Mittwoch, 17. Juli 2013

alfa-beet "W" mit Tomas am 17. Juli 2013

Es fängt mit einem unbeabsichtigten Crash an, da der Moderator mit der gleichzeitigen Herunterfadung der Aufzeichnung und Herauffadung resp. Startung der eigenen Sendung wohl etwas ... nun ja ... überfordert war. Mit einigen wenige Sekunden Verzögerung (und dafür bestimmt hellwachen Hörern) geht es los.
Interessante Grammatik, die aber niemanden hinter dem Ofen hervorlockt. Sagte ich Ofen? Meinte hinter der Klimaanlage hervorlockt.
Kurz und schmerzlos weiter
Ja, das ist Musik für die heißeren Tage des Jahres: nicht viel bewegen, einfach nur Chillen
Margarethe erzählt wunderbare Geschichten über Robert Wyatt und macht mir das Verständnis seiner Musik viel leichter. Und für richtige Erkennung gibt es auch etwas zurück: den Buchstaben "M" für's nächste alfa-beet
Noch ein Wunsch von letzter Woche (und es kommen noch mehr) aber niemand scheint es zu erkennen.
Dafür hier ein Stück speziell für Dagi, die immer leichte Schwierigkeiten bei der Unterscheidung des Singulars und Plurals bei der besungenen Hauptfigur hat.
Tim "aus dem Vorraum" hat sich das gewünscht, ist heute nicht da und deshalb bleibt es unerraten. Und ich habe mir so viel Mühe bei der Suche gegeben. Na, dann wird das nächste Stück aus der Wunschliste wohl auch nicht erkannt werden
Die zweite Hälfte des Alan Parsons Projekts. Ich hätte vielleicht doch nicht das schmalzigste aller Lieder raussuchen sollen...
Definitiv ein Platte, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde! Aber nur, wenn ich auch eine Karaokeanlage dazu bekomme ;). Nicht unbedingt diese Meinung ist Michael, der es erkennt und sich zur Rache Marillenknödel wünscht. Ach, nee, Marillion war's (SCNR)
Ja, der würde dann als Solo-Artist nächste Woche auch durchgehen. Und das geht er auch, da Markus die Wings erkennt und sich ollen Paule für die nächste Woche wünscht. Sollerhaben.
  • Weichei - Survive (Asskickerz Remix)
Ok, nichts für Weicheier. Fing ja gut an, mutierte dann aber doch zu sehr in Richtung Kinder-Techno und starb einen Gnadentod.
Schneereiter - so heißt das Stück und gefällt mir persönlich sehr gut, der Mehrheit der Hörerinnen und Hörer vielleicht dann doch nicht. Eher das hier:
eine schaurig-schön-schräge Nummer, irgendwo im Probenraum oder hinter der Bühne auf dem Kassettenrekorder mitgeschnitten. Und das Thema gut herausgearbeitet. Zur Erholung etwas ruhigeres
Sehr schön. Und weiter mit den Deutschen ... Depeche Mode / Human League / Heaven 17 ?
  • Wolfsheim - Tarcoola Railway
Und zu guter letzt etwas altes
Heute nicht gehört:
  • Hannes Wader
  • Edgar Winter
  • Johnny Winter
  • Westbam
  • Would Be Goods

Keine Kommentare: