Samstag, 10. Oktober 2015

Rätsel-Staffellauf am 10.10.2015 mit Tomas

der müde, aber unermüdliche, Meistah am heutigen Morgen


Wie sich doch der Text gleicht…. bei der letzten Stafette am 16.11.2011 waren die ersten Zeilen im BLOG:

Welch Dramatik! Erst kam der Deutschlandfunk nicht, wie er kommen sollte. Und zu Beginn der Sendung gab es Kuddelmuddel aufgrund eines e-mail-Kommunikationsproblems und fehlendem Einblick in „Die Dienstplan“.

Auch heute kam Tomas solo ("irgendwie macht mir das Spaß, mal wieder alleine zu quatschen") mit seiner Radio-Erfindung aus 1997 daher. Er sah alles total gelassen: die Tatsache, dass Hilfe so nah war (aber unvorbereitet), die Technik (Funkstille auf dem Sender bis kurz vor 10 Uhr), Kopfhörer erst mit Wackelkontakt (später ganz rausgefallen) etc…

Der Meistah hat sich dennoch nicht zurückgelehnt. Schließlich „ist das Leben hart, aber ungerecht“ und er musste
- sich um die Technik (Knöpfe betätigen, ans Telefon gehen etc.) kümmern
- die richtige (von ihm geplante) Musik laufen lassen
- uns „zur Sau machen“
- die Fragen bearbeiten (?, hat er aber gesagt)
- Punkte notieren
- twittern

Der Rätsel-Staffellauf funktioniert so:
Tomas stellt die allererste Frage. Die Mitspieler versuchen diese Frage zu beantworten (ist schließlich ne Rate-Sendung). Selbst nach der richtigen Antwort gibt es den Punkt nur, wenn der „Richtig-Ratende(-Wissende)“ eine Anschluss-Frage stellt.

Nachfolgend ein Auszug der heutigen Fragen und Antworten:

  1. Wohin ist der Meistah für 3 fette Wochen dann mal weg?
    Taiwan
  2. Was ist das Reptil des Jahres 2015 (von Patrick, der es fast plattgefahren hatte)?
    Europäische Sumpfschildkröte
  3. Auf welche Temperatur im Studio ist die Klimaanlage eingestellt?
    21 Grad
  4. Wer ist – wie John Lennon – am 09.10. geboren?
    Sein Sohn Sean
  5. Wer erhielt - entgegen den Erwartungen - nicht den Friedensnobelpreis?
    Angela Merkel. Der Preis ging an das „tunesische Quartett für den nationalen Dialog“
  6. Welcher Autor und Regisseur ist am 10.10.1985 gestorben?
    Orson Welles
  7. Warum ist der Hausmeistah heute alleine?
    Trotz aller Kommunikationsmittel haben die Menschen versagt
  8. Wie hieß „die göttliche“ Greta Garbo bei der Geburt?
    Greta Lovisa Gustafsson
  9. In welchem Jahr wurde der Song "Bette Davis Eyes" zuerst veröffentlicht?
    Jackie DeShannon und Donna Weiss haben das Lied 1974 komponiert, veröffentlicht wurde es 1975 auf DeShannons Album New Arrangement.
  10. Was ist die Brutkastenlüge?
    Die 15jährige Tochter des kuwaitischen Botschafters log, in dem sie vorgab, im August 1990 im Krankenhaus als Hilfsarbeiterin tätig gewesen zu sein und gesehen zu haben, wie irakische Soldaten kuwaitische Frühgeborene getötet hätten, indem sie Babys aus ihren Brutkästen gerissen und auf dem Boden hätten sterben lassen.
  11. Wie lauten die Rätsel-Themen der nächsten beiden Samstage?
    17.10. Rätsel über Filme und Filmmusik, 24.10. Rätsel zum Gardasee
  12. Welche ostdeutsche Band hat „Bette Davies Eyes“ noch gecovert?
    Silly
  13. Was bedeutet Stafette?
    Läufergruppe, die sich die Staffel übergibt
  14. Welche bekannte Band sang auch von ausdrucksstarken "blauen Augen"?
    Ideal
  15. Nennt weitere bekannte Titel von Ideal?
    Hundsgemein (Katrin), ich steh auf Berlin (Dagi)
  16. Wer hat den Frankfurter Stadtteil Sossenheim überregional bekannt gemacht?
    Chlodwig Poth mit seinem Comic „Last Exit Sossenheim“.  Angelehnt an das 89er Filmdrama „Letzte Ausfahrt Brooklyn (Last Exit to Brooklyn)“ von Bernd Eichinger und Uli Edel.
    Dagi beharrte auf die Quietschboys
  17. Welches Figürchen feierte letztes Jahr seinen 40ten Geburtstag?
    Playmobil-Männchen
  18. Welches berühmte Haus ist in der Alte Gasse 24 in Frankfurt?
    Die Krawallschachtel
  19. Dogan, der Türke, fragte: welcher türkische Fussballverein trägt das Wappen?
    Beşiktaş Istanbul
  20. Wo liegt die Geburtsstätte der D-Mark?
    Frankfurt, Taunusstraße 5
  21. In welchem Bundesland liegt Günzburg?
    In Bayern, obwohl Bundesbezirk Schwaben
  22. Welches Land ist 2015 im Mittelpunkt der Frankfurter Buchmesse?
    Indonesien
  23. Wo wurde Golda Meir geboren?
    Kiew/Ukraine
  24. Die Wasserpfeife ist unter verschiedensten Namen bekannt (Hookah, Shisha, ...). Woher stammt denn die Bezeichnung "Narghile"?
    Aus Persien (heute Iran)
  25. Aus welchem Land stammt das Schach-Spiel?
    Aus Persien (heute Iran)
  26. Wo ist Clara Schumann gestorben?
    In Frankfurt
  27. Wie heißt jetzt gleich diese Stadt, aus der Ihr sendet?
    Frankfurt
  28. Wie alt ist denn Papst Franziskus?
    79
  29. Wessen Gattin war Clara Schumann?
    Vom Pianisten Robert Schumann
Punktenotation der 11 aktiven Teilnehmer am 10.10.2015:

  1. @LaLelu/Thorsten: 18
  2. Katrin 17 Punkte
  3. @bondaluh: 14
    @DuckyFrankfurt/Dagi: 14
  4. Luca: 7 Punkte
  5. Dohan: 5 Punkte
  6. Patrick: 2 Punkte
  7. Niels-Björn: 1 Punkt
    Stephan K.: 1 Punkt
    Tomas: 1 Punkt
  8. @Koffi (trotz Antwort „pisenkröki“ auf die 2te Frage): 0

Keine Kommentare: