Mittwoch, 25. Juli 2012

alfa-beet Buchstabe "D" am 25. Juli 2012 mit Marcus

Inhaltsverzeichnis für alle, die nicht viel Text lesen wollen:
  • Große Musikauswahl
  • ziemlich viele Wünsche wurden erfüllt
  • es gibt virtuellen „Zoff“ bei der persönlichen Wahrnehmung 
En  Detail: 

1) Delain - The Gathering (2008)
Unglaublich, unfassbar, wunderbar! Marcus legt für ihn ungewöhnlich ein Heavy-Lied mit weiblicher Klassik-Stimme auf. Dagi (die sofort an die Band „Within Temptation“ denkt, was aber nicht zum Buchstaben passt) meint als aufmerksame Scrambled X-Hörerin, dass es sich um die klar zu erkennende Stimme von Anneke von Giesbergen (eine der Lieblingssängerinnen von ScrX's Christoph Holtscher und Frontfrau von "The Gathering") handelt und Marcus wohl Band und Titel verwechselt haben muss.
Michael/Bondaluh weiß es besser und beharrt auf den Bandnamen "Delain", was sein Wunsch war und weil er Band und Sängerin Charlotte Wessels beim Festival in Wacken sah! Nuja, auf diesem Blog kann munter weiterdiskutiert werden.
Da das „erste Wort“ galt, gibt es zur nächsten Sendung in 2 Wochen (am ersten Mittwoch im Monat haben die Hausmeister ja „frei“) das Thema „Inseln“. Dagi assoziierte mit ihrer Wunschnennung die Hoffnung, dass die Hundstage (so genannt nach dem Aufgang des Sirius, Sternbild großer Hund) dann noch halten, was man in der nach ihnen genannten Zeit vom 23.7. bis 23.8. so erwartet.


2) Fanny van Dannen - Anita war ein Junge (2000)
Michael (a.k.a. Bondaluh) kennt seinen Wunsch und pocht darauf, dass die vorher gespielte Band Delain heißt und der Song „The Gathering“!! Er löst eine „Erkenn-Diskussion“ im besten Sinne der „deutschen Streitkultur“ aus. Bitte hier im BLOG!!!
Michael fällt zum Thema primär der Song „Islands“ von Mike Oldfield ein, der als Wunsch auch weitergegeben wird.


3) DeBarge - Dance the Night away (1981)
Ben ruft an und äußert die Vermutung, dass es sich um ihren Wunsch von letzter Woche handeln könnte, obwohl sie auf etwas anderes gewartet hatte. Bestätigung/Bingo vom Moderator! Zum Thema „Inseln“ brummelt sie nur in sich hinein „ist nich so meins, geht auch Australien?“ und äußert auf Marcus‘ Hilfestellungen „Men at work“. Da würden wir gerne mal die Hirnwindungen dazu studieren!


4) Delta Goodrem - In this Live
Martin/Textorteam lässt sich Zeit, rettet aber den Moderator einer „call-in-Sendung“, nachdem niemand anrief mit der richtigen Ansage und wünscht den Song „Reach the Beach“ von der Band „the Fixx“. 
Marcus ging davon aus, dass es sich bei „Delta Goodrem“ um eine Band handelt. Tatsächlich ist Delta der Vorname  der Sängerin/Schauspielerin, die am 9.11.1984 in Sydney geboren wurde. Nach dem X-Kartellgesetz von 1997 hat ein ehrenamtlicher Moderator stets das Hoheitsrecht, so dass bei bereits bekannt gegebenen Zweifeln keinerlei Diskussion mehr aufkommen sollten.


5) Dalis Car - His Box (1984)
 Dagi rätselte wie verrückt, merkte, dass weder Mick Karn noch Yellow Magic Orchestra passen und kommt händeringend und im Zimmer herumbrüllend endlich auf „Dagis Car“. Um ihrem eigenen Anspruch „das Thema muss im Namen der Band und nicht im Liedtitel sein“ zu genügen, nennt sie die Band „Laborinsel“, von der sie nur ein einziges Lied kennt, nämlich „Tränen im Haar“, was Spens mal vor Jahr(zehnt)en in einer Morgensendung brachte.


6) Nick Drake - Day is done (1968)
Michael kennt seinen Wunsch (die Chronistin hätte in diesem Fall auf Michael Duble getippt - ach er heißt ja Michael Bublé und fängt gar nicht mit D an) sowie Charlotte Wessels, die Stimme der niederländischen Symphonic-Metal-Band Delain vom Wacken-Festival. Obwohl er sicher ist, sich damit den Zorn der Autorin zuzuziehen, äußert er selbstbewusst seinen Wunsch nach „Islands“ von Ludovico Einaudi (Soudtrack von Ziemlich Beste Freunde). Recht so!! Freies RadioX für freie Hörer!


7) The Dramatics - Whatcha See Is Whatcha Get (1971)
Ben tippt schüchtern mit ihren Zweifeln, ob das wirklich die „Dramatics“ sind (weil sie eigentlich „in the Rain“ erwartete/erhoffte). Sie wird bestätigt und merkt zu ihrem verdienten Wunsch an, dass sie gar nicht weiß, ob ihr aktueller Wunsch nach dem Lied „Skellig“ wirklich die irische Halbinsel betrifft, hat aber im Ohr, dass die Gruppe irische Band Clannad darüber sang.


8) Kimya Dawson - 12/26 (2011)
Marcus tröstete seinen Sohn on air, weil klar ist, dass dieser junge Mann entsetzt sein würde, wenn niemand anruft. Sah er seinen Schwarm doch letzte Woche in der Brotfabrik. Die elderly people der alfa-beet-Anrufer sind offenbar völlig out.


9) Dolphin Brothers - Real Life, Real Answers (1987)
Katja vom Textorteam rief an, weil ihr klar war, dass hier Marcus‘ Liebling David Sylvian singt und es irgendein Projekt von ihm sein muss. Marcus enttäuschte sie leider mit den Worten „ganz nah dran, die Familie ist es, aber…“. War es doch Steve Jansen, der Bruder von David Sylvian, der mit ihm in der berühmten Band „Japan“ musizierte.


10) Danielle Dax - Back Case
Marcus kündigte das Doppel D an. Ben wagt sich am Ende des Stücks ans Telefon, fragte mal wegen der anderen doppelten Buchstaben wegen „Dunnaan“ an. Falsch, aber dennoch ein erfreulicher Anruf.


11) Ian Dury - Funky Disco Pops (1981)
Marcus war gleich klar “Wer den Refrain so oft wiederholt, darf sich nicht wundern, wenn er erkannt wird“. Ben hatte einen anderen Match im Hirn. Sie sang durchs Telefon fast in derselben Stimmlage des Sängers berühmtes „Sex Drugs and Rock n Roll“. Dafür wünschte sie sich was von der LP „Island Live“ von Grace Jones.


12) Da Vinici's Notebook - The Gates (1996)
Michael/Bondaluh erkennt seinen eigenen Wunsch und wünscht „eine Insel mit 2 Bergen“ egal in welcher Version (entweder der Soundtrack von Jim Knopf (Augsburger Puppenkiste) oder der Remix von Dolls United).


13) Das Pop - You (2004)
Die Chronistin fand schnell heraus, dass dieser Song der belgischen Band zuletzt am 15.09.2010 von Marcus zum Thema „Leute, die nicht in ihrer Muttersprache singen“ gespielt wurde, hüllte sich aber sportlich in Schweigen. Wir werden nicht müde, die Erfahrung von Marcus zu hören, dass er die Eintrittskarten gewann und die Band ihn überzeugte, obwohl sie ihm etwas „mainstreaming“ vorkam. Viele erinnerten sich, niemand rief an.


14) Deep Purple - Lazy (1972)
Marcus verriet die Auflösung vorweg und spielte das Lied bis zum Sendungsende voll aus als Hommage auf den am 16.07.2012 verstorbenen Jon Lord, Organist von Deep Purple.
Der Gatte der Autorin findet: „Das ist Weltkulturerbe, das man immer wieder hören kann“.


Nicht gespielte Wünsche:
Doobie Bros für Ben
Detroit Spinners für Ben
Michael (obwohl er den Song „auf und davon“ von Casper schrecklich fand): Dany Deluxe
DJ Dag für Martin/Textorteam,


Weiterhin schöne Sommer- und Urlaubstage für die Hörer und so manchen Hausmeister....

Kommentare:

Michael Lindner hat gesagt…

Sorry. =) http://youtu.be/_5wnzWXd-f4

Michael Lindner hat gesagt…

Tut mir Leid =) ! http://youtu.be/_5wnzWXd-f4

Michael Lindner hat gesagt…

Unddannwardajanochwas ... also: Zu 2) war mein Wunsch Islands von Mike Oldfield (tatsächlich, wie ich es auch im Kopf hatte, gesungen von Bonnie Tyler), und zu 6) Islands von Ludovica Einaudi ... was sich nach genauerer Recherche nun leider nur als Album-, nicht jedoch als Liedtitel entpuppt hat. Ja, ich habe ein Gedächtnis wie ein Sieb, nur nicht ganz so dicht. Uuuuund Nachtrag zum nicht gespielten Wunsch, der wäre von *Samy* Deluxe. gewesen. Dann bin ich ja mal gespannt und wünsche jetzt schon mal eine schöne Sendung in zwei Wochen, die ich urlaubsbedingt leider versäumen werde. *schnief* :'-(

Michael Lindner hat gesagt…

Last but not least, und erst bei wiederholtem Durchlesen aufgefallen: Obwohl bekennender Wacken-Fan, habe ich keinesfalls auf Delain "behaart". :-D Aber dennoch in diesem Kontext ein sehr passender Vertipper. :-D

Dagmar Stenzel hat gesagt…

@ Bondaluh: Freude über den Austausch im BLOG!!! Der Rest wurde heute nacht "off raod" geschrieben.
Schönen Urlaub jedenfalls!!!!