Mittwoch, 10. November 2010

alfa-beet Thema „Reisen“ am 10.11.2010 mit Marcus und Sven

Meistah Tomas denkt sich in die Hirnwindung „Fahr in Urlaub“ seines Kollegen ein und wünschte für die nächste Sendung was mit Ä (weil er die Ärzte mag). Da den Moderatoren auf den ersten Gedanken nicht so viele Ä-Bands einfielen, erweiterte er auf Bands mit „Umlauten“.

Martin vom Textorteam meldete sich nach langer Zeit wieder mal, erkannte die Band, wußte nicht, worum es beim nächsten Mittwochs-Thema geht, kam aber ziemlich schnell auf Aerosmith.

Andi nannte Interpreten und Titel und wünschte Blue Oyster Cult, weil ihm nix besseres einfiel. Außerdem hatte er Anmerkungen zur Asia-Sendung...

[Wie ich bereits damals im Intro der (natürlich nicht ausgefallenen) "Asia-Sendung" erwähnte, lag mir das Thema mit der asiatischen Musik ja so überhaupt gar nicht. Ich habe normalerweise kein Problem damit Wünsche zu finden und zu spielen und auch noch ein bischen was dazu zu erzählen. Diesmal war das eben anders. Und weil es von meiner Seite nix zu erzählen gab lief halt nur Musik. Man hätte natürlich (wie damals eingangs explizit erläutert) unter der üblichen Telefonnummer im Studio anrufen können - einzig es tat niemand. Das Telefon funktionierte jedenfalls definitiv. Und so war es für mich einfach eine ruhige, kuschelige Stunde im sich langsam aber sicher in seine Bestandteile auflösenden Studio 2 in der Schützenstraße 12 zu Frankfurt. Stefan]

Katja/Textorteam rief nach einer gefühlten hunderstel Sekunde an, weil es sich angabegemäß dabei um ihr Lieblingslied handelte. Sie fand das neue Thema auch schwer, nannte aber schon bald „Orchestra Manoeuvres in the Dark (OMD)

Katja erfreulicherweise schon wieder. Sie erkannte die Stimme, untermauerte nochmals ihre Ansicht zum schwierigen Thema. Aber weil sich alle über ihren Anruf freuen, ließen die Moderatoren die „Änimals“ durchgehen.

  • Talking Heads - Houses in Motion

Tomas wieder, klar doch! Und weil er selbst nächste Woche die Sendung redaktionieren und moderieren wird, wünschte er was vom DJ Ötzi und merkte dazu an, dass es schöne Remixe gibt, bei denen man den wahren Täter gar nicht erkennt.

Dagi kannte es und wünschte Clueso, weil da ein versteckter Umlaut irgendwie verwuschtelt ist.

  • Nick Karn & Gary Numan- Slow boat to China

Martin kannte Sänger und dessen Baß, murmelte aber nur noch was von Ö Ötzi...

Sehr schwer, Doppelkopf zu spielen, zuzuhören, anzurufen, mit der Telefon-Technik im Studio zu hadern und letztlich irgendwas zur playlist zu schreiben.

Daher wird hier mal der Chat vom online-Doko abgebildet.
Es gibt mehr Zuhörer als wir denken.....

DagiS: 6 Minuten noch Marlies. Dann Studio-Telefon 069 299 71 211
Marlies K.: oki, ich hör zu..gg
DagiS: ruf auch mal an, Du Musik-Kennerin
bernik: dann kommt 24 stunden abba
Marlies K.: jau
DagiS: nur wenn Du Dir sowas wünschst, Bernik
DagiS: da werden Wünsche erfüllt
DagiS: nachdem ich die richtige Antwort sagte
Lord Homer: jetzt geht das wioeder los *lach
DagiS: Welche Musiker/Bands fallen Euch ein, die mit Umlauten beginnen?
Lord Homer: Moörhead
bernik: schalte mal von wdr 2 auf radio x um
bernik: dagi - warst du dat gerade im radio?
DagiS: klar
DagiS: jet von the wings
DagiS: 1973, da kenn ich mich aus
bernik: clueeeeeeeeedoooooooooooooooooo


Keine Kommentare: