Donnerstag, 11. August 2011

alfa-beet "Verrat & Treue" am 10.08.2011 mit Marcus

Gar nicht so einfach entsprechende Bands oder Titel zu diesem Thema zu finden. Deshalb nahm ich mir einfach mal das Recht heraus und bezog "Vertrauen" mit ein und siehe da, es ergaben doch so einige Lieder und Interpreten, die es mehr oder weniger Wert sind, zu Gehör gebracht zu werden. Und Sharon als einzige Anruferin dieses Abends, rief an und erkannte richtig bis ihr kein Wunsch mehr einfiel. Da dürfen wir uns dann selbst mal was wünschen.

Folgende Interpreten und Songs wurden "verraten":

Church of misery - Marmor, Stein und Eisen bricht ( sowas von Treue aber auch)

Our lady peace - Love and trust

Chemical brothers - In dust we trust

David Sylvian - I should not dare (Ein vertontes Gedicht von Emily Dickinson)

Mick Karn - Trust me

David Bowie - The secret life of Arabia (und Gehemnisse werden nicht verraten)

Einstürzende Neubauten - Haus der Lüge

Da stürmte Tim aus dem Vorraum herein, erkannte richtig und bestimmte als nächstes musikalisches Thema "Gewalt". Kurz darauf rief Sharon an, erkannte ebenfalls richtig und wünschte sich "Sex Pistols - Anarchy in the UK" (zur Zeit ja all abendlich in den Nachrichten die traurige Headline)

Morrissey - You have killed me (mehr Verrat geht wohl kaum)

Auch dies erkannte Sharon und wünschte sich folgerichtig Smiths-Shoplifters of the world

Ryuichi Sakamoto - Love & hate

Sharon erkannte den Sänger von Frankie goes to Hollywood Holly Johnson, das ist doch einen Wunsch wert: !The Clash - White riot!

Beatles - Do you want to know a secret

Wieder von Sharon erkannt, Tomas hat nächste Woche einen Wunsch frei!

Plastic Ono Band - I'm going away smiling


Natürlich ... Sharon kennt sich eben aus. Und Tomas darf sich noch einen Wunsch erfüllen!

XTC - The Disappointed

Muss ich noch was sagen ... Sharon erkannt natürlich auch diese Band ... Tomas: !Wünsch Dir was!!

Tuxedomoon - Holy wars

Schaumermal, was Tomas zu diesem Thema so ausgräbt.

Dank an Sharon, durch ihren Einsatz verdient die Sendung weiterhin den Titel "Call-in-Sendung". Wir wissen ja, dass viele zuhören. Traut Euch und ruft an. Wir beißen nur äußerst selten.


Keine Kommentare: