigen Raporiginators, besonders mit seiner Band Brothers Keepers und der Live Show mit Deejane Pussy Galore.
Man merkt, dass dieser Song schon 17 Jahre alt ist, denn „Sudfass-Bucher“ u.a. gibt es (leider) nicht mehr

012) Enemy Inside – Falling away (2018)
Der Radio X-Aushilfskollege Dominik Stotzem ist Bassist dieser deutschen „Dark-Rock- und Modern-Metal-Band“ aus Aschaffenburg.

013) Editors – Papillon (2009)
Wird gern von der Band als letzte Zugabe gespielt. Schlichtweg deren bekanntestes, eingängigstes Lied.

014) Element of Crime - Ein Hotdog unten am Hafen (2008)
Aus dem Album „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“, hier sind schon Szenen „Bob Dylan für den Nobelpreis“ drin, den Bob tatsächlich 2016 erhielt und sehr viel später abholte

015 Emerson Lake and Palmer - Lucky Man (1970)

016) Emil Bulls - Kill Your Demons (2017)
Ein neues Lied der 1985 gegründeten Alternative-Metal-Band aus München.

017) Evanescence - Bring Me To Life (2003)
Neben der Sängerin Ami Lee hörte man als Gast Paul McCoy von der Band „12 Stones“. Bring Me to Life" ist ein Nu Metal, Gothic Metal und Rap Rock Song. Laut Lee hat der Text mehrere Bedeutungen und Inspirationen; Themen sind ein Ereignis in einem Restaurant, Aufgeschlossenheit und das Aufwachen zu den Dingen, die im Leben des Protagonisten fehlen.  Aja, soso….

018) Eurythmics - Whos That Girl (1983)
Ann Lennox schrieb den Text zu dieser unerfüllten Liebe. Im Video sieht man sie als Nachtclub-Sängerin, die im Publikum ihren Partner Dave Stewart flirtend und im Trinkgelage mit Frauen sieht. Unter den Frauen befinden sich unter anderem Hazel O’Connor, Kiki Dee und Siobhan Fahey. Letztere war Stewarts spätere zweite Ehefrau.

Passender Ausklang:
019 Eagle Eye Cherry - Save Tonight (1997)
Bewahre diese Nacht und bekämpfte den Anbruch der Morgendämmerung. Nur Du und ich und eine Flasche Wein……

Bar-Flys
Zusammenfassung der 11 Wünsche:
- Thorsten erkannte 002 und wünschte sich für nächsten Mittwoch das Thema „Wochentag“
- Basti kannte seinen Wunsch 004 und wünschte den Song „A hard days night“ (weil Tage was mit Wochentagen zu tun haben), nicht zwingend von den Beatles, sondern gerne eine Cover-Band
- Hans für 005 das Lied „sunday all over the world“
- Thorsten für 006 den Song „Wednesday's Child“ von David Bowie (er meinte aber „Thursday's Child“, wo im Text doch einige Wochentage aufgezählt werden)
- Thorsten für 007 den Song „Ruby Tuesday“ (von wem auch immer)
- Hans für 009 die Band „Rudy Tuesday“ oder „Casual Friday“ aus Frankfurt
https://www.backstagepro.de/casualfriday
- Andi Latte für 013 „Beauty of Gemina“ mit dem Lied „Wednesday Radio“
- Thorsten für 014 den Song „Sunday Morning Coming Down“ von Johnny Cash
- Andi Latte für 015 „The Undertones „ mit dem Lied „Wednesday week“
- Thorsten für 017 das Lied „eight days a week“ (im Original von den Beatles)
- Andi Latte für 018 das Lied "Thursday Seems A Year Ago" von „The Weather Prophets“

Da halte ich mich an die  message des gewählten Ausklang-Liedes …
In diesem Sinne vielen Dank an das Team des „Ponte“ in Bockenheim (um die Eck vom Funkhaus) für die heutige kleine Bewirtung von „aufgeheizten“ Radio-Leuten trotz/nach Ladenschluss

Keine Kommentare: