Mittwoch, 8. Dezember 2010

Alfa-beet mit dem Buchstaben "L" am 08.12.2010 mit Marcus

30 yrs lennon

Marcus ließ einfach anlässlich des heutigen dreißigsten Todestags von John Lennon lauter Interpreten, die das "L" im Namen haben, Songs von John interpretieren. Auch eine schöne Idee!

Stefan kannte das natürlich und wünschte für die nächste Sendung saisongemäß etwas zum Thema „Rückblick’“

Martin kennt den Musiker aus Frankfurt offenbar gut. Er verwies darauf, dass dieser jetzt in Chile wohnt und am 22.12. in Frankfurt als Senor Coconut in der Batschkapp ein Konzert gibt.

Dagi erkannte Style und Stimme und wünschte Oasis mit „Don’t look back in anger“.

Dagi fand erneut Gitarrensound und Stimme unverkennbar. Darf sich „Das gezeichnete ich“ mit dem Lied „Vergangenheit“ (immerhin erst im Juni dieses Jahres veröffentlicht) wünschen

Stefan kannte das Lied, angabegemäß weil Tomas es gern spielt. Ihm fiel ad hoc nur der Sampler von “Fury and the Slaughterhouse” namens “Don’t look back” ein, er versprach aber im Blog einen Wunsch nachzureichen. Dann fiel ihm doch noch was ein...., was war es gerade noch, hm? Achja "Supersister" mit "Looking back".

Stefan glaubte, dass es sich um ein Familienmitglied des Komponisten handeln könnte, riet sich durch ... und wünschte die „Get back“-Version von Ike & Tina Turner

Grandiose Kompositionen und überraschend gute Covers.

Aus aktuellem Anlass absolut nachvollziehbar. Und alle Hörer, die sich heute nicht wiedergefunden haben, ein Gruß und Trost auf diesem Weg: Alles wird von den Hausmeistern auf die schon wieder länger gewordene Liste der unerfüllten Wünsche aufgenommen.

Übrig bleiben also vom 24.11.2010:

  • "Los Lobos" sowie "Letzte Instanz" und "Lenny von Motörhead" für Daniel
  • "Peter Licht" und "Linkin Park" für Dagi
  • "The Lounge Lizards" für Margarethe (immer, immer wieder wird’s nicht gespielt)
  • "Les Reines Prochaines" für Michael
  • "Rickie Lee" für Anne

Keine Kommentare: