Samstag, 4. Dezember 2010

„Stimmt’s oder nicht?“ mit Katrin, Marcus und Tomas am 04.12.2010


Heute diskutierten gleich 3 Leute im Studio über die in den Raum gestellten Behauptungen. Die Hörer schlossen sich den Argumentationen des einen oder anderen Moderators an (nach Erklärung der Antwort gab’s dann möglicherweise einen Punkt) und trugen mit ihrer eigenen Meinung/Erfahrung zur möglicherweise vollständigen Verwirrung bei.

Ein Satz der Autorin zu Twitter während der Sendung: Das Folgen von und Mitmachen bei @Hausmeistah eignet sich hervorragend zum Online-Doko und gleichzeitigem Online-Hausmeister-Antworten.
Und ein weiterer Vorteil: Auf diese Weise gibt es schon viel Vorbereitung zum Spielbericht der Sendung.

Das wurde behauptet:

  • Grönland heißt so, weil es früher grün war!
  • vor dem Transport eines Fahrrads im Flugzeug muss man die Luft aus den Reifen lassen!
  • keinen Reis bei Hochzeiten werfen; Tauben die Reis fressen, sterben qualvoll, weil der Reis aufquillt!
  • häufiges Duschen/Waschen verdünnt die Haut!
  • der erste Satz von Philipp Reis am "Telefon" (also das erste Gerät zur Übertragung von Tönen über elektrische Leitungen) war: "Pferde fressen keinen Kopfsalat"!
  • die Menschen werden immer größer!
  • Sonnencreme schützt vor Hautkrebs!
  • es gibt einen kausalen Zusammenhang zwischen der menschlichen Geburtenrate und der Anzahl Störche!
  • Katrin war sich sicher, dass es keinen Zusammenhang gibt, weil in der Geburtenstation um das Marienkrankenhaus keine fliegenden Störche zu sehen sind.

@TomCollins69 dazu: "Die Storch-Statistik könnte stimmen: In der kalten Jahreszeit wird mehr gepoppt, im Sommer, wenn Störche da sind, wird geboren."

@Mexican_Poncho brachte ein bestechendes Argument hervor aus eigener Erfahrung: "Das stimmt bestimmt und auch das Argument mit dem Marienkrankenhaus: Der Beweis: Wir haben dort letzte Woche ein Baby abgeholt."
  • der Tacho im Auto zeigt immer 10% zu viel an!
  • Hunde dürfen keine Hühnerknochen fressen
  • die meisten männlichen US-Bürger sind beschnitten
  • Schlangen können mit ihrem Blick Kaninchen hypnotisieren
  • der Tacho zeigt üblicherweise 10 kmh mehr an als tatsächlich gefahren
  • Ärzte werden auf den Eid des Hippokrates verpflichtet
  • Mücken werden durch "süßes Blut" angezogen

Und das war die Punktenotation der 13 eifrigen Rätselfreunde:

  1. Alexander: 24 Punkte (rammtammtaaammmmmmmmmm !)
  2. @LaLeLu: 23 Punkte
  3. @TomCollins69: 21 Punkte
  4. Matthias: 18 Punkte
  5. Dagi: 15 Punkte
  6. Niels-Björn: 10 Punkte
    Justus: 10 Punkte
  7. Margarethe: 8 Punkte
  8. Jochen: 5 Punkte
  9. Micha: 3 Punkte
    @Mexican_Poncho: 3 Punkte (inkl. Baby-Punkt)
  10. Niels-Björn: 2 Punkte
    Peter: 2 Punkte

Der @Hausmeistah freute sich über die rege Beteiligung und kündigte an, dass der Gewinner der kommenden Rätsel-Sendung zu einem Tässchen Glühwein eingeladen wird.

Am Samstag, 11.12.2010 um 13.30 Uhr (nach der Chopstick Musicbox nämlich) können alle „geneigten Hörer mit den Hausmeistern über den Frankfurter Weihnachtsmarkt streifen „ (und natürlich auch mit am Weinstand verweilen).

Keine Kommentare: