Mittwoch, 9. Mai 2012

abeet "Y" am 09. Mai 2012 mit Stefan

Nun - mit ein wenig Phantasie schon ein bischen y-esque, oder? 
Dieses komische neue Blogspot-Frontend begeistert mich übrigens noch nicht so wirklich. Aber das nur am Rande. Man wird sehen.

Aber erstmal: Hören!
Und nach dem Hören und Erkennen: Anrufen! 

So wie jene hier: Tomas erkennt die "Young Gods" und bestätigt das "Z" für nächste Woche. Martin (Textorteam!) und Tim (Vorraum!) erkennen "Yes" und wünschen sich "Zappa" und "ZZ Top". Katja (Textorteam!) erkennt "Yonderboi" und wünscht sich "Zucchero". Sharon erkennt "Thom Yorke" und wünscht sich dafür "Zero 7". Tomas erwacht bei den sanften Klängen von "Yello" mit "Malia" und wünscht sich vor Schreck "Zager und Evans". Martin kennt die "Yardbirds" schon von Kindesstatt an und wünscht sich dafür die "Zombies". Katja kann zwar mit "Pino Palladino" herzlich wenig anfangen aber mit "Paul Young" um so mehr. Dafür gibt´s dann wohl baldigst "Townes van Zandt". Tomas grüßt Hausmeister "Bernd" abschließend zu den heimeligen Klängen der "ollen Nölbacke Neil Young" und verspricht ihm nächste Woche was von "Edo Zanki" zu spielen. So sei es denn! 

Eben noch entdeckt: Dagi SMSte um 22:53 "Jp Young. Schön. Aber wir spielen doko. Und über das textorteam freue ich mich sehr." 

Dem bleibt wenig hinzuzufügen. Außer: Super Beteiligung. Hat Spaß gemacht. Allen ein herzliches "Danke" für´s Mitmachen. Gerne wieder. Und bis dahin: Gehabt Euch wohl!


Heuer unerhört blieben:

1 Kommentar:

Michael Lindner hat gesagt…

Gelesen. (Ebenfalls ganz.)