Samstag, 23. August 2014

Rätsel mit Hausmeistern zu Sprichwörtern mit Marcus und Tomas am 22.08.2014




Neben der heftigen Twitter-Konversation mussten sich die Hausmeistah auch noch um Vorlesung und meist annähernder Assoziation zu ausgegrabenen Sprichwörtern aus aller Welt und im Liedmaterial kümmern:


1) Morgenstund gibt nach
Morgenstund hat Gold im Mund. Der Klügere gibt nach

2) Lachen muss auch B sagen
Lachen ist gesund. Wer A sagt muss auch B sagen.

3) Wer nicht hören wird hat goldenen Boden
Wer nicht hören will, muss fühlen. Handwerk hat goldenen Boden

4) Kleinvieh gibt nach
Kleinvieh macht auch Mist. Der Klügere gibt nach.

5) Wer sich zu den Hunden legt wird mit Flöhen erwachen
Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um.
@LaLeLu: "Spiel nicht mit den Schmuddelkindern"
@DagiFrankfurt: "Wer sich mit Drecksläut abgibt, wird von der High Society nicht wahrgenommen"

6) Wo zu viele Hähne krähen wird es später hell
Viele Köche verderben den Brei

7) Wenn zwei Leute auf einem Pferd reiten, muss einer hinten sitzen
Es kann nicht jeder der erste sein

8) Eier und Metall gehören nicht ins selbe Körbchen
@lalelu2007de: "Apfel und Birne ergibt Obstler"

9) Zwei Ameisen können einen Grashüpfer davontragen (aus Tansania)
Zu zweit sind wir stärker

10) Ein Gast überisst sich nicht
In südlichen Ländern gilt es als unhöflich, nicht aufzuessen.

Der musikalische Meistah = Udo (eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur viel zu selten dazu)



Erkennt die geflügelten Wörter in diesen Songs:

11) ELO - I Turn to Stone
Ben erklärte, dass sich darin die Redensart „Gefühlskalt werden/zur Salzsäure erstarren“ versteckt

12) 10 cc- Wallstreet Shuffle
BeN. "das Lied beschreibt, was an der Wall Street alles so durcheinander gewürfelt wird"
@DuckyFrankfurt "Bedeutung = The winner takes it all"

13) Simon & Garfunkel – Bridge over troubled water
Ben: Jemand, der einen über schwere Zeiten hilft
@DuckyFrankfurt: Es gibt immer einen Weg
@Kickmann: Fels in der Brandung
Peter/Mörfelden: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

14) Pink Floyd - Another Brick in the Wall
Ben: Du bist nur ein weiterer Fisch in der großen See

15) Abba -  Waterloo
Sein Waterloo erleben bedeutet die totale Niederlage

16) Al Jareau – Murphys Law
Ben: „Everything that can go wrong, go wrong“

17) David Bowie – Ashes to Ashes
Wir kommen aus der Asche, wir werden zu Asche
Katrin: Asche zu Asche. Es ist vorbei.

18) Beatles - Helter Skelter
Holterdipolter. Das Leben ist eine Achterbahn, also ein ständiges Auf und Ab.


Und weiter mit den zusammengesetzten Sprichworten:

19) Andere Mütter haben die dicksten Kartoffeln
Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln
Letzteres wird vom Meistah gern zitiert mit: „Das maximale Volumen subterraner Produkte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Agrarökonoms“.
Udo Lindenberg meint dazu:" Das kann man ja auch mal so sehen"

20) Reden ist Silber, Schweigen schütz vor Strafe nicht
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

21) Wer andern eine Grube gräbt ist des anderen Leid
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.  Des einen Freud ist des anderen Leid.

22) Hunger ist kein Ponyhof
Hunger ist der beste Koch. Das Leben ist kein Ponyhof.
‏@lalelu2007de: "Das Leben ist ein ponyhof, komm ich reit auf dir" (im werbefreien Radio gerne schon vor Mitternacht)

23) Wenn zwei sich streiten tanzen die Mäuse auf dem Tisch
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte

24) Kleider erhalten die Freundschaft
Kleider machen Leute. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

25) Voller Bauch macht Diebe
Voller Bauch denkt nicht gern. Gelegenheit macht Diebe.

26) Getroffene Hunde kehren gut
Getroffene Hunde bellen. Neue Besen kehren gut.

27) Kleinvieh macht noch keinen Sommer
Kleinvieh macht auch Mist. Eine Schwalbe (Niels-Björn lokalpatriotisch: ein Spanier) macht noch keinen Sommer.


28) Wenn jemand für Dich schwitzt, wechselst Du sein T-Shirt
Marcus‘ Übersetzung: Man sollte dankbar sein! Mmmh.
Katrin erhielt einen Punkt für „Eine Hand wäscht die andere“, weil der Meistah auch als erstes daran dachte.
Patrick: Eine helfende Hand reißt man nicht ab (einen „außenrum“-Punkt)

29) Ein Hahn, der zu Besuch ist, kräht nicht
Wenn Du zu Gast bist, spiel Dich nicht so auf.

30) Alte Mäuse mögen frischen Käse
Tomas und Ben: Alte Böcke heiraten junge Frauen
Dagi: Essen und Trinken ist der Sex des Alters (wurde nicht bepunktet)
@LaLeLu: Die zahnmedizinische Versorgung ist in Argentinien nicht wirklich gut

31) Erfahrung ist wie ein Kamm, den uns die Natur gibt, wenn wir keine Haare mehr haben
@DuckyFrankfurt: "Gott hat uns das Wollen gegeben, aber nicht mehr das Können"
Armin: "Meist kennt man die Lösung, wenn man sie nicht mehr braucht"
Kickmann:"Die Erkenntnis kommt meist zu spät"

32) Bob Dylan – Blowin’ in the Wind
Ben: Nur der Wind kennt die Antwort

33) Bob Marley – Buffalo Soldier
Er besingt Kindersoldaten

34) Frank Zappa - Dont eat the yellow snow
Textzeilen-Zitat vom Meistah: Watch out where the huskies go, don’t eat the yellow snow
Christian Hellmann “‏@kikmann  gelber schnee is bäh”

35) Doris Day - Que Sera
Wat kütt, kütt
Ubiqitäres Genuschel ‏@GameOfSofas: "Fr Kappelhoff TOLL"(Punkt, normalerweise Minuspunkt bei den Meistern)

36) Kansas (hier mit Don Henley) – Dust in the Wind
Wir sind alle nichts weiter wert als ein Pubs in der Welt
Ben verbesserte „wir sind wie Schall und Rauch“

37) Extrabreit mit Hildegard Knef – Für mich soll es rote Rosen regnen
Man wünscht jemanden nur das Beste

Godley & Creme - Snack Attack
Heißhungeranfall


Punktenotation der 14 aktiven Teilnehmer am 22.08.2014

1) Katrin: 47 Punkte
2) Ben: 42 Punkte
3) Christian Hellmann@Kickmann: (inkl. 5 Begrüßungs-) 32 Punkte
4) @DuckyFrankfurt (aus Sylt): 21 Punkte
5) Patrick: 15 Punkte
6) Armin: 5 Punkte
6) Armin: 5 Punkte
6) Peter/Mörfelden: 5 Punkte
6) Armin: 5 Punkte
10) @lalelu2007de (PC-bedingt zurückhaltend): 4 Punkte
10) Ubiqitäres Genuschel ‏@GameOfSofas: 4 Punkte
12) Joe: 2 Punkte
13) Niels-Björn: 1 Punkt
13) Matthias/Bad Homburg: 1 Punkt

Keine Kommentare: