Samstag, 14. Januar 2012

"Rätsel zu Allgemeinwissen" mit Marcus und Tomas am 14.01.2012

Der alte Houdini-Trick jetzt auch in Frankfurt auf der Zeil.

Am 13.11.2010 hörten wir bereits manche der heutigen Fragen. Aber wir sind ja soo dankbar für Eure Einhaltung des Bildungsauftrags. Wiederholung prägt ein!

Daher wollen wir folgende Frage nochmals schriftlich wiedergeben:
„Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik, aber hat er auch das höchste Amt im Staate? Nennt die protokollarische Rangfolge“.
1. Bundespräsident, 2. Bundestagspräsident, 3. Bundeskanzler, 4. Bundesratspräsident, 5. Bundesverfassungsgerichtspräsident
Frank und Ivo waren mit dieser Reihenfolge nicht einverstanden. Aber das ist eine andere Geschichte...... Immerhin erhielten sie den Anrufpunkt.

Weiterhin lernten wir u.a.

- dass das D-Netz seinen Betrieb 1992 aufnahm und

- den Ausdruck Disqualifikations-Weltmeister. Max Schmeling wurde 1930 Box-Weltmeister im Schwergewicht, weil sein Gegner Jack Sharkey wegen eines verbotenen Treffers disqualifiziert wurde, der Schmeling kampfuntauglich machte.

- das Refraktometer kennen. Der Winzer kann damit optisch die Zuckerkonzentration des Mosts (Oechslegrad) messen.

- dass Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn (29.4.1785 bis 10.12.1851) der Erfinder des ersten hölzernen Laufrads war.

- die verschiedene Betrachtungsweisen bzw. Bezugssysteme, um vom höchsten Berg zu sprechen:
a) gemessen von der Meeresoberfläche
b) gemessen vom Erdmittelpunkt
c) gemessen vom Fuß des Berges (submarin)
d) gemessen vom Fuß des Berges (Festland)
e) gemessen an seiner Dominanz
f) gemessen an seiner Schartenhöhe
Mit 6959 m ist der Aconcagua der höchste Berg in Amerika. Der Chimborazo (6310m) in Ecuador ist der höchste Berg auf der Erde, weil sein Gipfel am weitesten vom Erdmittelpunkt entfernt ist.

- dass das Dreifinger-Faultier (Ai) das langsamste Säugetier der Welt ist. Meist hängt es kopfunter und durch Blätter versteckt auf seinem Ast im amerikanischen Regenwald. Am Boden schafft es nur 1,8 bis 2,4 m pro Minute, auf Bäumen verdoppelt sich die Distanz. Dadurch erübrigt sich die Frage, ob es sich um ein Jagdtier oder ein Pflanzenfresser handelt.

Frank aus Sindlingen war klar, dass sich Loriots langsame an der Brust von Bernhard Grzimek festsäugt.


So wurde eine Frage auf Twitter gestellt:
Zu ..., dem Tyrannen, schlich Damon, den Dolch im Gewande! Welcher Tyrann?

@bondaluh schrieb:... schlich Damon, den Molch am Strande, ihn schlugen die Häscher in'n Wannsee.... entgegnet ihm finster der Tüterich. :-)
Und gab gleich den Link von Peter dazu.http://www.blogger.com/img/blank.gif

@tomalley kam gleich über zwei Medien durch. Obwohl er angabegemäß telefonisch schon vor ein paar Wochen mitmachte wurden ihm für seine Mitwirkung in der Flüsterrunde 3 Begrüßungspunkte überreicht.

Erneut wurde die letztwöchige Rekordzahl mit 22 Rätselfreunden gehalten. Danke an alle für’s Mitmachen und „Laut-Geben“.

Und einen wirbelnden Tusch für @Lalelu !!


  1. @Lalelu: 42 Punkte
  2. @Bondaluhl: 33 Punkte
    @tomalley (inkl. Begrüßungs-): 33 Punkte
  3. Ben: 23 Punkte
  4. Frank/Sindlingen: 14 Punkte
  5. Ivo: 11 Punkte
  6. @Dagi: 8 Punkte
  7. Marcel: 7 Punkte
    Matthias/Bad Homburg: 7 Punkte
    Niels-Björn: 7 Punkte
  8. Armin: 5 Punkte
  9. Koffi: 3 Punkte
    Katrin: 3 Punkte
    Stefan: 3 Punkte
  10. Niels: 2 Punkte
  11. Frank/Höchst: 1 Punkte
    Jutta: 1 Punkt
    Matthias/Sachsenhausen: 1 Punkt
    Sven: 1 Punkt
    Thomas: 1 Punkt
  12. Jens: 0
    st3fun: 0

Keine Kommentare: