Mittwoch, 9. September 2015

abeet "v" am 09. September 2015 mit Stefan

Die von Außen vergitterten Fenster sollten einen gelegentlich aber schon nachdenklich stimmen :-)
  • Vex Red - Can't Smile 
  • The Ventures - Hawaii Five-O
  • Volcano Choir - Acetate 
  • VHS or Beta - Bring On The Comets 
  • Van Der Graaf Generator - Refugees
  • Vogelfrei - Wer wir sind 
  • Vierkanttretlager (feat. CASPER) - Hooligans
  • Von Spar - Chain Of Command
  • Vangelis - Dervish D. 
  • Till Von Sein (feat. Diamond Setter & Maria Leonard) - Electric Love 
  • Vanden Plas - Holes In The Sky
  • Visage - Mind Of A Toy
  • Veronica Falls - Teenage 
  • Eddie Vedder - More Than You Know
  • Virginia Jetzt! - Dieses Ende wird ein neuer Anfang sein 
  • Vangelis - La Petite File De La Mer
Franky erkannte "Volcano Choir" und wünscht sich das "M". Peter (Weiss?) kennt "VdGG" und wünscht sich "Maxisound" (oder "MX-80 Sound"?!?). Steffen erkannte "Visage" und wünscht sich "Microsonic". Kai (?) erkennt "Eddie Vedder" und wünscht sich "Mokkas Garden". 

Hmmm. Ob das da jetzt alles so stimmt? Aber es ist erst mal das, was ich aus meinen handschriftlichen Notizen rausgelesen habe. Den Mitschnitt habe ich noch nicht nachgehört.

Einstweilen Danke fürs Zuhören & Mitmachen. Bleibt fröhlich!

Kommentare:

Thorsten hat gesagt…

sehr interessante sendung
dein umgang mit mellis anruf - ich glaube das hätte jeden überrumpelt.
ganz dickes lob

Dagmar Stenzel hat gesagt…

Danke, Stefan. Für viel gute Musik (besonders für Vanden Plas gg) und der nachvollziehbar menschlichen Überforderung beim Anruf von Melli, Bens Schwester (mit dem niemand rechnete). Du hast uns alle sehr einfühlsam vertreten.

Ich meine verstanden zu haben, dass sich Peter Weiß die Band "MX-80 Sound" (1974 gegründet, bis heute noch praktizierende eclectic art-metal-rock band aus Bloomington/Minnesota).

Melli hat gesagt…

Ihr Lieben,
ich möchte mich entschuldigen, dass ich Stefan derart vor den Kopf gestoßen habe! Das war vielleicht nicht so ganz überlegt von mir, aber ich wusste nicht, wie ich sonst mit Euch Kontakt aufnehmen konnte. Den Blog habe ich erst vorhin über Dagi gefunden.
Ich war von den Ereignissen und den Eindrücken dieses Tages so bewegt...
Nachdem ich herausgefunden hatte, dass Bens Lieblings-Sendung an diesem Abend noch laufen würde, konnte ich den Tag nicht einfach enden lassen, ohne Euch wissen zu lassen, wie dankbar wir sind, dass Ihr unserer Schwester zugehört habt.
Sie hat mich öfter nach Liedern oder Interpreten mit einem bestimmten Buchstaben gefragt und da muss ich ziemlich doof drein geschaut haben, weil ich nicht wusste, was sie von mir wollte... :)
Ben war ein Mensch mit vielen Talenten, die sie selten hat an der richtigen Adresse einsetzen können und hier hatte sie eina Art zusätzliche Familie, hatte sie Freunde, die sie so angenommen haben, wie sie war.
Ein wenig verrückt, unangepasst, eigen, impulsiv aber gefühlvoll auf der anderen Seite- sie hatte ein gutes Gedächtnis, "Takt-Gefühl" und war eigentlich recht gescheit.
Ich danke Euch sehr, dass Ihr da wart!
Ganz ganz viele von Herzen kommende Grüße!
Melli