Samstag, 11. Juni 2011

"Rätsel zu den Beatles" mit Marcus und Tomas am 11.06.2011


Gottlob nicht allzu schwere, aber sehr interessante, Fragen rund um die Beatles, z.B.:

- Die Beatles von alt nach jung, geordnet nach Geburtstagen!
Ringo 7/1940, John 10/1940, Paul 6/1942, George 2/1943,

- Wo war der letzte Auftritt der Beatles?
In den Abbey Road Studios auf dem Dach

- Wen ersetzte Jimmy Nichols während einer Tournee?
Schlagzeuger Ringo wegen seiner Mandeloperation

- Warum hielt John Lennon seine Gitarre so ungewöhnlich?
Weil er ursprünglich Banjo gelernt hatte

- Mit welchem Bondgirl ist Ringo Starr verheiratet?
Barbara Bach

- Wer war der sechste Beatle?
Produzent George Martin, der zuweilen sogar am Klavier mitspielte

Dagi wollte ein Witzchen machen und antwortete auf diese Frage "Yoko Ono". Dafür gab's Ohrfeigen über das Telefon....
Allen Yoko-Dissern wird empfohlen, sich mal ganz das versöhnliche „Be my Yoko Ono“ von den „Barenaked Ladies“ anzuhören.

Insgesamt wurde in dieser Rätselsendung erfreulich viel Musik gespielt.
Da fiel doch mal wieder auf, welch genialer Song „A day in the life“ ist mit diesem endlichen langgezogenen gruftigen Ton am Schluss.

Es wurde ausgerufen, dass der Gewinner anrufen und sich ein Beatles-Lied wünschen darf. Natürlich in der Hoffnung, dass es denn unter den 43 von Marcus mitgebrachten Songs dabei ist.
Hat geklappt, denn Sharon wünschte sich „Black Bird“, was nach dem Abspann in 2 Minuten 18 auch erklang.

Punktenotation für die emsigen 13 Mitspieler:

  1. Sharon: 67 Punkte (Tusch für den Beatles-Fan!!!)
  2. Dagi: 42 Punkte
  3. @Mexican_Poncho: 25 Punkte
  4. Jochen: 22 (11 eigene sowie Katrins geschenkte Punkte)
  5. Helmut:: 11 Punkte
  6. Katrin: 9 Punkte
  7. Frank 7 Punkte
  8. @LaLeLu2007: 6 Punkte
  9. Frank/Höchst: 3 Punkte
    Niels: 3 Punkte
  10. Ulli (über Livestream aus dem Schwarzwald): 2 Punkte
  11. Aurel 1 Punkt
    Marcel: 1 Punkt

Kommentare:

Farmer Fred hat gesagt…

Dieser letzte Auftritt fand nicht auf dem Dach der Abbey Road Studios statt, sondern auf dem Dach des Gebäudes, in der die Plattenfirma Apple Records ihre Geschäftsräume hatte - selbiges stand und steht in der Londoner Innenstadt, in der Saville Row Nr.3. Das Gebäude stand in den 70ern jahrelang leer und war Wallfahrtsort der Beatlesjünger, was man an der Eingangstüre sehen konnte. Die Fans hatten da ihre "Spuren" hinterlassen. Diese Tür ist übrigens auf dem Cover eines Ringo Starr Albums zu sehen. George Harrison machte über die ständig vor dem Gebäude herumlungernden Fans einen Song - "Apple Scruffs".

marcus hat gesagt…

Wir hätten auch die Antwort "auf einem Dach" schon punktewertig behandelt. Aber Farmer Fred hat natürlich recht, es war nicht das Dach von Apple Records sondern der Abbey Road Studios. Vor der genannten Tür habe ich mal gestanden, nachdem ich den berühmten Zebrastreifen überquerte. Leider war da kein Fotograf zugegen.
"Apple Scruffs" kenne ich, die Geschichte dazu ist mir neu. Wieder was gelernt. Vielen Dank dafür.