Samstag, 17. Juli 2010

Rätselhafte „Lyrix“ mit Dagi, Stefan und Tomas am 17.07.2010

Zeichnung (c) by @frauenfuss


So ist das, wenn man nicht nur Chronist, sondern (urlaubsvertretungsbedingt) auch Redakteur und Mitmoderator ist.

Es folgt viel Text zur gespielten Musik (und teilweise mit Entschiedenheit zu empfehlende Videolinks), daher die wesentlichen Informationen vorab:

Größten Dank an Hausmeister Stefan, der unvorbereitet und ohne Möglichkeit zur Nachbearbeitung aus den mitgebrachten Musikschnipseln den bestmöglichsten Sound herausholte.

Danke natürlich auch an den Meistah, der sich um die Punktenotation kümmerte, mitriet (der Musik-er und -kenner- wußte relativ wenig!) und weitere Informationen ergooglete.

Die Sendung kam dem Bildungsauftrag womöglich allzu sehr nach, nächste Woche wird’s ganz bestimmt „allgemeinwissender“.
Auch wenn die Stammhörer im Off erneut unsere Hektik beklagten, so gesellten sich immerhin 2 neue Hörer hinzu.

In die Preiskiste im Studio dürfen die Rate-Römer greifen. Es wurden 3 CDs mit mp3- und Audio-Versionen der gespielten und ungespielten Musiken gelegt sowie das Script zur Sendung (so was hat in der Stanley-Kubrik-Ausstellung im Filmmuseum Berühmtheit erlangt).

Und hier die Punkteverteilung für die auf Texte hörenden Musik-Rätselfreunde:

  • Rate-Römer (Matthias und Nina): 16 Punkte
  • Helmut (Dornbusch mit 5köpfigem Rateteam): 12 Punkte
  • Claus (Berlin): 9 (inkl. 3 Begrüßungs)-Punkte
  • Kofi: 8 Punkte
  • Hausmeister Marcus (kurz vor Aschaffenburg aus dem Auto): 5 Punkte
  • Stefan (Nordend): 3 Punkte
  • Spens: 2 Punkte
  • Friki Frenki: 1 Punkt


1) WELCHE GESCHICHTE ERZÄHLEN DIESE LIEDER?

1a) Erdmöbel – Fahler nur als Fahl
Ebenso verwirrend wie das Orignal von Procol Harum "A whiter shade of pale"

1b) Smoke on the Water - Deep Purple (1972)
Wunderbarer prägnanter Satz "The swiss time was running out", denn Purple hatten ja Probleme am Genfer See.... Und damals waren Schweizer Uhren und deutsche Wertarbeit noch was wirklich wertvolles!

1c) I don’t like Mondays - Boomtown Rats/Tori Amos
and the lesson today is how to die....

1d) In Zaire - Johnny Wakelin (1976)

1e) Led Zeppelin – Stairway to Heaven - 1971

1f) Run to the hills (Iron Maiden) – Hellsongs

1g) Don Mc Lean - Vincent (Starry Starry Night ) - 1971

1h) Daniel – Elton John (1973)

1i) Queen - Teo Torriate, Let uns cling together (1976)



2) NONVERBALER TEXT


2a) Sergei Prokofievs Komposition „ Peter and the Wolf“ (mit Erzähler David Bowie)
Erkennt den Sprecher und das Instrument zur Person
· Vogel – (Quer)flöte
· Ente – Oboe
· Katze – Klarinette
· Großvater – Fagott (bassoon)
· Wolf – (französische) Hörner
· Peter – Streicher
· Jäger – Waldhörner (Gewehrschüsse von Pauken und Trommel)

2b) Peter and the Wolf „The Rock Classic of 1975“:

- Vogel: Gary Brooker (Procol Harum: Klavier und Gesang)
- Ente im Teich (e-Gitarre mit Wah-Wah-Pedal) mit
Chris Spedding (Studiomusiker für Interpreten wie Roxy Music, Elton John, Brian Eno, John Cale, Jack Bruce, Tom Waits, Laurie Anderson, Marianne Faithfull, Annette Peacock)
und Gary Moore (u.a. Thin Lizzy, Skid Row, Ginger Baker und Jack Bruce)
- Katze: Stéphane Grappelli (französischer Jazz-Violinist)
- Großvater: Jack Lancaster (Blodwyn Pig, Nachfolgeband von Jethro Tull)
- Wolf: Brian Eno (Roxy Music, Frippertronics mit Robert Fripp,
- Peter: Manfred Mann (Streicher und alle anderen Instrumente)
- Jäger: Percussion John Hiseman, Bill Bruford, Cozy Powell (es klingt auch wie „Mouldy old dough“), Phil Collins, Alvin Lee


3) AUS WELCHEM LIED STAMMTEN DIE (zitierten, teils übersetzten) TEXTZEILEN?

3a) Element of Crime – Bring den Vorschlaghammer mit (2001)

3b) Peter Licht – Lied vom Ende des Kapitalismus (2006)

3c) The Ballad of Lucy Jordan – Marianne Faithful (1980)

3d) Video killed the radio star – Buggles (1979)

3e) Sunday bloody Sunday – U2 (1983)

3f) Don’t bother - Shakira (2006)

3g) New York - Tomte (2006)

3h) Crosby, Stills & Nash - Woodstock (1970)

3i) Carpet Crawlers – Genesis (1974)

3j) David Bowie – Starman (1972)

3k) White Rabbit - Jefferson Airplane (1967)
mit zwingendem Hinweis auf die Enterprise/Folge/Zusammenstellung



4) FALSCH VERSTANDENE TEXTE ("misheard lyrics")

4a) Smells Like Teen Spirit - Nirvana (1991)
Richtiger Text: Here we are now, entertain us
Missverstandener Text: Here we are now in containers
VÖLLIG RICHTIG VERSTANDENER Text von den Sossenheimer Quietschboys

4b) Rette mich - Nena (1984)
Richtiger Text: Aus der Uhr tropfen Sekunden
Marlies aus Marl hat den Text gekannt und erzählte im Off, dass sie die Telefonnummer leider nicht schnell genug zur Hand hatte.

4c) Games without frontiers – Peter Gabriel (1980)
Das von Kate Bush gesungene „Jeux sans frontieres“» klingt ähnlich wie „She's So Popular“

4d) Losing My Religion - R.E.M. (1991)
Let's pee in the corner, Let's pee in the spotlight
heißt aber: That´s me in the corner, that´s me in the spot-light

4e) Purple Haze - Jimi Hendrix (1967)
Richtiger Text: Scuse me, while I kiss the sky
Missverstandener Text: Scuse me, while I kiss this guy

4f) Bad Moon Rising - Creedence Clearwater Revival (1969)
Richtiger Text: There's a bad moon on the rise
Missverstandener Text: There's a bathroom on the right

4g) Dancing Queen - Abba (1976)
Richtiger Text: See that girl, watch that scene, dig in the dancing queen
Missverstandener Text: See that girl, watch her scream, kicking the dancing queen


Guckt die Videolinks an, und hört mal selbst ... wenn wir's nicht recherchiert hätten, wir kämen nie dahinter!!!

Keine Kommentare: