Samstag, 1. Juni 2013

"Rätsel zu Alltagswahrheiten" mit Sven und Tomas am 01.06.2013

Heilen Wunden besser, wenn Luft daran kommt?
Unsere Erfahrung ist, dass es die Natur so eingerichtet hat, dass sich der Schorf mit Luft besser bildet (die Affen hatten kein Pflaster). Sven klärte uns aber auf, dass inzwischen Mediziner Wege gefunden haben, eine Wunde noch besser heilen zu lassen, nämlich: sauber und stets unter feuchten Verbänden, die regelmäßig gewechselt werden, was auch weniger Narben hinterlässt.

Kann man mit Sekundenkleber Wunden besser verschließen?
Friki Frenki war klar: Geht, man muss aber steriles Zeitungspapier dazu verwenden. Hahahaha, was haben wir gelacht.
Svens Antwort: Funktioniert, vor allem bei klaffenden Schnittwunden. Cyanacrylat ist dafür in den USA offiziell seit 1998 zugelassen worden. Allerdings sollte man ihn nie in die Augen bekommen und außerdem gilt das nur für Cyanacrylat und nicht für andere Super- oder Kraftkleber.

Ist Holz grundsätzlich hygienischer als Kunststoff (Thema Schneidebrettchen)?
Armin kennt sich mit Hygienebestimmungen in Küchen aus und sprach sich nach HACCP-Vorschrift für Plastik aus („geht gut mit Heißwasser und Soda“).
Patrick war ebenfalls gegen das Holz, da sein Schwiegervater in spe Metzgermeister ist und am liebsten mit Stahl arbeitet.
Antwort: Kunststoff ist keineswegs so keimfrei wie es mit seinen glatten, leicht abwischbaren Oberflächen erscheint. Bei Versuchen wurde festgestellt, dass u.a. Salmonellen etc. auf den meisten Holzoberflächen absterben, während sie sich auf Kunststoffoberflächen eher noch vermehrten. Das Holz besitzt offenbar immer noch die Eigenschaft der Natur, sich gegen Schädlinge zu wehren.
Der Meistah verwies bei diesem Thema auf die wenig schnittempfindlichen Küchenmaterialien aus Bambus!!
Klar ist: Alles Werkzeug und Hände sollten mit heiß/warmem Wasser abgespült werden.
Auch Ben bestätigte, dass Bambus deutlich stabiler ist und erfahrungsgemäß länger hält.

Die Chronistin ist im Doppelkopf-Taumel und kriegt derzeit nur noch die Punktenotation der 15 Beteiligten hin (wobei es ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen war):

1) Ben: 15 Punkte
2) Friki Frenki: 14 Punkte
2) Katrin: 14 Punkte
4) Niels-Björn: 13 Punkte
5) ‏@lalelu2007/thorsten: 11 Punkte
6) @Koffi69: 4 Punkte
6) Matthias: 4 Punkte
6) Thomas: 4 Punkte
9) Armin: 3 Punkte
9) @Ubiqitäres Genuschel: 3 Punkte
11) Dogan: 2 Punkte
11) Jochen: 2 Punkte
11) Patrick: 2 Punkte
14) Ute: 1 Punkt
15) @Dagi: 0 (Grußpunkte)

@lalelu2007 twitterte: „allen hörern, den hausmeistern und den salmonellen ein möglichst sonniges wochenende ;-)“

Und die Sonne kommt! Der Wetterdienst aus Offenbach verspricht es ab morgen. Und der muss es wissen, ist er doch sooo nah dran!!!
Daher sind alle Hausmeister - bis auf Tomas - kommenden Samstag im Ländle unterwegs. Es wird keine Aufzeichnung geben (allenfalls die Ablichtung des Punktenotationszettels).
Ihr könnt Euch also am kommenden Samstag bei des Meistahs own special Tanker-Downloads (oder was ihm sonst so einfällt) richtig auslassen. Die Presse ist nicht dabei! gg

Keine Kommentare: