Samstag, 19. Dezember 2020

Rätsel „Lyrix“ mit Dagi und Jens am 19.12.2020


                              Imagine-Video mit Bildern von Pablo Stanley

26 Lieder mit tollen Texten. Nach der Lyrix-Sendung am 17.07.2010 zusammen mit Stefan wurde es Zeit, die Mitspieler wieder einmal zum Hinhören/Mitdenken aufzufordern.

Dagi und Jens lasen abwechselnd selbst übersetzte Textauszüge von Superhits (Millionenverkäufe) vor, zu denen die Hörer das zugehörige Lied und Interpret nennen sollten.

We all came down to Montreux to the Lake Geneva Shoreline

001 Deep Purple – Smoke on the Water (1971)

Sie haben das Spielhaus niedergebrannt
Es starb mit einem schrecklichen Geräusch
Funky Claude (Nobbs) rannte rein und raus
um Kinder vom Boden wegzuziehen
als alles vorbei war
mussten wir einen anderen Ort finden
Aber die Schweizer Zeit lief ab
es schien, dass wir das Rennen verlieren würden

Eine Tatsachenbeschreibung der Band während ihrer Aufnahme zu „Machine Head“ in Montreux, als beim Auftritt von Frank Zappa ein Verrückter das Casino in Brand setzte. Die „Schweizer Zeit“ ist so wunderbar formuliert; aber wer erinnert sich noch an die „Auszeichnung Swiss Made“ für den Inbegriff von Uhren-Qualität (und zwar schon über 400 Jahre lang).

They burned down the gambling house
It died with an awful sound
Funky Claude was running in and out
Pulling kids out the ground
When it all was over
We had to find another place
But Swiss time was running out
It seemed that we would lose the race


Nachdenkenswert

002 Elvis Presley – In The Ghetto (1969)
Während der Schnee fällt
An einem kalten, grauen Chicagoer Morgen
Wird ein armes kleines Kind geboren
Im Ghetto
Und seine Mama weint
Denn wenn es eines gibt was sie nicht braucht
Dann ist es ein weiteres Maul zu stopfen
Im Ghetto
 Leute, versteht ihr nicht
Das Kind braucht eine helfende Hand
Oder es wird eines Tages zu einem wütenden jungen Mann heranwachsen
Schaut euch und mich an,
sind wir mit Blindheit geschlagen,
drehen wir uns einfach um
und schauen in eine andere Richtung

Der ewige Kreislauf von einem aus dem Ghetto, der auf die schiefe Bahn gerät und dessen junges Leben an einem genauso grauen Tag ein gewaltsames Ende findet. Am selben Tag wird ein anderes Kind im Ghetto geboren.

As the snow flies
On a cold and gray Chicago mornin'
A poor little baby child is born
In the ghetto
 (In the ghetto)
And his mama cries
'Cause if there's one thing that she don't need
It is another hungry mouth to feed
In the ghetto
 (In the ghetto)
People, don't you understand
The child needs a helping hand
Or he'll grow to be an angry young man some day
Take a look at you and me
Are we too blind to see?
Do we simply turn our heads
And look the other way

Scaligerkastell in Malcesine - hier guckten sie auch von oben

003 Bob Dylan/Jimi Hendrix - All Along the Watchtower (1968)
Irgendwie muss es hier doch einen Weg raus geben
Sagte der Witzbold zum Dieb
Es gibt zu viel Verwirrung
Ich kann keine Erleichterung finden
Geschäftsmänner trinken meinen Wein
Pflüger graben meine Erde um
Niemand wird sich aus der Reihe bewegen
Niemand hat seine Worte offeriert

Biblisch? Auf jeden Fall wirr. Wenn Geschäftsmänner meinen Wein getrunken hätten, weia….

There must be some kind of way outta here
Said the joker to the thief
There's too much confusion
I can't get no relief
Business men, they drink my wine
Plowmen dig my earth
None will level on the line
Nobody offered his word
 

Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (1981)

004 David Bowie – Heroes (1977)
Ich, ich wünschte du könntest schwimmen
Wie die Delphine, wie die Delphine schwimmen können
Obwohl nichts, nichts uns zusammenhält
können wir sie schlagen, für immer und ewig
Oh, wir können Helden sein, nur für einen Tag
Ich, ich werde König sein
und du, du wirst die Königin sein
Obwohl sie nichts vertreiben wird
Wir können Helden sein
für einen einzigen Tag

Bowie lebte 1976 bis 1978 in Berlin und schrieb ein Stück über ein Liebespaar in der geteilten Stadt trotz düsterer Stimmung des kalten Krieges und mit dieser Mauer.

I, I wish you could swim
Like the dolphins, like dolphins can swim
Though nothing, nothing will keep us together
We can beat them, for ever and ever
Oh we can be heroes, just for one day
I, I will be king
And you, you will be queen
Though nothing will drive them away
We can be heroes, just for one day

Feudal, aber am Ende nichts wert

005 Johnny Cash – Hurt (2002)
Ich trage diese Dornenkrone
auf meinem Lügnerstuhl
Voll von gebrochenen Gedanken
die ich nicht reparieren kann
Unter den Flecken der Zeit
verschwinden die Gefühle.
Du bist jemand anderes,
und ich bin immer noch hier.
Und du könntest alles haben
mein Königreich aus Dreck.
Ich lasse dich im Stich,
ich werde dir weh tun.
Könnte ich nochmals von vorn anfangen
Millionen Meilen entfernt
Ich bliebe mir treu
Ich würde einen Weg finden

Rückblickend würde er sich doch nie ändern …. ergänzt man nachvollziehbar bei dem 1 Jahr nach dieser Aufnahme an Lungenversagen verstorbenen 71jährigen. Dieses Cover von Nine Inch Nails aus 1994 ist das erfolgreichste von Cashs letztem Album „When The Man Comes Around“ mit ausschließlich auf den Punkt reduzierten Cover-Songs.

I wear this crown of thorns
Upon my liar's chair
Full of broken thoughts
I cannot repair
Beneath the stains of time
The feelings disappear
You are someone else
I am still right here
What have I become
My sweetest friend
Everyone I know goes away
In the end
And you could have it all
My empire of dirt
I will let you down
I will make you hurt
If I could start again
A million miles away
I would keep myself
I would find a way

Erinnert an Roger Glovers "Butterfly Ball" 1989

006 Gänsehaut – Karl der Käfer (1983)
Deep in the forest, between moss & fern
A beetle named Karl lived there.
His life has been disturbed suddenly
When he hears a dull rumble
Noisy machines roll over the forest
Soon enough to hear the birds singing.
With a sharp ax they fell tree after tree
Destroys his habitat with it.
Karl the beetle was not asked
He was just chased away.

Umweltprotest zur aufkommenden Problematik des Waldsterbens. Karl der Käfer, der friedlich im Wald gelebt hat, wird vertrieben von Menschen, die dann mit Blechkäfern über die Straßen fahren.

Tief im Wald, zwischen Moos & Farn,
da lebte der Käfer mit Namen Karl.
Sein Leben wurde jäh gestört,
als er ein dumpfes Grollen hört:
Lärmende Maschinen überrollen den Wald
übertönen den Gesang der Vögel schon bald.
Mit scharfer Axt fällt man Baum um Baum
zerstört damit seinen Lebensraum.
Karl der Käfer wurde nicht gefragt,
man hat ihn einfach fortgejagt.

RollingStone Ausgabe November 2020 mit Single-Platte

007 Neil Young – After the Goldrush (1970)
Ich träumte, dass ich silberne Raumschiffe fliegen sah
Im gelben Dunst der Sonne.
Da weinten Kinder, und Farben flogen
Rundherum um die Auserwählten,
All das in einem Traum, all das in einem Traum.
Die Beladung hatte begonnen.
Der silberne Samen von Mutter Natur
War auf dem Flug zu einer neuen Heimat in der Sonne.

Nicht mal Neil Young selbst soll wissen, worum es sich in diesem Song eigentlich handelt. Man könnte es so interpretieren, dass nach dem „Goldrausch“/Zersplitterung der Band durch Drogen neue Hoffnung am Horizont erstrahlt.

Well, I dreamed I saw the silver spaceships flying
In the yellow haze of the sun
There were children crying and colors flying
All around the chosen ones
All in a dream, all in a dream
The loading had begun
Flyin' Mother nature's silver seed
To a new home in the sun

George Floyd

008 Rage against the machine - Killing in the name  (1992)
Mache von denen, die Truppen anführen, sind dieselben, die Kreuze verbrennen (4x)
Töten im Namen von! (2x)
Und jetzt tust du, was sie dir gesagt haben (12 x)
Die, die gestorben sind, waren berechtigt, für das Tragen des Abzeichens, sie sind die ausgesuchten Weißen
Du rechtfertigst die, die gestorben sind für das Tragen des Abzeichens
Sie sind die ausgesuchten Weißen
 Mache von denen, die Truppen anführen, sind dieselben, die Kreuze verbrennen
Töten im Namen von! (4x)
Und jetzt tust du, was sie dir gesagt haben
Fick dich ich werde nicht tun, was du mir sagst (16x)
Motherfucker!

Seit 1992 hat sich nichts geändert. Wie oft muss dieses Lied noch gespielt werden? Rassismus im US-amerikanischen Staatsapparat und Ku-Klux-Klan-Mitglieder, die als Polizisten arbeiten, benannt. Sie rechtfertigen Morde, weil sie als Polizisten zu den „auserwählten Weißen“ gehören.

Some of those that work forces, are the same that burn crosses
Killing in the name of
But now you do what they told ya Well now you do what they told ya
Those who died are justified, for wearing the badge, they're the chosen whites
You justify those that died by wearing the badge, they're the chosen whites
Some of those that work forces, are the same that burn crosses
Killing in the name of
And now you do what they told ya
And now you do what they told ya, now you're under control
Fuck you, I won't do what you tell me!
Motherfucker!

Hörer erinnerten sich an einen "Dicken auf nem Motorrad"....

009 Meat Loaf  – Bat out of Hell (1977)
Oh Baby, du bist das einzige auf dieser ganzen Welt
Das rein und gut und richtig ist.
Und wo auch immer wir sind und wo auch immer wir hingehen
es wird immer etwas Licht geben,
Aber ich muss raus, ich muss jetzt ausbrechen vor dem letzten Morgengrauen.
Also müssen wir das Beste aus unserer gemeinsamen Nacht machen
Wenn es vorbei ist, weißt du, werden wir beide so alleine sein.
Und niemand wird mich jetzt aufhalten, ich werde fliehen
Aber ich kann nicht aufhören an dich zu denken,
Und erst plötzlich sehe ich die Kurve, als es viel zu spät ist.

Die Beschreibung eines Motorradunfalls nach einer Liebesnacht.

Oh, baby you're the only thing in this whole world
That's pure and good and right
And wherever you are and wherever you go
There's always gonna be some light,
But I gotta get out, I gotta break out now
Before the final crack of dawn
So we gotta make the most of our one night together
When it's over, you know,
We'll both be so alone
And no one's gonna stop me now, I'm gonna make my escape
But I can't stop thinking of you,
And I never see the sudden curve until it's way too late

Aua

010 The Smiths – Meat is murder (1985)
Schweinegejammer könnten menschliche Schreie sein
Näher kommt das schreiende Messer
Diese schöne Kreatur muss sterben
Ein Tod ohne Grund
Und der Tod ohne Grund ist Mord
Und das Fleisch welches du so phantasievoll brätst
Ist nicht saftig, lecker oder nett
Es ist der Tod ohne Grund
Und der Tod ohne Grund ist Mord
Und das Kalbsfleich, das du mit einem Lächeln schneidest
Es ist Mord
Und den Truthahn den du festlich aufschneidest
Es ist Mord
Weißt du, wie Tiere sterben?
Küchenaromen sind nicht sehr angenehm
Es ist nicht tröstlich, fröhlich oder nett
Es ist brutzelndes Blut
und der unheilige Gestank nach Mord
Es ist nicht natürlich, normal oder freundlich
Das Fleisch welches du so phantasievoll brätst.
Das Fleisch in deinem Mund
Lässt dich den Geschmack des Mordes genießen
Nein, nein, nein, es ist Mord Nein, nein, nein, es ist Mord
Oh ... und wer hört, wenn Tiere weinen?

Morrissey verbot dem Rest seiner Band, beim Essen von Fleisch fotografiert zu werden (er ist „eingefleischter“ Vegetarier ….

Heifer whines could be human cries
Closer comes the screaming knife
This beautiful creature must die
This beautiful creature must die
A death for no reason
And death for no reason is murder
And the flesh you so fancifully fry
Is not succulent, tasty or kind
It's death for no reason
And death for no reason is murder
And the calf that you carve with a smile
It is murder
And the turkey you festively slice
It is murder
Do you know how animals die?
Kitchen aromas aren't very homely
It's not comforting, cheery or kind
It's sizzling blood and the unholy stench of murder
It's not natural, normal or kind
The flesh you so fancifully fry
The meat in your mouth
As you savour the flavour of murder
No, no, no, it is murder
No, no, no, it is murder
Oh... and who hears when animals cry?

Paula Abdul und Keanu Reeves fühlten sich wohl auch so

011 Journey - Dont Stop Believing (1981)
Einfach ein Kleinstadt-Mädchen, das in einer einsamen Welt lebt
Sie nahm den Mitternachtszug nach nirgendwo
Einfach ein Stadt-Junge, geboren und aufgewachsen in Süd-Detroit
Er nahm den Mitternachtszug nach nirgendwo
Ein Sänger in einem verrauchten Raum
Ein Geruch von Wein und billigem Parfüm
Für ein Lächeln können sie die Nacht zusammen verbringen
Es geht weiter und weiter und weiter und weiter
Fremde warten, oben und unten auf dem Boulevard
Ihre Schatten suchen sich in der Nacht
Straßenlicht-Menschen leben, nur um Emotionen zu finden
Sie verstecken sich, irgendwo in der Nacht
Hör nicht auf, daran zu glauben
Behalte Dir dieses Gefühl
Straßenlicht-Menschen hören nicht auf, daran zu glauben

Deren Genre „Adult Oriented Music“ (AOM) orientiert sich wohl mehr am Text als an der Melodie.

Just a small town girl, livin in a lonely world
She took the midnight train goin anywhere
Just a city boy, born and raised in south detroit
He took the midnight train goin anywhere
A singer in a smokey room
A smell of wine and cheap perfume
For a smile they can share the night
It goes on and on and on and on
Strangers waiting, up and down the boulevard
Their shadows searching in the night
Streetlight people, living just to find emotion
Hiding, somewhere in the night
Don't stop believin'
Hold on to that feelin'
Street lights people
Don't stop believin'

Die Band spielte im Aborigines-Land

012 Midnight Oil – Beds are burning (1987)
Draußen, wo der Fluss unruhig ist und die Blut- sowie die Wüsteneiche brach.
Liebliche Wracks und kochende Dieselfahrzeuge mit Dampf bei fünfundvierzig Grad.
Die Zeit ist gekommen, Zu sagen, es ist gerecht die Miete zu zahlen, unseren Beitrag zu zahlen.
Die Zeit ist gekommen, dies ist ein Fakt.
Es gehört ihnen, Lasst es uns zurückgeben.
Wie können wir tanzen, während unsere Erde sich dreht?
Wie können wir schlafen, während unsere Betten brennen?
LKWs erschrecken die Kakadus von Ost-Kintore bis Yuendumu.
Die westliche Wüste lebt und atmet bei fünfundvierzig Grad.

Der Text handelt von den Pintupi, einem australischen Aborigines-Stamm, der erst in den 1930ern in der Gibsonwüste entdeckt wurde. Ihr Lebensraum wurde in den 50er Jahren aufgrund von Atomwaffentests mit den Blue-Streak-Missiles nuklear kontaminiert.

Out where the river broke the bloodwood and the desert oak
Holden wrecks and boiling diesels steam in forty five degrees
The time has come, To say fair's fair, To pay the rent, To pay our share
The time has come, A fact's a fact. It belongs to them, Let's give it back
How can we dance when our earth is turning
How do we sleep while our beds are burning
The time has come, To say fair's fair, To pay the rent, Now to pay our share
Four wheels scare the cockatoos From Kintore East to Yuendemu
The western desert lives and breathes In forty five degrees

Bis heute Rätsel um Marylins Tod in 1962

013 Hot Chocolate – Emma (1974)
Wir waren zusammen, seit wir fünf Jahre alt waren
Sie war so hübsch
Emma war ein Star in jedermanns Augen
Es lachte auch niemand als sie sagte, sie wäre eine Filmkönigin
Ein Gesicht wie ein Engel, sie hätte alles sein können
Emma, Emmaline
Ich werde deinen Namen hoch auf die Leinwand schreiben
Ich werde dich zum größten Star machen, den diese Welt je gesehen hat
….
Als ich die Schlafzimmertür öffnete
sah ich sie still und kalt liegen auf dem Bett
Im Liebesbrief, der auf dem Boden des Schlafzimmers lag, stand geschrieben:
"Liebling ich liebe dich,
aber ich kann einfach nicht mehr von Träumen leben
Ich habe mich sehr bemüht, dich nicht alleine zu lassen.
Ich kann es einfach nicht mehr weiter versuchen."


Leid und Tragödie mancher großer Künstler.

We were together since we were five
She was so pretty
Emma was a star in everyone's eyes
And when she said she'd be a movie queen
Nobody laughed
A face like an angel
She could be anything
Emma, Emmaline
I'm gonna write your name high on that silver screen
I'm gonna make you the biggest star this world has ever seen
…..
When I opened up the bedroom door
To find her lying still and cold upon the bed
A love letter lying on the bedroom floor, tt read:
"Darling I love you,
but I just can't keep on living on dreams no more.
I tried so very hard not to leave you alone.
I just can't keep on trying no more."

kritisch politisch

014 Bots – Aufstehn (1980)
Everyone who are against nuclear power plants should stand up
Who have fear of plastic weapons in a hand of a child, should stand up
All who always carry their discomfort in their stomachs,
Who don´t dare to say anything, just complain about their situation, stand up.
All women who don't look up to men should stand up
All wage earners who no longer tighten their ties should stand up
All gays who don't vie for toilets should stand up
All old people who are not ashamed of their wrinkles should stand up
All people who want a better life should stand up.
All people who want a better life should stand up.

Nach dem Auftritt auf dem Festival „Rock gegen Rechts“ auf dem Rebstockgelände in Frankfurt im Juni 1979 wurde die holländische Band „Bots“ in Deutschland bekannt und erhielt ein Angebot, ihre Texte einzudeutschen. Bei den Übersetzungen halfen Wolf Biermann, Diether Dehm, Dieter Hildebrandt, Hanns Dieter Hüsch, Peter Tobias, Henning Venske, Hannes Wader und Günter Wallraff.

Alle, die gegen Atomkraftwerke sind, sollen aufstehn
Die Angst vor Plastikwaffen haben in der Hand von einem Kind, sollen aufstehn
Alle, die ihr Unbehagen immer nur im Magen tragen,
Nicht wagen was zu sagen, nur von ihrer Lage klagen, solln aufstehn.
Alle Frauen, die nicht auf zu Männern schauen, solln aufstehn
Alle Lohnempfänger, die den Bund nicht länger enger schnallen, solln aufstehn
Alle Schwulen, die nicht um Toiletten buhlen, solln aufstehn
Alle Alten, die sich nicht für ihre Falten schämen, solln aufstehn
Alle Menschen, die ein besseres Leben wünschen, solln aufstehn

Tara Browne

015 Beatles – A day in the life (1969)
Ich las die Nachrichten heute, oh Junge
über einen glücklichen, erfolgreichen Mann.
Und doch war die Nachricht ziemlich traurig.
Aber ich musste einfach lachen
als ich das Photo sah
Er hauchte seine Seele in einem Auto aus,
Er hatte den Wechsel der Ampelfarbe übersehen.
Eine Menge Leute standen da und starrten,
Sie hatten sein Gesicht schon einmal gesehen.
Doch niemand war wirklich sicher, ob's der aus dem House of Lords war.

Bei dieser Zeitungsmeldung ging es um Tara Browne, einem britischen Adelsspross. Über seine Mutter Oonagh Guinness war er Erbe des Guinness-Vermögens. Tara war mit Brian Jones befreundet und drängte Paul McCartney zu seiner ersten LSD-Erfahrung. Sein Unfalltod im Alter von 21 Jahren inspirierte John Lennon zu diesem Lied.

I read the news today, oh boy
About a lucky man who made the grade
And though the news was rather sad
Well, I just had to laugh
I saw the photograph
He blew his mind out in a car
He didn't notice that the lights had changed
A crowd of people stood and stared
They'd seen his face before
Nobody was really sure if he was from the House of Lords

Michael trägt - wie Dagi - Peacezeichen-Kleidung

016 Michael Jackson - They Don't Care About Us (1995)
Schlagt mich, hasst mich
Ihr werdet mich niemals brechen können
Zwingt mir euren Willen auf, erschreckt mich
Ihr werdet mich niemals töten können
Macht mich zum Juden, verklagt mich
Missbraucht mich
Tretet mich, macht mich zum verächtlichen Juden
Hört auf meine Hautfarbe in Frage zu stellen
Alles, was ich sagen will, ist, dass
Wir ihnen in Wirklichkeit gleichgültig sind
Alles, was ich sagen will, ist, dass
Wir ihnen in Wirklichkeit gleichgültig sind

Michael Jackson sagte zu diesem Lied: „Es schmerzt mich sehr, dass diese Texte für anstößig gehalten werden, und es handelt sich um eine Fehleinschätzung. In Wirklichkeit handelt der Song von dem Schmerz, den Vorurteile und Hass verursachen, und er soll auf soziale und politische Probleme hinweisen. Ich bin die Stimme der Angeklagten und der Angegriffenen. Ich bin jedermanns Stimme. Ich bin der Skinhead, der Jude, der Schwarze, der Weiße. Ich wollte niemanden angreifen. Es geht um die Ungerechtigkeiten gegenüber jungen Leuten und darum, wie das System sie zu Unrecht benachteiligen kann. Ich bin wütend und empört, dass ich derart missverstanden werden konnte“.

Beat me, hate me
You can never break me
Will me, thrill me
You can never kill me
Jew me, sue me
Everybody, do me
Kick me, kike me
Don't you black or white me
All I wanna say is that they don't really care about us
All I wanna say is that they don't really care about us

Freiheit und Erlösung

017 Bob Marley and the Wailers - Redemption Song (1980)
Befreit euch aus geistiger Knechtschaft;
Niemand außer uns selbst kann unseren Geist befreien.
Habt keine Angst vor Atomenergie,
Denn keiner von ihnen kann die Zeit aufhalten.
Wie lange sollen sie noch unsere Propheten töten
Während wir danebenstehen und zuschauen? Och!
Manche sagen, dass sei ein Teil davon:
Wir haben die biblischen Prophezeiungen zu erfüllen.
Möchtest du nicht helfen
Diese Freiheitslieder zu singen
Denn alles was ich jemals hatte waren Erlösungslieder

Als Bob Marley diesen Song 1979 schrieb, war er schon schwer krebskrank. Ist ein Rückblick mit Appell.

Emancipate yourselves from mental slavery
None but ourselves can free our minds
Have no fear for atomic energy
'Cause none of them can stop the time
How long shall they kill our prophets
While we stand aside and look?
Some say it's just a part of it
We've got to fulfill the book
Won't you help to sing
These songs of freedom?
'Cause all I ever have
Redemption songs
 

ähnlich wie ihr erstes Cover

018 Die Ärzte – Woodburger (2020)
Where did all the angry men came from
With your panic fear about anal intercourse?
They look like they've always been angry
Angry at everything that is strange to them
Anyone who isn't combed properly
And full of desire for another thousand years
And it always works according to the same scheme
They additate, they lie, and then they change the subject
What do Boko Haram have in common
with right-wing populist popular parties?
They cannot survive without fear and hatred
What is she doing so inhumanly?
Your inferiority complex or megalomania?
Must there also be such kind of people?
I have a plan, but it's not quite finished yet (not quite finished)
I join the AfD, and then I will
become gay

Gute Beschreibung der Wutbürger/Querdenker von den Ärzten. Stefan erkannte das Lied wegen der Textstelle „Boko Haram“ (islamistische terroristische Gruppierung im Norden Nigerias).

Wo kommen all die zornigen Männer her
Mit ihrer panischen Angst vor Analverkehr?
Sie sehen aus, als ob sie schon immer wütend waren
(Wütend, wütend, wütend)
Wütend auf alles, was ihnen fremd ist
Auf jeden, der nicht ordentlich gekämmt ist
Und voller Sehnsucht nach noch mal tausend Jahren
Und es läuft immer nach demselben Schema
Sie hetzen, sie lügen und dann wechseln sie das Thema
Was haben Boko Haram gemein
Mit rechtspopulistischen Volksparteien?
Ohne Angst und Hass können sie nicht überleben
Was macht sie bloß so inhuman
Ihr Minderwertigkeitskomplex oder der Größenwahn?
Muss es denn auch solche Menschen geben?
Ich habe einen Plan, doch der ist noch nicht ganz fertig (nicht ganz fertig)
Ich trete ein in die AfD, und dann werd' ich
schwul…

Aus seinem Film "der Mann, der vom Himmel fiel"

019 David Bowie  – Life on Mars (1971)
Es steht auf Amerikas geplagter Stirn geschrieben, dass Mickey Mouse eine Kuh aufgezogen hat.
Jetzt haben die Arbeiter für ihren Ruhm gestreikt, weil es Lennon wieder zu kaufen gibt.
Schau, die Mäuse in ihren Millionenhorden von Ibiza bis zu den Norfolk Broads
Das Herrscher-Britannien" ist außer Rand und Band
für meine Mutter, meinen Hund und Clowns.
Doch der Film ist ein traurig machender Langweiler
Da ich ihn schon zehn Mal oder öfter geschrieben habe.
Er wird bald erneut geschrieben, und ich bitte Euch, erneut scharfzustellen

Mehr als verwobener Liedtext (auf der Rückseite der Plattenhülle von Hunky Dory steht „Inspired by Frankie“). Für den französischen Chanson „Comme d’habitude“  schrieb Bowie den englischen Text „Even a Fool Learns to Love“. Paul Anka kaufte die Rechte am französischen Original, schrieb es zu My Way um, das in der Interpretation von Frank Sinatra 1969 ein Welthit wurde. Der verärgerte Bowie soll damit eine Parodie auf Sinatras Aufnahme komponiert haben.

It's on America's tortured brow that Mickey Mouse has grown up a cow
Now the workers have struck for fame 'cause Lennon's on sale again
See the mice in their million hordes from Ibiza to the Norfolk Broads
Rule Britannia is out of bounds To my mother, my dog, and clowns
But the film is a saddening bore
'Cause I wrote it ten times or more
It's about to be writ again
As I ask you to focus on
 

was haben wir gerockt.... als die Mauer fiel

020 Neil Young – Rockin‘ in a free world (1989)
Es liegen unsere Farben auf der Straße,
Rot, Weiß und Blau
Leute treten ihre Schuhe darauf ab
[Andere] Leute schlafen in ihren Schuhen
Aber es gibt ein Warnzeichen vor uns auf der Straße
Eine Menge Leute sagen: Wir wären lieber tot
Ich fühle mich nicht wie Satan
Aber für sie bin ich es.
Deshalb versuche ich es zu vergessen, so gut ich kann
Immer schön weiter rocken in der freien Welt

Der Text kritisiert die Regierung von George H. W. Bush. Eine bearbeitete Version wurde im Abspann von Michael Moores Dokumentarfilm Fahrenheit 9/11 gespielt. Moores Film setzte sich mit den USA unter George Bush junior und der mutmaßlichen Gefährdung der Freiheit, unter anderem durch den Patriot Act, auseinander. Dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump untersagte Young im Juni 2015 die Nutzung des Songs!


There's colors on the street
Red, white and blue
People shufflin' their feet
People sleepin' in their shoes
But there's a warnin' sign on the road ahead
There's a lot of people sayin' we'd be better off dead
Don't feel like Satan,
but I am to them
So I try to forget it,
any way I can.
Keep on rockin' in the free world
 

Miss-Wahl mitten im Balkankrieg

021 U2 – Miss Sarajevo (1995)
Gibt es eine Zeit für die erste Kommunion
Eine Zeit für East 17 (die Band)
Gibt es eine Zeit, sich nach Mekka zu wenden
Gibt es Zeit, um Schönheitskönigin zu sein
Hier kommt sie, die Schönheit spielt den Clown
Hier kommt sie, surreal in ihrer Krone

Es geht um eine „Miss-Wahl“ im Jahr 1993 während der Belagerung von Sarajevo im Bosnienkrieg. Die Siegerin Inela Nogić und ihre Kolleginnen zeigen im Video ein großes Transparent mit der Aufschrift "Don't let them kill us" und appellierten damit über die Miss-Wahl an die Verteidiger der Stadt und an die Weltgemeinschaft, die in Sarajevo eingeschlossenen Menschen nicht im Stich zu lassen.

Is there a time for first communion
A time for East 17
Is there a time to turn to Mecca
Is there a time to be a beauty queen
Here she comes, beauty plays the clown
Here she comes, surreal in her crown

Madame Onassis got nothing on you

022 Rod Stewart  – You Wear It Well (1972)
Oh, ich bettele nicht und verliere auch nicht meinen Kopf
Ich möchte nur sicher gehen, dass Du weißt, wie gut Du Dich hälst
Es gibt keine so feine Frau im ganzen Land wie Du
Erinnerst  Du dich an die Kellerpartys, das Karate deines Bruders
Die ganztägigen Rock'n'Roll-Shows
Deren Heimweh Blues und radikale Ansichten
All das hat keine Spuren bei Dir hinterlassen
Ein bisschen altmodisch, aber es macht mir nichts aus
Aber ich vergesse nicht, dass du einmal mein warst
Aber ich habe es vermasselt, ohne es zu versuchen
Jetzt reiße ich mir das Herz aus
Und versuche einen Brief durchzubringen
Seit du weg bist, ist es schwer weiterzumachen
Ich werde über das Geburtstagskleid schreiben, das ich in der Stadt gekauft habe
Als du dich hingesetzt und auf der Treppe geweint hast
Du wusstest, dass es nicht die Welt gekostet hat, aber Du kanntest den Wert
Du hast mir das Gefühl gegeben, ein Millionär zu sein,
Und Du hälst Dich immer noch gut (Du trägst es gut)
Madame Onassis ist nichts gegen Dich

Schon „in die Jahre“ gekommen, aber immer noch attraktiv. Auch der Vergleich mit Madame Onassis war und ist für die Redakteurin eines der schönsten Komplimente. Unsere Englischlehrerin fragte uns aufgrund unseres Wunsches zu einer Übersetzung dieses Liedes, was an diesem Text denn so besonders sei …

Oh I ain't begging or losing my head
I sure do want you to know that you wear it well
There ain't a lady in the land so fine
Remember them basement parties, your brother's karate
The all day rock and roll shows
Them homesick blues and radical views
Haven't left a mark on you, you wear it well
A little out of time but I don't mind
But I ain't forgetting that you were once mine
But I blew it without even tryin'
Now I'm eatin' my heart out
Tryin' to get a letter through
Since you've been gone it's hard to carry on
I'm gonna write about the birthday gown that I bought in town
When you sat down and cried on the stairs
You knew it did not cost the earth, but for what it's worth
You made me feel a millionaire
and you wear it well
Madame Onassis got nothing on you

Jugenderinnerungen

023 Ed Sheeran - Castle On The Hill (2017)
Ich bin auf dem Weg
fahre mit 90 auf diesen ländlichen Straßen
und singe zu "Tiny Dancer"
Und ich vermisse die Art, wie du mich fühlen lässt, und es ist real
Wir beobachteten den Sonnenuntergang über der Burg auf dem Hügel
Ein Freund ging, um Kleidung zu verkaufen
Einer arbeitet unten an der Küste
Ein anderer hatte zwei Kinder, lebt aber alleine
Der Bruder von einem starb an einer Überdosis
Einer ist hat schon die zweite Frau
Einer kam gerade noch durch
Aber diese Leute haben mich großgezogen
und ich kann es kaum erwarten, nach Hause zu kommen

Ein absolut nachvollziehbares Heimat-Lied!

I'm on my way
Driving at 90 down those country lanes
Singing to "Tiny Dancer"
And I miss the way you make me feel, and it's real
We watched the sunset over the castle on the hill
One friend left to sell clothes
One works down by the coast
One had two kids but lives alone
One's brother overdosed
One's already on his second wife
One's just barely getting by
But these people raised me
And I can't wait to go home
 

schöne Wüstenstraße

024 Eagles - Hotel California (1976)
Auf einer dunklen Wüstenstraße, kühler Wind in meinen Haaren
Warmer Geruch nach Colitas (Cannabis) steigt durch die Luft
In der Ferne voraus sah ich ein schimmerndes Licht
Mein Kopf wurde schwer und mein Sehvermögen wurde schwächer
I musste einen Stopp für die Nacht einlegen

Diese gastfreundlichen Hotelbewohner sind Gefangene ihrer Süchte. Wer das Hotel California einmal betreten hat, kann zwar jederzeit auschecken, es jedoch niemals wieder verlassen.

On a dark desert highway Cool wind in my hair
Warm smell of colitas Rising up through the air
Up ahead in the distance I saw a shimmering light
My head grew heavy and my sight grew dim
I had to stop for the night

Das Pferd hieß "Cindy"

025 America - Horse with no Name (1971)
Ich war auf einem namenlosen Pferd in der Wüste unterwegs.
Es tat gut, aus dem Regen rauszukommen.
In der Wüste findest du wieder zu dir selbst, weil keiner da ist, der dir wehtut.

Am Ende wird die Wüste zum Meer mit Pflanzen, Vögeln, Felsen, Sand, Hügeln und Klänge. Die Wüste wird zum Symbol der Einsamkeit.
Ein Ort der Einsamkeit, an dem man ohne Ablenkung nachdenken kann und in dem keiner stört. 

You see I've been through the desert on a horse with no name
It felt good to be out of the rain
In the desert you can remember your name
'Cause there ain't no one for to give you no pain

026 John Lennon – Imagine (1971)
Stell dir vor, es gibt kein Himmelreich,
Es ist leicht, es zu versuchen,
Keine Hölle unter uns,
über uns nur der Himmel.
Stell dir vor, alle Menschen, Leben für das "Heute".
Stell dir vor, es gibt keine Länder,
Es ist nicht schwer, es zu tun,
Nichts wofür man morden oder sterben müsste
Und auch keine Religion.
Stell dir vor, alle Menschen, Leben in Frieden.
Du wirst vielleicht sagen, ich bin ein Träumer,
Aber ich bin nicht der Einzige.
Ich hoffe, du wirst dich eines Tages uns anschließen,
Und die Welt wird eins sein.
Stell dir vor, es gibt keinen Besitz,
Ich frag mich, ob du das kannst,
Kein Grund für Gier oder Hunger,
Alle Menschen wären Brüder.

Welch ein schöner, vorweihnachtlicher Gruß am Ende der Sendung mit der Vision einer Gesellschaft frei von Religion, Nationalismus und Besitz. DIE Hymne der Friedensbewegung.

Imagine there's no heaven
It's easy if you try
No hell below us
Above us only sky
Imagine all the people, Living for today
Imagine there's no countries
It isn't hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too
Imagine all the people, Living life in peace
You may say I'm a dreamer
But I'm not the only one
I hope someday you'll join us
And the world will be as one
Imagine no possessions
I wonder if you can
No need for greed or hunger
A brotherhood of man
Imagine all the people, Sharing all the world
You may say I'm a dreamer
But I'm not the only one
I hope someday you'll join us
And the world will live as one

 

Punktenotation der 12 aktiven Mitspieler am 19.12.2020:
1) Thorsten Dittmann @lalelu2007de: 29 Punkte
2) Jochen/Pfaffenhofen: 26
3) Katrin/Heddernheim: 21
4) Meistah Marcus@meistah_m: 16
5)) Andreas/Eschersheim (inkl. Begrüßungspunkte): 12
6) Stefan/Langen: 11
7) Gregor/Sachsenhausen: 9
8) Margarethe: 8
8) Niels/Niederrad: 8
10) Friki Frenki: 7
11) Tomas, DER Hausmeistah: 6
12) Ulli/Niederrad: 5

 

Sendung bis zu 7 Tage nach Ausstrahlung nachhören in der Mediathek


Kommentare:

Thorsten hat gesagt…

Höre diese fabelhafte Sendung noch mal, dabei fälltmir gleich zu Anfang auf daß Dagi Jens missverstanden haben muß.
Sie hatte natürlich nicht meine "Originalwürfel" dabei sondern eigene.
Meine Würfel kommen am 26. wieder zum Einsatz ;-)

DuckyFrankfurt hat gesagt…

Zu ärgerlich, dass die Sendung immer noch nicht in der Mediathek ist. Glaube auch nicht mehr, dass dies hinhaut später....

Thorsten hat gesagt…

Da muß ich Dagi voll umfänglich zustimmen und tue es auch...
Da die Sendungen der Kollegen danach in der Mediathek verfügbar sind, hofe ich daß die nächste RmH Mediathekpräsenz wieder regulär klappt. Sonst halt so wie dieses Mal.