Samstag, 13. Februar 2010

Rätsel „Allgemeinbildung“ mit Marcus und Tomas am 13.02.2010

Nach dem Umzug ins Studio2 aufgrund technischer Schwierigkeiten starteten die Hausmeister ihre Fragen dann endlich um 10:15 Uhr. Mit nur einer Telefonleitung waren sie dort zwar technisch unterbemittelt, die Teilnehmer kannten aber das Procedere schon und legten diszipliniert den Hörer auf, nachdem ein Anrufer on air genommen wurde.

Ab Sommer soll endlich mit dem Studioequipment gesendet werden, deshalb sei an dieser Stelle der aktuelle Zustand festgehalten, gegen das Vergessen.

Sei, sei…. Mein Name sei Gantenbein. Welche Verbform ist damit gemeint?
Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch schrieb den gleichnamigen Roman in der Möglichkeitsform (Konjunktiv). Er beschrieb darin erdachte Möglichkeiten, die verhindern hätten können, dass eine geliebte Frau ihn verließ.

Was lernten wir u.a. noch:
  • Alice Schwarzer hat EMMA erst 1977 gegründet (obwohl sie schon Anfang der 70er Jahre als Vertreterin der Frauenbewegung Berühmtheit erlangte).
  • Die größte Insel der Erde (die um 875 von den Wikingern entdeckt wurde) ist Grönland. Rätselfreund Thomas wusste, dass es sich um „Greenland“ handelt, in der mittelalterlichen Warmzeit soll es dort „Kühe und alles“ gegeben haben. O-Ton Tomas „die Hauptinsel von Greenpeace“, O-Ton Marcus „Da haben sie die Kuh vom Eis bekommen“. So schnell wird wichtiges Halbwissen on air populär ;-)
  • In Tierfilmen wird gelegentlich von Kaltblütern berichtet? Worum handelt es sich dabei eigentlich?
  1. alle Tiere außer Säugetieren und Vögeln
  2. bestimmte Pferderassen
  3. wechselwarme Tiere.
Alle vorgegebenen Antworten trafen zu. Stefan meinte „es sind Reptilien“. Da diese in der Auswahl nicht exziplit dabei waren, entschied er sich für die Pferderassen. Er konnte ja nur gewinnen. Und bekam obendrein – wie alle anderen – einen Punkt für die Anruf-Bereitschaft.
  • Darf der Besitzer einer Sache Gewalt anwenden, wenn jemand versucht, ihm diese Sache wegzunehmen?
Richtige Antwort: Das BGB bestimmt unmissverständlich mit §§858 und 859: Der unmittelbare Besitzer darf sich verbotener Eigenmacht mit Gewalt erwehren. Das wird Besitzwehr genannt. Wird eine bewegliche Sache weggenommen, so darf der Besitzer sie dem auf frischer Tat verfolgten Täter mit Gewalt wieder abnehmen. Dann spricht man von Besitzkehr.
Tomas erklärte an dieser Stelle erneut nachvollziehbar den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum.
  • In diesem Zusammenhang verstehen wir auch die spätere Frage, warum und in welchem Teil im BGB mehrere Paragraphen den Bienen gewidmet sind: Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt.
  • Wie viele Menschen erwarben 2006 die deutsche Staatsbürgerschaft?
Antwort: rund 125.000 Menschen. Auffällig ist aktuell, dass offenbar nur ein geringer Teil der rund 7,3 Mio in Deutschland lebenden Ausländer die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben möchte. Das mag vielleicht an den seit 2005 strengeren Anforderungen liegen (Fragebogen/Sprachtests/Prüfungen etc.), andererseits wird seit 2006 von der Wirtschaft verstärkt angeregt, ausländische Fachkräfte für eine Übersiedlung nach Deutschland zu werben.
O-Ton Tomas dazu: „Wie man’s macht, man macht’s verkehrt“.
Verkehrt haben es alle Nichtanrufer gemacht. An dieser Schätzfrage beteiligten sich leider nur 3 Teilnehmer. Nie war es leichter, Punkte zu erlangen.

In der Kürze liegt die Würze….
Deshalb sollen die Sendungs-Auszüge für heute reichen. Es folgt die Nachreichung der erreichten Punkte:

  1. Thomas: 35
  2. Katrin: 30
  3. Niels: 26
  4. Dagi: 8
    Kofi: 8
  5. Stefan: 7
  6. Matthias/HG: 4


2 Kommentare:

Pilli Willi hat gesagt…

Statt Umzug in das Ausweichstudio hättet ihr doch einfach das XPhone benutzen sollen. Da geht alles.

Anonym hat gesagt…

Ist doch noch gar nicht lieferbar. Aber geiler wärs schon mit diesem Xpone, keine Frage!

http://www.youtube.com/watch?v=udlxr8t1nZM