Samstag, 11. Juli 2015

Best of Rätsel mit Hausmeistern Teil 3 (von 4) von Thorsten am 11.07.2015


Sonntagnachmittag
(mit dem Tipp, Euch die Cartoons von Gerhard Glück im Caricatura bis 13.09.2015 anzusehen)

Sesamstraßen-Intro = Hausmeister-Intro. Thorsten spielte Wer Wie Was in gepimpter Version

Heute gab es die dritte Vorproduktion von Thorsten a.k.a. @LaLeLu mit 3 neuen, brandaktuellen Rätselfragen, für die er wahlweise 2 Preise spendete.
Wer es nicht gehört hat, sondern lediglich im BLOG nachliest, muss sich freilich durch den heutigen Spielbericht durcharbeiten.

Lösungen und Äußerung zum Gewinnwunsch (Original-Hausmeister-Schlüsselanhänger oder 5 Punkte bei der nächsten Filmmusik-Sendung von Thorsten) bitte bis kommenden Freitag (17.07.2015) an die mail-Adresse „Nachlese@freenet.de“.

Frage 1) Nachdem die Hausmeister schon nicht voll das Lied ausgesungen haben wir dann wenigstens „die Fälschung“ aus dem Jahr 1980 komplett ausgespielt.
- Was haben wir da eben für ein Lied gehört und von welcher Gruppe?

Frage 2) Was haben wir in der Musikpause gehört?
a) Den Mittag aus Bachs 3 Tageszeiten
b) den Februar aus Mozarts 12 Monaten
c) den Winter aus Vivaldis 4 Jahreszeiten

Frage 3) Nina Hagen ist mit dem Auto unterwegs gewesen. Von wo nach wo ist sie gefahren?
a) von Berlin nach Brandenburg/Havel
b) von Erfurt nach Gera
c) von Frankfurt/Oder nach Dresden


Die Meister sangen ziemlich genial a-cappella
- Mad World “in der 2003er Coverversion von Gary Jules” (Original 1982 von Tears for Fears)
- und den 1980er Ideal-Song


Wir erfuhren, wie sich Neuerungen in der Sendung durchgesetzt haben .....

- Entstehung der Anruferpunkte (wer vor dem Schweigenden redet ist schnell nackt)
- Erläuterung der Sendungsstruktur „Staffellauf“
- Wenn Justus und Tomas Recht haben, hat der Hausmeistah rechter
- Begründung für diktatorisches Handeln des Meistahs (z.B. ggü. Frenki)

…. und hörten Fragen der Moderatoren Tomas, Marcus, Sven, Stefan, Stephan, Dagi, Thorsten

…..sowie Meinungen/Lösungen der Hörer

zu
-Licht- und Schallgeschwindigkeit in Luft und Wasser
-Tomas‘ beeindruckendem Interview von Georg Kreisler damals für die Schülerzeitung
- zitierten und selbst erdichteten Apfelweinsprüchen
- Speierling, einem Wildobstbaum der Gattung Mehlbeere aus der Familie der Rosengewächse
- dem insgeheimen Wunsch, den Meistah als Superheldin verkleidet zu sehen
- gewagten These, dass man für Sven-Sendungen einen IQ von über 185 benötigt
- kulinarischen Exkursionen (Ilsebill salzte nach)
- kreativen Antworten, wie Kirk den Chicagoer Polizisten das Aussehen von Spock erklärt haben könnte
- Lieblingsliedern von Udo Jürgens (von Hörern genannt und gesungen)


…. und bekamen Privatismen der Hörer mit:

- Jans erster Anruf, Jahre später nach seinem Buchgewinn auf dem MUF
- Katrin suchte im Westflügel ihrer Bibliothek nach Günther Grass‘ „Der Butt"
- Peters über Twitter weitergeleitete SMS zu StarTrek1, weil die Frau das Telefon besetzt hatte
- Matthias und Jutta wussten, dass keine Kontrolleure für Schwarz-Seher eingesetzt werden
- Charlie erklärte das Zufallsprinzip (man steigt in den Bus und fragt alle, die drin sind)
- Arne plauderte über seine „3 Männer beim Frühstück“
- Niels-Björn gab sich als neuer Hörer Dirk aus
- Dirk kennt uns alle, aber wir ihn nicht
- Alexander leitete von den Radrennfahrern ab, dass Nudeln mehr Kalorien als Reis haben
- Marcel erklärte, dass die Verdauungsfähigkeit von beiden sich nichts nimmt
- Justus/Tiefe des Raums setzte einen drauf „im Grunde beides Kohlehydrate in Reinform“
- Manu sprach bei seinem ersten Anruf Feijoada korrekt aus (er hört seit Jahren jede Sendung)
- Jochen wollte einfach nur Begrüßungspunkte haben und gewährt dem Papst den Rücktritt
- Frank klärt auf, dass der Papst mehrmals täglich austreten darf
- Patrick überlegte lange, bis er auf die fiktive Vorwahl 555 in amerikanischen Filmen kam
- Marcus zur hohen Wahrscheinlichkeit, dass laute Pupser geruchslos sind und leise außerordentliche Stinker
- Siegfrieds erster Anruf, weil er sich in Berlin gut auskennt


….. all das unterlegt oder ausgespielt mit folgenden Musiken:

Stevie Wonder – Sir Duke (teils Unterleg)
Big Daddy – Memories (teils Unterleg)
Ideal – Hundsgemein (1980)
Ina Deter - Neue Männer braucht das Land 1982 (teils Unterleg)
Paul Williams - Rainbow Connection (teils unterleg)
Mad World (Dakeyne Remix)
Pe Werner - Prima essen gehen (teils Unterleg)
Neo Percussion Ensemble - Violinkonzert F1,25 op. 8,4 f-moll, RV 297, L'Inverno (Der Winter)
Freddy Quinn - Eine Handvoll Reis (teils Unterleg)
Boomtown Rats - Banana Republic (teils Unterleg)
Peter Schilling – Terra Titanic (teils Unterleg)
Nina Hagen - Erfurt & Gera
Julie Andrews - The Sound Of Music (teils Unterleg)


Kommentare:

Tomas Fey hat gesagt…

Hab heute (fast) die ganze Sendung mitgehört und erfreute mich sehr über die acapella EInlagen der Hausmeister. Ich habe leider keinen Mitschnitt der "Karaoke"-Sendung, würde mich aber sehr darüber freuen, mal wieder eine Sing-Sang-Sing-along-Sendung zu machen.

Sollen wir mal eine Hörer-Befragung dazu veranstalten?

Lieben Gruß

DER Meistah

Das ganz sichere Getuschel hat gesagt…

Und hier ist auch schon das amtliche Ergebnis der Hörerbefragung:


NEIN


#waterboardinggalore


Lieben Gruß


DER Hörer

lalelu2007de hat gesagt…

Hallo zusammen,

das kann ich mir gut vorstellen.

Ich öle schon mal meine Stimmmbänder ;-)

Grüße an alle

Thorsten

Tomas Fey hat gesagt…

Und nun der Besserwisser-Kommentar zu "Best Of Hausmeister Vol. III": Ein Hörer hat was gesungen und wollte damit einen ganz tollen Witz machen: Trans Europa Express" von Kraftwerk. Leider haben wir ihm da zu unrecht Punkte gegeben, denn entgegen seiner Meinung sind die Lyrics damit nicht erschöpft:

Trans Europa Express
Trans Europa Express
Trans Europa Express
Trans Europa Express

Rendez-vous auf den Champs Elysees
Verlass Paris am Morgen mit dem TEE

In Wien sitzen wir im Nachtcafe
Direkt Verbindung TEE

Wir laufen 'rein in Duesseldorf City
Und treffen Iggy Pop und David Bowie

Und da das Leben auch nachträglich hart aber ungerecht sein kann, entziehen wir ihm rückwirkend die Punkte!!!

Beweise? Hier: https://youtu.be/XMVokT5e0zs

Dagmar Stenzel hat gesagt…

Von: lalelu2007de@freenet.de [mailto:lalelu2007de@freenet.de]
Gesendet: Mittwoch, 15. Juli 2015 13:59

Betreff: Gewinner best of 3

hi dagi,

da bisher nur xxxx mails zur letzten sendung eingegangen .... verkünde ich den sieger:

stephan von xinemascope erhält 5 bonuspunkte für die nächste folge meiner rätselreihe "filme und filmmusik"