Mittwoch, 16. Februar 2011

Alfa-beet Thema "Schmerz" am 16.02.2011 mit Marcus und Sven

wenn´s halt pressiert

Sharon (die sich für Margarethes Berlin-Gewinnüberlassung vom 29.01.2011 nochmals bedankte und informierte, dass der „Postkartenpreis“ nun auf ihrem Kühlschrank neben ein paar weiteren Lieblingen weilt) wünschte etwas mit “Man”.

Sharon fragte ungläubig „ist das Killing Joke“, bekam Recht und durfte sich „give me back my man“ von den B52s wünschen.

Sharon, die diese Band ebenfalls gerne mag, antwortete auf Marcus' Frohlocken, vielerlei musikalische Gemeinsamkeiten zu entdecken, ganz cool: „Mal sehen, ob Dir "Mansize" von P.J. Havey auch so gut gefällt wie mir.“ Die Antwort darf gern als Kommentar veröffentlicht werden.

Dagi erkannte die Stimme von Billy Corgan, beneidete die Mods für ihre fortschreitenden Praxis-Studio-Kenntnisse und wünschte das ganz alte „Man of the world“ von Fleetwood Mac.

Hausmeister Stefan rief nach der gefühlt ersten Sekunde an, erbat Geplauder-Pause von den Mods, erkannte beim genauen Hinhören die Cover-Version von Johnny Cash. Er stellte (mindestens) vier Songs zum Thema von den Nits zur Auswahl, z.B. “The Panorama Man” oder “Fountain man” oder "Maria and the Ice Man” oder "Soul Man" – die Chronistin kam bei diesen Männergeschichten der Nits sogar noch auf Arwen Linnemann, eines der Nits-Mitglieder.

Margarethe erkannte die Band, fand, dass die Hausmeister das Thema sehr interessant umgesetzt haben und “applaudierte” Sharon für ihre Internet-Kunst. Sie wünschte zum Thema „Men at Work“.

Eberhard war sehr erstaunt, als er durchkam („ja das bin ja ich“). Er sagte flott Band und Titel auf und informierte, das er und Jochen sich schon einiges ausdachten, wie z.B. „Man in the corner“ von Genesis, aber vor allem das nostalgische Stück von Kate Bush “The Man with the Child in His Eyes“.

Auch Margarethe meldete sich noch mal und äußerte ihre Freude und gleichermaßen ihr Erstaunen, dass die Hausmeister ihren heimlichen Wunsch spielten, wo dieses Lied doch sehr anrührig und schnulzig erscheint.

Eberhard freute sich (nach wenigen Sekunden), schon wieder dran zu kommen, kannte das super-leise aufgelegte Lied sofort und wünschte von den Tourists „The lonliest man in the world“.

Die Moderatoren stellten fest, dass Tomas nächste Woche viel zu tun hat, um Wünsche herauszusuchen. Allerdings wurden auch für diese Sendung einige Wünsche geäußert... Die Hausmeister haben letztlich die Wunschhoheit. Wann ist eigentlich Stefan wieder dran (es kommt die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft).


Keine Kommentare: