Mittwoch, 20. Januar 2016

alfa-beet Buchstabe "N" am 20. Januar 2016 mit Tomas

NITS, Comoedienhaus HU, 03. Dezember 2015


Schön kalt draußen (und nicht mal Kännchen...).

Na, dann wollmerma! Heute das N wie Nordpol (ich sach' ja: kalt draußen!).
Zu Beginn gewohnt unbekannt aber nichts desto trotz nett:
  • Num Num - Bias
  • Nine Inch Elvis - Don't be cruel
Letzterer hat mich sofort überzeugt, vielleicht kaufe ich mir mal einen Tonträger von ihm oder leiste mir einen Download.
Weiter mit Klassikern der Musikgeschichte - neu interpretiert:
  • Nash The Slash - 19th Nervous Breakdown
Den habe ich mal im Vorprogramm der Tubes gesehen: Im weißen Smoking, das Gesicht mit Mullbinden verdeckt und eine vollverspiegelte Piloten-Sonnenbrille zum Zylinder. Gespielt hat er auf einer elektrischen Violine mit jeder Menge Bodeneffektegeräten (vulgo "Tretminen"). Geniale Show.
  • Jule Neigel - Schatten an der Wand
@lalelu erkennt es und wünscht sich das C wie Cäsar für die nächste Woche. Marcus, Dein Auftritt.
  • Gary Numan - Cars ('E' Reg Extended Mix)
Einfach immer wieder ein geniales Stück, in welcher Version auch immer (und bei mir gerne im Remix). Im Film "Urgh, a Musical War" fährt er dazu mit einem Auto-Scooter über die Bühne! Dagi ruft an, ist aber Wunschtechnisch grad indisponiert und reicht selbigen dann nach, hat sie doch das Stück völlig richtig erkannt, sich noch wundernd, warum denn noch niemand angerufen habe.
  • The Nits - Bike in my head (Elephant mix)
Das ist doch was für unseren @St3fun, der letzte Woche das alfa-beet abhielt und somit zumindest indirekt an diesem Wunsch beteiligt ist. Und außerdem ein großer Fan jener Band zu sein scheint... und auf die letzte Sekunde mit der richtigen Antwort herbeigetwittert kommt. Er wünscht sich Casper mit Michael X.
  • Nazareth - This flight tonight
Wird von Uli aus Sulzbach erkannt, der sich dafür Colosseum wünscht. @St3fun erkennt es auch, aber zu spät. Gewünscht hätte er sich dann You doo right von Can - Marcus, kannst Dir ja aussuchen, ob Du es spielen magst.
  • Kate Nash - Foundations
Hier ist @St3fun schneller als @lalelu und erkennt Lenas Vorbild. Dafür sollen es dann die Crusaders werden.
  • The Notwist - Moron (Twisted by Funkstörung)
@St3fun erkennt es zwar etwas unscharf aber für mich ist's OK - The Commodores soll es dafür geben.
  • Nosliw feat. Nattyfloh - Begegnungen
@lalelu erkennt's und wünscht sich Ray Charles dafür.
  • Neoangin - What's going on with my heart
Niemand erkennt Jim Avignons Musikprojekt. Ist aber auch nicht so schlimm, er wird es verschmerzen.
  • Nouvelle Vague - Master and servant
Wunderbare Version des Depeche Mode Klassikers. Erkannt hat es @St3fun und bekommt Creutzfeld und Jacob dafür.
  • New Order - Blue Monday (How does it feel)
@Lalelu hat es erkannt und bekommt Eric Carmen dafür
  • Neu! - Hallo Gallo
Letzte Erkennung durch @St3fun und er wünscht sich dafür Clawgfinger.
Das war es dann auch schon für heute - mir hat's gefallen, euch hoffentlich auch. Mehr Hausmeister wie immer am Samstag, mehr alfa-beet nächsten Mittwoch, dann mit Marcus.

Nicht gehört heute:
  • Nektar
  • Nemoy
  • Neon
  • Nightmares on wax
  • No Bros
  • Napoleon XIV
  • Nofx

Kommentare:

Thorsten hat gesagt…

Wow! Soviel wurde in letzter Zeit selten geraten.

Dagmar Stenzel hat gesagt…

Ja, schon schade, dass es im Winter draußen weder Kännchen noch Tässchen gibt ;-)

Warum wird eigentlich immer Foundations von Kate Nash gespielt?
OK, weil auch dieses Lied unserem Goldkind verholfen hat, 2010 beim ESC in Oslo auftreten und letztlich gewinnen zu dürfen. Ist aber auch zu ähnlich von Stimmlange und Singsang:
http://www.dailymotion.com/video/xclpch_lena-meyer-landrut-foundations_music

Ich finde am allerschönsten von Kate Nash “the nicest thing”
https://www.youtube.com/watch?v=VmT9jNashAg


Das waren noch Zeiten, als Gary Numan so hübsch war und auch so interessante Songs vortrug…. Reiche hiermit meinen C-Wunsch nach: Creed.

Ob Marcus vor lauter Wünschen kommenden Mittwoch überhaupt noch Gelegenheit hat, ein C-Stück seines Geschmacks zu spielen?
Wir kennen ihn, er wird’s irgendwie hinkriegen ;-)