Donnerstag, 10. November 2011

abeet "G" mit Stefan am 09. November 2011

Das musikalische Rahmenprogramm:
Tomas erkennt GLASVEGAS und wünscht sich für´s nächste alfa-beet den Buchstaben "H". Sharon erkennt LISA GERRARD und wünscht sich dafür etwas von PJ HARVEY. Tomas erkennt sofort GODLEY & CREME und besteht auf HE SAID. Heinrich erkennt die GO BETWEENS und hätte dafür gerne was von JOE HENDERSON. Tomas errät GRAVENHURST auch ohne die schöne, fehlende Stimme des Sängers und bekommt dafür mal wieder was von HEAVEN 17. Das hätte Sharon eigentlich auch gerne gehabt, die jetzt GRANT LEE BUFFALO erkannte und sich stattdessen was von NINA HAGEN wünscht.

Den letzten Track hat Tomas dann noch mit den neuesten Mitteln der Digitaltechnik analysieren lassen und das Ergebnis via SMS ins Studio gemorst. Nunja. Irgendwie ist zwar EROC auch ein bischen richtig (auf dessen Album "3" das Stück zuerst erschienen ist). Aber eigentlich ist es wohl ein GROBSCHNITT-Outtake von ROCKPOMMEL´S LAND - hier insbesondere von ERNIE´S REISE. Weiterführende Infos gibt´s in einem für GROBSCHNITT-Fans überaus aufschlußreichen Interview mit Herrn Ehrig. Bei näherem Hinhören klingt dieses Stück übrigens für mich wie DIE Blaupause für Musik von Bands wie THE ALBUM LEAF u. a. ...

So das war´s. Warum das Mikro am Ende so seltsam klang habe ich nicht mehr herausfinden können, aber sonst hat doch alles bestens funktioniert - auch wenn Ihr Gravenhurst´s Stimme jetzt bei mir nicht gehört habt. DAS lässt sich im Internet ja leicht nachholen. Gehabt Euch wohl und Danke für den Fisch!


Dem Dikat des Timecodes zum Opfer fielen heuer:

Keine Kommentare: