Samstag, 14. Juli 2018

Rätsel „60 Sätze mit grammatischen Fehlern“ mit Marcus und Tomas am 14.07.2018

findet den Fehler!
 1) In Bad Homburg soll die alte Orangerie und ein Musikpavillon restauriert werden
sollen

2) Ein Dutzend Eier kosten am Stand der Biolandbauern 3 Euro
kostet, aber 12 Eier kosten

3) Der Sammler hat das wertvolle Stück zu einem teuren Preis erstanden
Ein Preis kann hoch sein, nicht aber teuer

4) Er hatte insofern recht, dass Günter sich tatsächlich geirrt hatte.
Es heißt: insofern als

5) Im Bereich der Wirtschaftsredaktion brauchen wir viele tüchtige Kollegen, vor allen Kenner im Derivatgeschäftebereich
allem, nicht allen

6) Ob die Kanzlerin imstande ist, die Legislaturperiode ohne weitere Blessuren zu überstehen, wird von vielen Beobachtern bezweifelt
Dass die Kanzlerin….
Wenn man mit „ob“ anfängt, muss der Satz umgestellt werden, z.B. fragen sich viele Beobachter…

7) Er kündigte an, in den Urlaub fahren zu wollen.
Will er oder wird er? Hier wird angekündigt, etwas zu wollen

8) Mal war dem kranken Millionär die Wassertemperatur in seinem Pool zu kühl, mal zu heiß
Die Temperatur kann nur zu tief oder zu hoch sein, dem kranken Mann kann es zu kühl oder zu heiß sein
der arme kranke Millionär
9) Ich hoffe, Du bist mir auch morgen noch wohlgesonnen
Es muss lauten "wohlgesinnt". Es ist aus dem Hauptwort "Sinn" entstanden. Auch andere Gesinnungszustände werden mit "gesinnt" gebildet: feindlich gesinnt, freundlich gesinnt, übel gesinnt, froh gesinnt. Man kann also über ein bestimmtes Thema nachgesonnen haben und anschließend fröhlich gesinnt sein.

10) Wegen dem Hund musste ich heute Nacht drei Mal aufstehen
wegen des Hundes

11) Für mich macht diese Aussage überhaupt keinen Sinn
„It makes sense“ kommt aus dem Englischen. Es ergibt keinen Sinn oder es ist sinnlos

12) Das hatte ich schon mal gesagt gehabt
Das Wort gehabt muss weggelassen werden

13) Jetzt ess endlich Deine Suppe auf

Imperativ Präsens von essen
    iß/iss du
    essen wir
    esst/eßt Ihr
    essen Sie

14) Er darf nicht mittrainieren bis er den Vereinsbeitrag nicht bezahlt hat
"bis" muss durch "weil" oder "solange" ersetzt werden. Außerdem handelt es sich um eine doppelte Verneinung.

15) An was hast Du bemerkt, dass ich Dir nicht zugehört habe. 
"An was" ist ganz schlechtes Deutsch. Woran muss es lauten.

16) Da ist der Ärger doch mit Sicherheit vorprogrammiert  
Wenn man dann mal „nachrecherchiert“, muss es heißen: programmiert

17) Er ist der Einzigste, der uns noch übrig geblieben ist.
Es gibt keine Steigerung für einzig (obwohl man es doch „optimaler“ machen könnte)

18) Den Erfolg haben wir Mund-zu-Mund-Propaganda zu verdanken
Es heißt "Mundpropaganda" im Gegensatz zur „Mund-zu-Mund-Beatmung“

19) Das war ein echter Super-GAU.
Gau ist schon das Ultimativ (Größter anzunehmender Unfall), super ist sinnlos

20) Allerdings gibt es einen Wehmutstropfen bei der Sache
Wermutstropfen (die Pflanze Wermut ist bitter)

21) Meine Kinder haben Gemüsespaghettis noch nie gerne gegessen
Spaghetti ist die Mehrzahl

22) Für eine sachgemäße Reparatur fehlt mir hier ein guter Imbusschlüssel
Der Inbus ist eine Innensechskantschraube und  hat Markenrecht

23) Das sollte man meines Erachtens nach besser bleiben lassen
Entweder „meines Erachtens“ oder „meinem Erachten nach“ (nach ist zu viel)

Musikpause mit „Far Closer“ von Andreya Triana

24) Dort finden sie das höchstgelegenste Haus in Deutschland
Höchstgelegen ist das „Superlativste“

25) Es wäre natürlich am optimalsten, wenn sich das alles in einem Aufwasch erledigen ließe
auch optimal ist nicht steigerungsfähig

26) Obwohl ich genauso groß wie Du bin, kann ich doch schneller rennen wie Du
So groß wie, aber schneller als (nach dem Komparativ kommt immer ein als)

27) Dasselbe Essen hatte ich gestern schon mal
Das gleiche Essen kann man genießen oder ablehnen. Dasselbe Essen wäre unappetitlich, weil schon mal vom anderen gegessen

28) Dieser Fehler lässt sich nicht wieder wegmachen
wettmachen, auch das Wort wieder ist fehl am Platze

29) Ich habe beim Lesen der AGBs einen Fehler entdeckt
AGB (nicht wie Spagettis)

30) Wir beiden stehen auf der richtigen Seite
beide (ohne n)

31) Der mutmaßliche Täter hat scheinbar der alten Damen die Handtasche entrissen
Man ist sich nicht sicher, deshalb muss es „anscheinend“ lauten. Bei „scheinbar“ wird nur so getan, als ob

32) Hiermit möchte ich mich auf die ausgeschriebene Stelle bewerben
Das „möchte“ ist sinnlos, denn man bewirbt sich damit ja gerade

33) meines Wissens nach fiel die Berliner Mauer am 08.11.1989
Nach meinem Wissen, oder meines Wissens (also ohne nach)

34) Soweit ich mich zurückerinnern kann, ist dies niemals der Fall gewesen
Ohne zurück (bei Erinnerungen blickt man immer zurück)

35) Er sagte, er wäre Handwerker von Beruf
Er sei

36) Präsident Trump dringt auf einen Stopp der iranischen Urananreicherung
man drängt und dring nicht

37) Es sollte ein Beruf sein, der einen befriedigt und einen viel abverlangt
Der einen befriedigt und einem viel abverlangt

38) Ich bitte um Rückantwort bis nächste Woche
Nur Antwort, was soll das „Rück“

39) Ich habe unheimlichen Respekt für Dich
vor Dir

40) Diese Maßnahme trifft besonders kleine und mittlere Betriebe schwer
Einen mittleren Betrieb gibt es nicht. Es kann kleine und mittelgroße Betriebe treffen

41) Die Dezembers der letzten 10 Jahre waren durchweg viel zu warm.
Die Dezember

42) Mit hoher Wahrscheinlichkeit gehen die Experten davon aus, dass dies nicht eintreffen wird
Sie gehen davon aus, dass dies mit hoher Wahrscheinlich nicht eintreffen wird

43) Ich freue morgen auf das Treffen mit der Handelskammer.
Er freut sich jetzt schon, nicht erst morgen
so isses
44) Soziale Medien wie z.B. Twitter gehören heute zur Unternehmenskommunikation.
„wie Twitter gehören“ oder „Medien, z.B. Twitter“

45) In Frankfurt gibt es einen unübersehbaren Anstieg an Bettlern
Die Bettler steigen nicht an, sondern es steigt die Anzahl der Bettler an

46) Iris Berben gehört zu einer der erfolgreichsten Deutschen Schauspielerinnen
Sie gehört zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen oder ist eine der….

47) Die aktuellen Ereignisse haben mich bewegt, meine Meinung zu ändern.
Sie haben mich bewogen, die Meinung zu ändern

48) Die Arbeitsmarktexperten hatten einen niedrigeren Rückgang der Arbeitslosen erwartet
Sie hatten eine niedrigere Anzahl von Arbeitslosen erwartet

49) Er ist es gewöhnt, die Strecke zu Fuß zu gehen
man ist etwas gewohnt, kann sich aber an etwas gewöhnen

50) Er erschreckte, als er die Nachricht vernahm
Er erschrak

51) Er hat dringend eine längere Pause notwendig
Er hat sie nötig

52) Kinder im Alter zwischen 7 bis 10 Jahren sind davon nicht betroffen
Es muss heißen „von 7 bis 10“ oder „zwischen 7 und 10“ Jahren

53) Alles, was Sie schon immer über die Reeperbahn, dem ältesten Gewerbe der Welt und dessen Hintermännern erfahren wollten.
Es muss heißen „das älteste Gewerbe“ (die Reeperbahn ist nämlich eine Straße und nicht das älteste Gwerbe), außerdem Hintermänner und nicht Hintermännern

54) Sie dürfen ihm gratulieren, denn er hat die Aufgabe erfolgreich gelöst
Er hat die Aufgabe gelöst, erfolgreich ist unnötig

55) Die Fähigkeit, komplexe Rechenaufgaben lösen zu können, haben nur wenig Menschen.
… Rechenaufgaben zu lösen, haben nur ….

56) Zur Lösung dieser Aufgabe müssen wir ihn mit ins Boot holen
Sie müssen ihn ins Boot holen (ohne mit)

57) die Flucht vor der Polizei kostete ihm sein Leben
ihn

58) In diesem Zusammenhang fielen die beiden Worte „super“ und „überwältigend“
Es sind Wörter, nicht Worte (Gottes Worte haben eine tiefe Bedeutung)

59) Eine von der Stiftung beauftragte Studie zeigte, dass dies nicht der Fall ist
Die Studie wurde nicht beauftragt, sondern Menschen wurden mit der Studie beauftragt

Punktenotation der 12 aktiven Teilnehmer am 14.07.2018:
1) Margarethe: 54 Punkte
2) @DuckyFrankfurt: 36 Punkte
3) Nils: 30 Punkte
4) Jens Maurer‏ @jensmaurer: 19 Punkte
5) Thorsten Dittmann @lalelu2007de: 15 Punkte
6) Katrin: 12 Punkte
7) Meistah Tomas: 11 Punkte
8) Matthias/HG: 8 Punkte
8) Stefan/Offenbach: (inkl. Begrüßungs-) 8 Punkte
10) Basti/Dornbusch: 6 Punkte
10) Gabi/Bornheim: 6 Punkte
12) Ute: 4 Punkte

1 Kommentar:

Thorsten hat gesagt…

Tomas meinte Samstag gegen 11:10 Uhr er hätte gerne die Domain "diewodaso.de".
Die gibt es sogar, ist ein Blog von einem Düsseldorfer namens Christian Erazo...